Tokina Objektive

Die Tokina-Objektive

Mit der gleichen innovativen Vision wurden die neuen Cinema-Objektive entwickelt. Die Tokina-Linsen testen ? Beste Liste Die Firma wurde 1950 in Japan gegruendet und fusionierte 2011 mit der Firma K.K. K.

Kennko Tokina. Vor allem Objektive für Canon und Nikon produzierte er, aber auch gelegentlich Exkursionen, z.B. mit dem 300mm F6.3 MF Makro in den Micro-Four-Thirds Standard. Bei tokinalens.com ist die englische Firmen-Homepage mindestens noch intakt.

Diese haben einen kleinen Abbildungskreis und sind daher heller als Vollformat-Objektive. Bei der ersten wird ein Bereich von 17-24 Millimeter abgedeckt, was einem kleinen Bild entspricht, während die zweite, in ein kleines Bild umgewandelt, einen Bereich von 18 bis 42 Millimeter hat. Diese Objektive sind aufgrund des kleinen Abbildungskreises nicht für die Nutzung mit einer Vollformat SLR-Kamera vorgesehen, da es zu Vignettierungen an den Bildkanten kommen würde.

Die APS-C Kamera hat eine äquivalente Objektivbrennweite von 15mm. Dadurch ist der Schusswinkel sehr groß, was einerseits die Aufnahme von Wohnhäusern aus kürzester Distanz ohne Beschnitt und andererseits aufregende Bildzusammenstellungen zulässt. Beispielsweise hat sie bei einer Micro Four Thirds Kamera eine Objektivbrennweite von 600 Millimeter, was einem kleinen Bild und damit einem sehr kleinen Bildwinkel entspricht, und kann andererseits nicht nur als Super-Teleobjektiv eingesetzt werden, sondern kann auch im nahen Umfeld für extremste Bildvergrösserungen eingesetzt werden.

Tokina-Objektive

In den vergangenen Jahren sind sowohl Tokina als auch die Firma Tampere bei der Entwicklung von Alternativlösungen zu den großen Anbietern, auch im höheren Preissegment, weitestgehend untergetaucht. Die 1950 gegründete Firma ist auf Objektive für die Foto- und Videobranche ausgerichtet. Bei der Umstellung auf Tokina-Objektive für Digital-Halbformat- und Digital-35 mm-Kameras entschied sich Tokina für die Objektivfassungen der Modelle F und EF von Nihon.

Die Tokina ist bekannt für die rasche und bequeme Handhabung ihrer Objektive, aber auch für ihre robuste, dauerhafte Ausführung und für ihre mechanisch-präzise Arbeitsweise.

Tokina-Objektive

Die Tokina wurde am 22. August 1957 als Hersteller von Projektorlinsen in Japan gegruendet. Das Unternehmen ist heute ein weltweiter Anbieter von Hochleistungs-SLR-Kameraobjektiven, Video- und Industrieobjektiven, faseroptischen Beleuchtungen, adaptiven Linsen für Video- und digitale Kameras, Zubehör für Überwachungskameras und optische Filter. Tokina fusionierte am 11. Juli 2011 mit K.K. Kenk? Tokina.

Kenko-Tokina umfasst auch den Tripodhersteller ?lik und seit Juni 2011 den französischen Cokin. Die Tokina-Objektive basieren seit den 1990er Jahren auf alten Nikon-Nikkor-Objektiven, die in der typischen Nikon-Hammeroptik zu sehen sind. Nachdem auf Objektive für Digital-Halbformat- und Digitalkameras umgestellt wurde, konzentrierte sich der Produzent auf die Objektivfassungen Nikon-F und Canon-EF. Für die Objektive wurde eine neue Generation von Objektiven entwickelt.

Das Tokina Cinema Programm besticht durch Objektive, die Ihre Geschichte aufwerten. Seit 60 Jahren ist Tokina führend in der Entwicklung von Zoomobjektiven. Die neuen Tokina Cinema Objektive ermöglichen es Filmemachern aller Art, die Filmkunst auf eine neue Ebene zu heben. Das neue Tokina Super-Weitwinkelobjektiv ist so konzipiert, dass es nahe am Spielgeschehen ist und die Emotionen einfängt, während es die ganze Szenerie einfängt.

Darüber hinaus bieten Ihnen die kurzen Belichtungszeiten der Objektive größtmögliche Bewegungsfreiheit bei der Bildaufnahme und erlauben es Ihnen, unter den unterschiedlichsten Lichtverhältnissen zu fotografieren. Tokinas Ursprünge im Bereich der Linseninnovation reichen weit zurück. Als erster Anbieter brachte Tokina einen 80 - 400 Millimeter Zoom-Autofokus und die erste große voll verglaste asphärische Präzisionskomponente auf den Markt der Fotografie.

Die Tokina Cinema Objektive wurden von Beginn an ausdrücklich auf die Anforderungen von 4K-, 2K- und HD-Bildern ausgelegt. Damit so viele Filmschaffende wie möglich ein qualitativ hochstehendes Objektiv zu ihrer Ausstattung gehören können, hat Tokina Objektive zu einem vernünftigen Kosten-Nutzen-Verhältnis entwickelt, ohne auf Leistung und Leistung zu verzichten. Entdecke auch die Serien Tokina AT-X Pro FX, Tokina AT-X Pro, Tokina AT-X, Tokina AT-X V und Tokina Reflexe Macro in unserem Geschäft!

Mehr zum Thema