Olympus Systemkamera

System-Kamera Olympus

Kamerakit für das System X10 Markierung II inkl. Eine vollständige Produktbewertung (es gibt bereits sehr gute, detaillierte und hilfreiche) über die technischen Zusammenhänge erfolgt jetzt nicht, aber ich resümiere, was mir selbst an dieser kleinen Systemkamera gefällt und was sie von anderen System-Kameras für den Anfänger unterscheidet: Haptik der Kamera: Die Maschine ist ideal für kleine Hand.

Alle Frauen, die diese Kameras in die Finger bekommen, haben sie bis jetzt. Sowie bei sehr eckigen System-Kameras. Die Griffigkeit des Olympus auf der Front passt bei meiner Handgrösse (loser Finger zum Zeigefinger oder Mittelfinger 15-17 cm) optimal zur "Daumenauflage" auf dem Rücken. Funktionsweise: Auf der Kameraoberseite befinden sich drei große Verstellräder, von denen zwei mit dem Finger und dem Indexfinder der Haltehand leicht zu bedienen sind.

Mit drei Funktionstasten können Sie außerdem jede gewünschte Funktion auf "Kurzwahl" einstellen (z.B. AutoFokus/Manueller Fokus, Bildvorschau und vieles mehr). Ein toller Bildsucher, über dem Glas, auf einer so kleinen Cam. Ja - Sie werden den Bildsucher nach einer Weile verpassen, wenn Sie keinen auf Ihrer Digitalkamera haben. Der Fotoapparat kommt im Retro-Look.

Ich habe oft Äußerungen wie: "Die Fotokamera ist unglaublich schön" oder "Oh, du machst Fotos mit einer Analogkamera" gehört. Darüber hinaus können die so genannten Live-Composites z.B. im Handbetrieb aufgezeichnet werden. Natürlich hat Olympus auch alle möglichen ART-Filter und Szeneneinstellungen an Bord. Die fünfachsige Stabilisierung eignet sich hervorragend für Handaufnahmen.

Das ist wirklich eindrucksvoll. Mich beunruhigt es nicht, dass die Kameras nicht wasserdicht oder frostsicher sind. Bei leichtem Regen oder normalem deutschem Winter (Kamera immer wieder in die Tüte stecken) jedoch ausreichen. Die OM-D E-M10 Markierung II gewann für mich mit der Perspektive einer hohen Abbildungsqualität (schließlich sind noch Jahre der Praxis notwendig), da ich weiß, dass es kleine, helle und gute Linsen von einem versierten Hersteller gibt und natürlich immer die kleine Fotokamera dabei habe, um keine Bildmomente zu missen.

Fotografieren zu erlernen macht viel Spass, Fotomontage, Lichtdesign und vieles mehr. Wir wünschen Ihnen viel Spass mit der großartigen Fotokamera! Nach einem Jahr Einsatz: Die Fotokamera macht viel Spass. Es gibt eine Anschlussmöglichkeit an das Handy (über die Olympus App). Neujahrsgrüße (oder andere) mit eigenen Fotos erstellen und verschicken - das macht mehr Spass als Sie dachten.

Außerdem können Sie die Kameras aus der Entfernung steuern, was viel besser ist als ein drahtloser Auslöser, da Sie auch ferngesteuert arbeiten können.

Mehr zum Thema