Welche Spiegelreflexkamera Passt zu mir

Die Spiegelreflexkamera, die zu mir passt

Auf drei Wegen zur idealen Fotokamera Denn wir wollen Ihnen mit unserem Fachwissen und unserer sachlichen Betrachtungsweise bei der Suche nach der für Sie passenden Lösung behilflich sein - richtig, wir ziehen keinen speziellen Anbieter vor. Schauen Sie sich unsere Leaderboards an und wählen Sie die für Ihr Budget am besten geeignete Spiegelreflexkamera.

Such-Fenster: Sie wissen ganz konkret, was Sie von Ihrer Spiegelreflexkamera erwartet und welche technische Informationen Sie schätzen? Kaufempfehlung: Sie brauchen eine detaillierte Anleitung, weil Sie nicht wissen, welche Spiegelreflexkamera Sie tatsächlich haben? Gleichgültig für welche Variante Sie sich entschieden haben - wenn Sie zwischen zwei oder drei unterschiedlichen Ausführungen wechseln, können Sie diese in unserem Kamera-Vergleich miteinander konkurrieren sehen.

Ein Fotoapparat kommt nur dann in eine solche DSLR-Highscore-Liste, wenn er uns technisch und finanziell vollständig überzeugte. Nach einer kurzen Einweisung werden wir Ihnen die einzelnen Bestandteile einer Spiegelreflexkamera näher bringen (-> zur Einleitung der Bestandteile springen), damit Sie das Suchfeld so ausführlich wie möglich füllen können und wissen, was Sie beim Einkauf beachten müssen.

Zum Schluss geben wir Ihnen einige praktische Anwendungsbeispiele und erläutern, wann Sie auf welche Bauteile achten sollten und wann nicht. Außerdem haben wir uns in einem sehr ausführlichen Beitrag mit der Fragestellung auseinandergesetzt, ob ein neuer Kunde sich für die beiden grössten und renommiertesten Hersteller von SLR-Kameras, nämlich für die Firma Canon, entscheiden soll.

Für alle Unentschiedenen haben wir auch einen detaillierten Beitrag zur Fragestellung "Brauche ich überhaupt eine Spiegelreflexkamera? Es kommt vor allem auf andere Bauteile und Vorgaben an - das werden Sie in den nächsten Wochen mitbekommen. Dies ist die eine wichtige Fragestellung, die vor dem Einkauf geklärt werden muss.

Mit anderen Worten, Sie müssen wissen, welche Bestandteile für Sie von Bedeutung sind und welche Funktion in Ihrem Anwendungsfall zu vernachlässigen ist. Beginnen wir bei Null und gehen wir die einzelnen Bestandteile einer Spiegelreflexkamera nacheinander durch. Welche Bedeutung hat das und was sind die Differenzen zwischen diesen beiden Aufnehmern?

Grundsätzlich lässt sich diese Fragestellung recht rasch beantworten, denn ein Vollbildsensor ist schlichtweg grösser als ein APS-C Sensor und bietet eine wesentlich höhere Abbildungsqualität, da die Einzelpixel mehr Raum haben und dadurch mehr Einzelheiten einfangen. Vollbildsensoren sind grösser als APS-C Sensoren und bieten eine höhere Abbildungsqualität - sind aber auch sehr aufwendig.

Mit mehr Megapixeln = besserer Spiegelreflexkamera? Nach wie vor besteht der Irrtum, dass mehr Bildpunkte ein Hinweis auf eine höhere Qualität und damit auf eine verbesserte Spiegelreflexkamera sind. Sie sollten jedoch sicherstellen, dass Ihre Spiegelreflexkamera mehr als 12 Mio. Pixel bietet. Legen Sie nicht zu viel Gewicht auf diese Nummer, wenn eine Digitalkamera mehr als 16 Mio. Pixel zu Verfügung hat, das ist ein sehr guter Gegenwert.

Man muss die großen Differenzen woanders suchen - dazu kommen wir jetzt. Man muss nur zur rechten Zeit am rechten Fleck sein - dann benötigt man keine Spiegelreflexkamera für 1.500 EUR. Bei einer teureren Digitalkamera ist meist auch der bessere Autofocus zu finden.

In den meisten FÃ?llen, billigere SLR-Kameras fÃ?r ca. 500, haben keine 100 -prozentige Feldabdeckung; wenn Ihnen das besonders am Herzen liegt, mÃ?ssen Sie etwas mehr in die Hosentasche. Der Touchscreen kann die Handhabung vereinfachen, während ein faltbares Anzeigegerät von Nutzen sein kann, wenn Sie die Kameras auf den Boden stellen müssen und nicht mehr durch den Bildsucher blicken.

Entscheide selbst! Die wenigsten SLR-Kameras können heutzutage 4K-Videos aufnehmen, aber Sie sollten darauf achten, ob eine Spiegelreflexkamera z.B. Full HD-Videos mit 60 fps oder nur mit 30 fps aufnehmen kann. Wer auch mit Unschärfen in seinen Fotos spielt, kommt an einer Spiegelreflexkamera nicht vorbei.

Wenn Sie den Auslöseknopf drücken und festhalten, gibt die Serienbildfrequenz an, wie viele Aufnahmen die Digitalkamera pro Minute machen kann. Mit acht Einzelbildern pro Minute haben Sie eine höhere Chance auf ein perfektes Foto. Um so mehr Einzelbilder pro Sek. eine Digitalkamera machen kann, umso besser. Sie begannen damit, in die SLR-Kameras Speichermedien einzusetzen, auf denen mehrere tausend Aufnahmen abgespeichert werden konnten.

In Zweifelsfällen können Sie jedoch jederzeit eine Ersatzbatterie kaufen. Hier können Sie auf einen Blick erkennen, wie sich die einzelnen SLR-Kameras abheben.

Mehr zum Thema