Leica C test

Der Leica C-Test

Was sind die Testergebnisse von "Color Foto" & Co? 2 Prüfungen & Info 2018 "Wie bei Leica üblich, beeindruckt auch die kleine Leica C durch ihr formschönes Design." "Die Leica rüstet ihre kompakte Kamera mit einem 1,7-Zoll-CMOS-Sensor mit einer Bildauflösung von 12,1 Megapixel aus. Die Leica C hat mit einem Eigengewicht von weniger als 200 g und einer großen Brennweite von 28-200 mmm ( "Kleinbildformat") das Nötigste dabei.

Auch die kleine Leica C überzeugt wie bei Leica üblich durch ihr formschönes Erscheinungsbild. Sensorgröße1/1.7''' Sensorgröße1/1.7'' Wir benutzen Keks.

Die Leica C-Lux: Panasonic DC-TZ202 im edlen Gehäuse

Die beiden Kameramodelle sind identisch, was bedeutet, dass die C-Lux auch über ein rückbelichtetes 1 Inch CMOS mit 20 Megapixel Bildauflösung verfügen, was eine Bildauflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten mit 30p und 24p bei 100 MBit/s als Megapixel ermöglicht. Der eingebaute Leica DC Vario-Elmar 1:3,3 - 6,4 / 8,8 - 132 ASPH Telezoom mit 15-facher Vergrösserung funktioniert mit einer Objektivbrennweite von 24 bis 360 Millimeter (KB), kann aber nur mit einer Lichtintensität von F3,3 bis F6,4 verwendet werden.

Die C-Lux besänftigt die Aufnahmen auch mit einem 5-Achsen-Hybrid-O.I.S., der bei 4K-Video nicht verfügbar ist. Hinten ist ein 3-Zoll-Touchscreen mit einer Bildschirmauflösung von 1,24 Mio. Pixel eingebaut. Das 0,21-LCD-Suchgerät erfasst ein 100-prozentiges Sehfeld und bietet eine Bildauflösung von 2,33 Mio. Pixeln. Der C-Lux kann auf SD-, SDHC- und SDXC-Karten gespeichert werden und hat integrierte Funktionen wie z. B. WLAN und Telefon.

Die C-Lux soll im Juni für rund 970 EUR ausgeliefert werden. Die Technologie der DC-TZ202 von Leica ist in einem neuen Kameragehäuse untergebracht. Der 7,5-Zentimeter-Touch-LCD auf der Geräterückseite ist dauerhaft eingebaut. Aus dem Eröffnungsartikel: "Videoauflösung von 3840 x 2160 Pixel mit 30p und 24p bei 100 MBit/s als MP4" Die 25p, die in der Version von Pansonic noch genannt werden, sind hier nicht enthalten.

Noch eine Leica Kompaktkamera (mit aufsteckbarem Sucher als Zubehör), wo das der Fall war. Test: Micro-Four-Thirds-Linsen von Leica,.... Test: Smartphone-Kardanringe von DJI, Robot,.... Rückblick: Corel VideoStudio 2018 ultimativ, Magic.... Test: USB-Mikrofone: Apogee MiC+, Beyerdynamic....

Mehr zum Thema