Preise für Nikon Objektive

Die Preise für Nikon-Objektive

Die Preise der Nikon-Objektive im Verhältnis zu Canon - Netzwerkfotografie Hallo, ich wollte Sie gerne wissen, warum Nikon-Objektive manchmal viel teuerer sind als Vergleichsobjektive von Canon? Gut L-Objektive im niedrigen Brennweitenbereich (z.B. 24-70) sind eindeutig günstiger als ein vergleichbarer Nikon 28-70. Das 70-200VR ist in der Regel auch wesentlich teuerer als das Vergleichsobjektiv 70-200 IS2.

8 von Canon.

Sind es die kleineren Stückzahl, die Nikon produziert? Ich mag Nikon-Kameras und ich würde gerne eine D200 kaufen, aber die wirklich hohe Preisgestaltung lässt mich daran zweifeln. Weil fast jedes Nikon-Objektiv mehr oder weniger eindeutig teuerer ist als sein vergleichbares Canon-Gegenstück.

Moin, Nikon benutzt immer noch verhältnismäßig viel Metall im Gegensatz zu Hartkunststoff auf/um seine Objektive, in welchem Maße die Objektive jetzt von Nikon gefertigt (Rohlinge) und verarbeitet werden (Schnitt und vergütet), darüber gibt es doch gewisse Vorstellungen. Letztendlich hat sich Nikon seinen guten Namen unter anderem im Profibereich verdient, weil sie sehr gute Objektive aufgebaut haben und herstellen - hier wird mehr mit Leica und Zeiss verglichen als mit Canon und im Gegensatz dazu ist Nikon's rel. günstig

Das kann nicht an der Menge liegen: Canon hat etwa 30 Millionen Objektive hergestellt, Nikon ist bei über 35 Millionen Objektive. Es ist wie bei Mercedes und BMW. Kostenvoranschlag: Canon hat etwa 30 Millionen Objektive hergestellt, Nikon ist unter über 35 Millionen Objektive.

Professioneller Anbieter war, Canon mit der F-1 hatte nur Außenseiterstatus und Minolta XM und Pentax LX waren bestenfalls Randphänomene. Nikon kann heute vor allem mit seinem Angebot an Kit-Objektiven punkten, wo Canon außer dem sprichwörtlichen "Aschenbecher" wenig zu bieten hat. Heute zahlt sich bei Canon der Abschied vom FD-Bajonett aus.

Auf der Nikon D200 machen Objektiv-Veteranen aus den 70ern und 80ern besser Fotos als auf den bei für gebauten Kamera. Es gibt keine Objektive auf EOS Fotokameras, die seit mehr als 20 Jahren unter älter zu finden sind. Hello, ich zitiere: Ich wollte Sie gerne wissen lassen, warum Nikon-Objektive manchmal wesentlich teuerer sind als Vergleichsobjektive von Canon - das ist eine vergleichsweise simple Frage: Weil wir so viel bezahlen wollen.

In einer marktwirtschaftlichen Ordnung wird der Kaufpreis eines Produkts nicht durch den Wert des Materials oder die Anzahl der geleisteten Stunden bestimmt für seine Entstehung und Herstellung, sondern durch den Gesamtpreis für, den gerade dieses Erzeugnis auf dem Absatzmarkt erzielen kann.... den Markpreis. Mit grau/offiziell besteht der Unterschied doch wohl vielmehr darin, dass von einem grauen Einfuhr nur das Händler seinen Unterhalt machen muss von einem offiziellen Einfuhr neben dem Händler auch Nikon Deutschland leben muss.

Edit: Hier war eine ähnliche - mit sehr interessantem Gedankengut über die Kompatibilität der Objektive. Mit grau/offiziell besteht der Unterschied doch wohl vielmehr darin, dass von einem grauen Einfuhr nur die Händler ihren Unterhalt machen muss www.de von einem legalen Import- neben der Händler auch Nikon Deutschland.

