Nikon 1 J3

Nike I J3

Testversion Nikon 1 J3 (DSLM bis zu 1.000 Euro) Das Nikon 1 J3 erweist sich als handliches, benutzerfreundliches DSLM für Anwender, die von einer kompakten Kamera wechseln. Seine Alleinstellungsmerkmale sind der rasche Auto-Fokus und die schnellen Serienbildfunktionen. Das Bild liegt hinter dem DSLM-Wettbewerb zurück und weist trotz eines 40-prozentigen Upgrades auf 14 Mio. Pixel keinen nennenswerten Vorsprung gegenüber seinem Vorgänger Nikon 1 auf.

Wir haben diesen Prüfbericht im Monat April 2018 mit den aktuellsten Bestenlistendaten veröffentlicht: Nur ein Jahr nach der Markteinführung des Nikon 1-Systems ist nun die dritte Version auf dem Markt. Bei der J3 sind die Innovationen beherrschbar, die grösste Veränderung gegenüber der 1 JP2 ist der Image-Sensor, der nun 14 statt zehn Megapixel ausführt.

Das Verfahren führt jedenfalls beim Rauschen zum Ergebnis, denn das Geräuschverhalten des 1 J3 ist mit zehn Megapixel auf dem des Vorgängers. Verglichen mit dem DSLM-Wettbewerb blieb die Bild-Qualität weiterhin gering (beste Liste geordnet nach Bildqualität). Dies ist vor allem auf den Bild-Sensor im CX-Format zurückzuführen, der wesentlich kleiner ist als der der DSLMs des Mitbewerbers.

Nicon ist bestrebt, die Qualitätsmängel durch Schnelligkeit auszugleichen. Es gibt keinen anderen Detektor, der die Messdaten so rasch ausgibt, kein Wettbewerber hat die hervorragenden Serienbildeigenschaften des Nikon-1-Systems. Beim 1 J3 ergibt sich daraus eine Seriengeschwindigkeit von 60 Bildern pro Sek. in Vollauflösung, obwohl die Reihe nach nur zwanzig Bildern nachlässt.

Nikon verwendet aber nicht nur die Serienbildmöglichkeiten im Sportmodus, sondern auch in den Automatikprogrammen. Wenn Sie den Auslöser zur Hälfte drücken, speichert die Blende die folgenden Sekunden ab - das Objekt vor dem Objektiv befindet sich im Langzeitmodus. Der Nikon 1 J3 ist mit einer Auslösungsverzögerung von 0,22 Sek. bei Tag und 0,27 Sek. bei schlechten Lichtverhältnissen einer der kürzesten Digitalkameras auf dem Weltmarkt.

Die 3-Zoll-Anzeige liefert ein gestochen scharfe Darstellung, aber ein Bildsucher ist weder erhältlich noch umrüstbar. Außerdem können andere Fotozubehörteile mangels Zubehörschuh nicht angeschlossen werden, nur ein WiFi-Modul ist im Zubehörprogramm von Nikon enthalten. Der in die Fotoapparatur integrierte Blitzgerät beleuchtet dunkle Objekte - mindestens ein wenig, wie die vermessene Richtwertezahl von vier zeigen.

Der Nikon 1 J3 ist eine leistungsstarke DSLM-Kamera, aber es gibt auch immer noch schnellere und preiswertere Lösungen. Die folgende Übersicht zeigt die drei DSGMs bis 1.000 EUR mit dem derzeit besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mehr zum Thema