Nikon Coolpix S620

Nihon Coolpix S620

Vergleichen Sie die Nikon Coolpix S620 mit. Die COOLPIX S620 2011 Digitalkameras sind nicht mehr lieferbar. Schneller und eleganter Fotoapparat mit 12 Megapixeln und 0,7 s Verschlusszeit, NIKKOR 4fach Weitwinkel-Zoomobjektiv, automatischer Aufnahme, großer Lichtempfindlichkeit, 2,7-Zoll-LCD-Monitor und moderner Portrait- und Bildstabilisierungstechnologie für gestochen scharfes Bildmaterial und großartige Portraits. 4-Wege-Schutz verhindert mit vier verschiedenen Funktionalitäten die Unschärfe von Fotos. Mit einer hohen Lichtempfindlichkeit bis zu ISO 6400 wird die Gefahr von Unschärfen bei der Aufnahme von sich rasch drehenden Objekten oder bei unzureichender Umgebungshelligkeit reduziert.

Mit dem Best Shot Selector (BSS) wird aus einer Serie von zehn aufeinanderfolgenden Bildern das beste Ergebnis ausgewählt. Das Blinken der Warnung zeigt an, wenn jemand die Blicke verschlossen hat, als Sie das Foto gemacht haben. Hochempfindliche Einstellung - bis zu 6400, auch bei der höchsten Auflösung: Mit der höchsten Einstellung im hochempfindlichen Bereich können Sie auch bei wenig Licht ohne Blitzgerät aufnehmen - und die Fotos können bei minimalen Qualitätsverlusten deutlich vergrössert werden.

Die " Schneller Bildverarbeitung " ermöglicht es Ihnen, unter erschwerten Umständen aufgenommenen Bildern den entscheidenden Hauch von Leuchtkraft zu geben. Das Bild wird von der Digitalkamera mit einer optimalen Anpassung von Helligkeit und Farbton rasch kopiert. Wenn die Szenenverfolgung aktiviert ist, wird das gewählte Objekt auch während der Bewegung des Motivs aufgenommen und fokussiert.

Durch die 12,0 Megapixel Bildauflösung sind besonders detailreiche Bilder, gestalterische Detailvergrößerungen und verblüffend starke Vergrösserungen im Plakatformat möglich. Hochformat-Autofokus (AF) mit fortschrittlicher Rote-Augen-Korrektur kann bis zu 12 Seiten im Sichtfeld rasch erfassen und exakt fokussieren. Bei Blitzlichtaufnahmen werden die unnatürlichen Farben der Augen umgehend erkannt und behoben.

Geringe Reaktionszeiten: Alle Funktionalitäten sind für schnelles Ansprechen und schnelles Einschalten (0,7 Sekunden) ausgelegt.

Nihon Coolpix S620

Wenige kompakte Fotoapparate wie die Nikon S620 verfügen über eine sehr gute Empfindlichkeit bis zu ISO 6400 bei Vollauflösung. Daher müssen die Fotoapparate das aufgenommene Bild bei ISO 100 verstärkt, bei ISO 6400 aber so weit korrigiert werden, dass das dadurch erhöhte Rauschen des Bildes unbarmherzig hervorgehoben wird. Bei der S620 nicht so, jedenfalls wenn man dem Produzenten glaubt, der im Hinblick auf den Sensitivitätsbereich bis ISO 6400 behauptet: "Das garantiert minimale Bildstörungen auch bei der höchsten Auflösung".

Der ColorFoto-Tester ist sich nicht ganz einig, obwohl der Nikon das visuelle Rauschen bei ISO 1600 mit 3,6 VN sogar beachtlich niedrig halten kann. Bild-Qualität: Der Nikon S620 verfügt wie die anderen Testkandidaten über einen 1/2,3-Zoll-Sensor und bietet Platz für 12 Mio. Pixel, dennoch ist das Rauschen bei ISO 100 kaum spürbar und bleibt bis zu einer Sensitivität von ISO 800 in einem annehmbaren Rahmen.

Nikon kauft dieses gute Resultat jedoch mit einer schlechten Konsistenz. Besonders bei ISO 6400 gibt es kaum noch Feinstruktur. Schlussfolgerung: Die Nikon Coolpix S620 macht saubere Aufnahmen mit geringen ISO-Werten. Bis zu einer Empfindlichkeit von ISO 6400 bei Vollauflösung ist jedoch kaum noch eine Zeichnung vorhanden. Das Nikon Coolpix Modell ist mit einem 12-fach Vergrößerungs- und Gestenregler ausgestattet.

Das Nikon Coolpix P340 besticht durch guten Service und moderaten Anschaffungspreis. Nikon spricht mit dem Coolpix S810c vor allem Android-Fans an, die eine richtige Fotokamera statt eines Smartphones haben.

Mehr zum Thema