Sony Powershot

Powershot von Sony

Pro&Contra zur Sony Cyber-shot DSC-WX220 Die Sony Cyber-shot DSC-WX220 (Praxis) ist jedoch immer noch intakt. Der in der Sony Cyber-shot DSC-WX220 (Datenblatt) verwendete Bildsensor ist ein 1/2,3-Zoll Exmor R CMOS-Chip mit 18 Megapixel Auflösungsvermögen ( "4.896 x 3.672 Pixel") und einer Sensor-Empfindlichkeit von ISO 100 bis ISO 12.

800.

Bei der Sony Cyber-shot DSC-WX220 liegt die Abbildungsqualität leicht über dem Klassenschnitt und damit auf einem beachtlichen Level - für diese Format. Beim ISO 400 wird ein erster "Bildkies" erkennbar, aber die Bilder werden dadurch nur geringfügig beeinflusst. Im Dunkeln ist der erste leichte Rückgang der Feinwiedergabe von ISO 200 auf ISO 400 zu sehen, und bei ISO 800 sinkt die Abbildungsqualität dann merklich.

Kompakte Kameras können oft nicht überall mit ihrer Schnelligkeit beeindrucken - das ist bei der Sony Cyber-shot DSC-WX220 anders. Selbst mit einer Auslösungsverzögerung von 0,03 s und einer kurzen Fokussierzeit von 0,21 s ist die kompakte Kamera sehr erfreulich. Damit ist die Sony Cyber-shot DSC-WX220 in jeder Beziehung für Schnappschüsse geeignet.

Für eine Einsteiger-Kamera liegt die Farbwiedergabe noch in einem für sie annehmbaren Rahmen, aber die maximal möglichen Farbabweichungen sind etwas weiter vom Zielwert entfernt. In diesem Fall ist die Abweichung etwas größer. Allerdings gibt es in der Realität noch keine Schwierigkeiten. Die Cyber-shot DSC-WX220 von Sony verwendet ein 10-faches Zoom (Sony G-Objektiv) mit einem 35mm-Ersatz von 25 bis 250mm. Die Sony Cyber-shot DSC-WX220 Bilder machen dies deutlich.

Andernfalls gibt es wenig zu bemängeln an dem 10-fachen Zoom. Unsere Schlussfolgerung: Mit der Cyber-shot DSC-WX220 (Hands-On) nahm Sony den Titel der Kamera-Klasse buchstäblich auf, die VX220 ist sehr platzsparend. Auf einen optischen 10-fach-Zoom mit einer Objektivbrennweite von 25 bis 250 Millimetern, der einem kleinen Bild entspricht, muss man trotz der wirklich sehr kleinen Maße nicht missen.

Dies ist besonders bedauerlich, da der 1/2,3-Zoll-CMOS-Sensor mit 18 Megapixel Auflösung eine leicht überdurchschnittlich hohe Bildwiedergabe für die Kompakklasse bereitstellt. Die Einstellungen der kompakten Kamera erfolgen auf Klassenebene. Die Sony Cyber-shot DSC-WX220 (Beispielaufnahmen) ist im Video-Modus mit 50 Vollbildern pro Sekunde bei Full HD-Auflösung und sehr guter Abbildungsqualität eine gute Wahl.

Wenn Sie eine sehr kleine digitale Kamera suchen, aber nicht auf eine hohe Geschwindigkeit und einen großen Zoom-Bereich verzichtet werden soll, sollte sich die Sony Cyber-shot DSC-WX220 (Technologie) ;-) auf jeden Fall genauer umdrehen.

Mehr zum Thema