Rx10 Lll

Bx10 Lll

Am Kaufpreis gemessen, sollte man von einer noch besseren Performance eines RX10 III ausgehen können. Cybershot Sony DSC-RX 10 III Cybershot 10M3. Das Sony Cybershot DSC-RX 10 III besticht vor allem durch sein vielseitig einsetzbares Objektiv Vario-Sonnar T*, das mit seiner großen Brennweite (24-600 mm/ 25-facher Zoom) auch weiter entfernte Objekte zuverlässig und detailliert aufnehmen kann. Mit dem schnellen DRAM-Chip und dem komfortablen â??

Optical SteadyShotâ??-Bildstabilisator erhalten Sie Super-Slow-Motion-Aufnahmen mit bis zu 1000 Bildern pro Sekunde und eine weitergehende Bildstabilisierung.

Zusätzlich ist das neue Zoomobjektiv fähig, das dank der 72 Zentimeter langen und 600 Millimeter langen Nahfokussierungsgrenze, auch im Telemakrobereich scharfkantig Bilder macht (0,49x vergrößerte Brennweite). Die neun Lamellen formen bei geöffneter Öffnung einen fast gleichmäÃ?igen Ring und machen für zu einem angenehmen Bakeh. Das neue RX10 III wurde weiter optimiert und bietet für einen wirksamen Verwacklungsschutz von bis zu 4,5 Blendenstufen â?" ein Muss fÃ?r SchÃ?sse im Extremfokus.

Der RX10 III verfügt über ist ein gestapelter CMOS-Sensor (Typ 1.0) mit DRAM-Chip. Der RX10 III erreicht daher in Verbindung mit dem BIONZ X Image Processor Super Slow Movement Bilder mit bis zu 1000 Frames pro Sekunde, auch in höheren ISO-Bereichen bis zu ISO 11.

Der RX10 III verfügt zudem über eine Autofokus-Leistung von bis zu 5 B/s. Der RX10 III zeichnet in 4K Qualität mit hoher Datenrate im hoch effizienten XAVC S-Format auf. Dies bedeutet, dass ca. 1,7 mal mehr Information aufgezeichnet wird als bei für wird der 4K-Videoausgang benötigt.

Durch das neuentwickelte Kameraobjektiv kann die Aufnahme von 4K-Videos in hohen Frequenzen erfolgen Qualität Damit Kompatibilität mit einem professionellem Video-Workflow arbeiten kann, bietet der RX10 III eine Vielzahl von Video-Features von Profikameras: Der RX10 III verfügt über Ein schneller, intelligenter Autofokus, der bereits im RX10 II und RX100 IV zu finden ist bewährt.

Ausgerüstet mit einem für räumlichen optimierten, umfassenden Erkennungsalgorithmus ist der RX10 III schwer zu übertreffen. Damit kann die Fotokamera das Meßfeld, durch Erfassen des Motivs, noch vor der Veröffentlichung an Hälfte vorwegnehmen. Als der Auslöser auf Hälfte gedrückt wurde, stellt die Kamera sogleich das Motiv scharf und stellt es in nur 0,09 Sekunden fest.

Der RX10 III verfügt im Gegensatz zu den bisherigen Modellen des RX10 über bietet eine Vielzahl weiterer Verbesserungen, wie z.B. den Dreifachring für Fokussieren, Zoomen und Blendenöffnung, die eine komfortable Handhabung der Fotoapparate garantieren. Das Griffstück wurde für das neue Glas für verbessert. Das trifft insbesondere auf für den sicheren Halt der Kameras in Augenhöhe zu. Durch die neue Focus Hold-Taste am Objektivaufsatz kann die Fokussierungsentfernung einfach über Drücken eingestellt werden.

Eine neue Kameratasche, die LCJ-RXJ, passt auch zu der Kamera: erhältlich

Mehr zum Thema