Eine Herstellungsfirma/ Einzelhändler / Zwischenhändler / Einzelhändler / Einzelhändler wird immer bestrebt sein, ein Maximum an billigen und teuren Produkten zu kaufen (im Durchschnitt über sein gesamtes Produktportfolio und einen adäquaten Zeitraum). Werden Graumarktware günstiger offeriert, so liegt es daran, dass die Händler dies aufgrund des erwähnten "Mangels" mit niedrigeren Einkaufspreisen tun kann und muss - aber dennoch einen bestimmten Gewinn erbringt.

Die Canon und Nikon Objektive, beide sogenannte "deutsch Ware" und über, richten sich nach ihren Einzelmarktpreisen, die nur sehr indirekt in Verbindung damit stehen. Wir in Deutschland sind es gewöhnt zu denken, dass das, was auf dem Preisetikett steht, von Gott gegeben ist und von uns gütig getunte Gleichaltrige höchstens für uns.....

Umgekehrt: Aus dem Blickwinkel von Händlers ist dies der Höchstpreis, den er immer noch zu fordern wagt. vielleicht ein kleines Gedankenexperiment danach: Was glauben Sie, was passiert, wenn die beiden Marken-Hersteller Canon und Nikon nur würden Objektive produzieren, die auf zauberhafte Art und Weise ohne Niederlage in Bildqualität in beide Kamerasysteme reinpassen?

Inwieweit sich dieser Kurs einpendeln wird, ist eine andere Fragestellung. Danach haben müà aber auch die Objektive anderer Hersteller einen'Stückpreis'. Ich glaube aber, die Debatte über diesen Aspekt ist müÃ, bis wir die Direktverkaufspreise von Nikon und Canon wissen, die sich dann auf die Rendite beziehen und und und und und......

Vielen Dank für die Antwort! Aber ist es wirklich so, dass Nikon mit seinen teueren Linsen mehr und bessere Materialien verwendet als mit der L-Serie? Eine 70-200 2D. 8 IS ist durchaus vergleichbar mit der Nikon-RV. Das habe ich mich gefragt, weil ich die Möglichkeit habe, einen Nikon oder einen Kanon zu erstehen.

Stellen Sie einfach ein paar Kombinationsmöglichkeiten mit ihren jeweiligen Tarifen zusammen. Bei Canon erhalten Sie in der Regel ein weiteres Objektiv fürs gleichen Geldes oder sparen viel. Nikon wird aus diesem Grunde auch viele andere Interessenten verlieren, die sonst gern zu Nikon wären gehen und nun bei Canon zu haben sind.....

Ich habe mir diese Fragen gefragt, weil ich die Auswahl habe, einen Nikon oder einen Kanon zu erstehen. Stellen Sie einfach ein paar Kombinationsmöglichkeiten mit ihren Kosten zusammen. In der Regel erhalten Sie bei uns noch ein weiteres Objektiv: fürs, gleiches Honorar oder viel Einsparung.

Nikon wird aus diesem Grunde auch viele andere Interessenten verlieren, die sonst gern zu Nikon wären gehen und nun bei Canon zu haben sind.... Nun, ich glaube nicht wirklich. Nikon gewählt weil die Fotokamera mich hat überzeugt Abzüglich der Preisposition der Linsen. Canon bietet auch Objektive an, die über Gut und Böse hinausgehen.

Nihon hat, nach meinem persönlichen Gefühl, die besseren Eigenschaften von Geräten und auch die Leistung waren für mich entscheidend beim Ankauf. Ziele haben vorerst nur eine untergeordnete Bedeutung. Sicher blickt man auch auf die Fotokamera und seit wäre ist die D200 heute eindeutig die beste Lösung für me als die Canon 30D.

Allerdings beschließt man auch für ein eigenes und nicht nur für eine Cam. Momentan glaube ich auch, es wäre Nikon müsste, weil das Grundkonzept der Körper gefällt mich besser als das von Canon. Was es demnächst auf für neue Kameramodelle gibt.

Ich habe als früherer Canon-Fotograf 20 Jahre bei Canon über photographiert, ich hatte die folgende Gründe für die Veränderung. Nachdem ich meine F1-Objektive nicht mehr bekam, musste ich mich entscheiden, ob ich die EOS-Schiene weiter verlängern oder das Gerät wechseln wollte. Nikon-Objektive haben Metallhalterungen im gehobenen Preissegment.

Benötige ich als Sportphotograph ohnehin von Zeit zu Zeit eine neue Linse, weil ich die ältere runtergeworfen habe, kann ich natürlich besser Canon nehmen, eine solche 300mm 2.8 kosten dann schon einige hundert EUR weniger am Rande und dass der Fuorid-Einkristall nach einigen Jahren auch nicht mehr mattiert wird.

Am Ende des Monats Augusts diesen Jahres hatte ich auch die Entscheidung für Nikon oder Canon getroffen, weil ich endlich eine Spiegelreflexkamera wollte. Ich habe mich ausschließlich nach den Linsenpreisen entschlossen, wäre Heute habe ich wohl Inhaber der Dreißig und hätte dazu noch 300-400â' beim Einkauf erspart.

Ich habe die gleiche Beobachtung gemacht wie Sie; Nikon-Objektive sind oft viel teuerer als Canon. Dennoch bin ich überzeugt (oder hoffe) wie meine Vorrednerinnen, dass ich doch die besseren Qualität mit Nikon treffe. Beispielsweise die fehlende 2,8/70-200 mit Ultraschallgerät, aber ohne MRT in Nikon.

Aber auch für ist ein Objektiv wie das Modell 2,8/50-150 ein Absatzmarkt. Auf Nikon Original nur gähnende Unterricht. Warum ein 12-24er von Nikon mehr als zweimal so viel kostet wie ein anerkannter Top-Zoom von Tokina, ist mit Sonographie und Markenzuschlag allein auch nicht auf erklären zu finden. Aber es gibt eine Sache, für die du Nikon Anerkennung zollen musst:

Auch die preiswerte Optik wie die 18-70 oder die 18-200 Qualitäten bietet für den erhöhten Amateure oder den zeitweiligen beruflichen Einsatz in vollkommen ausreichendem Maße. Die Preisdifferenz hat meines Erachtens nichts mit den Produkten beider Unternehmen zu tun, sondern ist vielmehr eine marktwirtschaftliche Angelegenheit. Dabei kann das Unternehmen C* auf Profite aus anderen Branchen zurückgreifen stützen, um seine Bildprodukte zu fördern - außerdem werden offenbar noch wesentlich mehr C*-Objektive im Sportsektor abgesetzt....

einen größeren Verkaufsmarkt lässt natürlich auch wieder die Preise. Es tut mir leid, aber ich halte es für lächerlich zu denken, dass Canon seine Druckfarbe zu einem so hohen Preis vertreibt, dass die Linsen günstiger sein können. Verdient in einem solchen Unternehmen eine Abteilung über längere Zeit keinen Profit, dann wird entweder geschlossen oder veräußert, mit der Mouse.

Die Canon GmbH stellt ihre Objektive unter günstiger her, vielleicht weil sie mehr herstellen, vielleicht weil sie günstigere Material verwenden, was weiß ich. Wurde geprüft, ob die Unterschiede zwischen den USA und Europa auch bei Canon so groß sind? Auch die Engländer tun mir Leid, die zum Teil deutlich höhere Preise als wir in Deutschland haben.

Übrigens, als ich mein Studioblitzgerät gekauft habe, habe ich überprüft: Hier werden die Blitzgeräte in England viel günstiger als in Deutschland angeboten. Ich fragte sodann den Produzenten, ob ich die Preise in Deutschland haben könnte. Grund für das - zu erwartende - Nein: In England ist die Konkurrenzsituation von verschiedenen Herstellern so groß, dass nur niedrigere Preise erzielt werden können.

Hallo, Auch für mich ist es komplett unverständlich, dass der Nikon 4/600mm ohne VR/IS mehr als 3000â' ist. Für den Unterschiedsbetrag kann man z.B. bei zusätzlich einen 1DMarkII! Anführungsstrich: Ich habe Nikon gewählt, weil die Fotokamera mich hat überzeugt Abzüglich der Preisposition der Linsen.

Warum nimmst du nicht ein annähernd Model von Canon und eines von Nikon und probierst es aus? Ich muss auch gestehen, dass ich mit Nikon mehr fotografische Emotionen verbinde als mit dem Gemischtwarenladen Canon.

Mehr zum Thema