Canon S80

Kanone S80

Canon richtet sich mit der S-Serie in erster Linie an finanzstarke Kunden, die maximale Technik auf kleinstem Raum erwarten. PowerShot S80 Digitalkamera black Die neue Topversion der Canon PowerShot S-Reihe zeigt auf den ersten Blick die besondere Nachfrage in ihrem futuristisch kompakten Design. Der PowerShot S80 ist in vielerlei Hinsicht ein " großer " Amateurfotograf: Mit dem DIGIC II arbeitet er nicht nur mit dem selben Bildverarbeitungsprozessor, der auch in Digital-SLR-Kameras der EOS-Serie eingesetzt wird, sondern auch mit einem 8-Megapixel-CCD-Sensor mit hohen Pixel-Reserven.

Verglichen mit der PowerShot S70, die auch in Zukunft verfügbar sein wird, hat die S80 wesentlich kleinere Ausmaße. Die neue PowerShot von Canon ist die erste Digitalkamera mit einem Steuerrad auf der Rückwand, vergleichbar mit den Spiegelreflexkameras der EOS-Serie. Besonders schnelle Auswahl von Menü- und Aufzeichnungsfunktionen und beschleunigtes Scrollen durch die Aufzeichnungen im Wiedergabemodus.

Darüber hinaus verfügt die S80 über ausgereifte Funktionalitäten wie Echtzeit-Histogrammanzeige, AF/AE-Steuerung für die manuelle Verschiebung von Messfeldern innerhalb eines großen Bildbereiches und 21 Aufnahmefunktionen für verschiedene Aufnahmsituationen. Videoclips in bestechender XGA-Qualität können bis zu einer Größe von einem Giga-Byte aufgezeichnet werden. Die PowerShot S80 hat einen CCD-Sensor mit ca. Das schmale Gehäuse der S80 ist ebenfalls sehr stabil und acht Prozentpunkte kleiner als ihr Vorgänger aber das neue Modell hat noch mehr Schub.

Durch die Canon UA-Technologie (Ultra High Brechungsindex Aspherical) hat es einen echten weiten Winkel, der die Konstruktion nicht ausweitet. Ausgerüstet mit einem leistungsstarken 8,0-Megapixel-Sensor können die Aufnahmen der S80 im Großformat ausgegeben werden. Das hochauflösende Bild lässt viel Freiraum für die spätere Bildgestaltung: Qualitativ hochstehende Fotoausdrucke sind auch bei Detailvergrößerungen möglich.

Canons DIGIC II Bildverarbeitung steigert die Reaktionszeit und das Bild. Der DIGIC II bietet eine kontinuierliche Aufnahmegeschwindigkeit von 1,8 Bilder pro Sek. und einen AiAF ( "Artificial Intelligence Autofocus ") mit 9 Punkten für eine rasche und genaue Scharfstellung auch wenn sich das Hauptobjekt nicht in der Mitte des Bildes aufhält.

Zusätzlich kann ein Raster mit Orientierungslinien angezeigt werden, das den Photographen bei der Bildgestaltung und der geraden Orientierung der Kameras am Himmel hilft. Der S80 ist mit einer neuen Benutzeroberfläche ausgestattet, die eine schnelle und intuitive Handhabung erlaubt. Das neue Steuerrad erlaubt einen direkten Zugriff auf das Menü und die Aufnahmefunktion sowie ein schnelleres Scrollen durch die erfassten Bilder im Wiedergabemodus.

Der Print & Share-Taste der PowerShot S80 können im Aufnahme-Modus unterschiedliche Presets zugewiesen werden, die per Knopfdruck abgerufen werden können. Auch das erste Foto in einem Verzeichnis kann nun auf Knopfdruck abgerufen werden. Bei der S80 haben Sie die Auswahl zwischen 21 Aufnahmeprogrammen. Neben dem Handbetrieb und vielen Kreativfunktionen sind neun neue Sonderprogramme für unterschiedliche Aufnahme-Situationen verfügbar.

Die benutzerdefinierten Eigenschaften können gespeichert werden. Der DIGIC II Prozessor ermöglicht es dem S80, hochauflösende Videoclips mit 1.024 x 768 dpi bei 15 Frames pro Sek. in XGA-Qualität aufzunehmen. Zu den weiteren Aufzeichnungseinstellungen gehören VGA- und Qualitätsclips mit 30 bzw. 15 Frames pro Sek. mit Sound und einer reduzierten Bildauflösung von 160 x 120 Pixeln für Kurzfilme, die aufgrund ihrer kleinen Abmessungen für den Versand per E-Mail geeignet sind.

Weiteres Zubehoer sind ein neuer Objektiv-Adapter fuer Wandler, ein Unterwasser-Gehaeuse fuer Tauchgaenge bis 40 Meter Tauchtiefe, der HF-DC1 Blitzgeraet, ein neuer kompakter Batterielader, ein praktischer Autolader und ein Netzteil-Set. Kombiniert mit den neuen Canon Photodruckern der Serie CP und dem Tinten- und Papierset KP108IP können 10 x 15 cm große Postkartenfotos für weniger als 30 Cents, bezogen auf den Set-Preis von 31,99* EUR, gedruckt werden.

Passbilder oder Videodrucke können auch sehr leicht mit einem Printer der Baureihe CP von der Firma SALPHY gedruckt werden. In Kombination mit den neuen Canon-Modellen der mit PictBridge kompatiblen Pixma-Drucker können je nach Ausführung zusätzliche sinnvolle Bildverbesserungsfunktionen eingesetzt werden: Zum Drucken von Bildern ohne Computer drücken Sie bitte die Print & Share-Taste.

Wenn Sie die Digitalkamera an einen PC anschließen, beginnt die Schaltfläche Print & Sharing mit dem Kopieren von Bildern auf einen PC unter den Betriebssystemen XP oder X. Im Lieferumfang enthalten sind Canon Zoombrowser EX (Windows) und BildBrowser (Mac), FotoRecord und ArcSoft PhotoStudio, ein Komplettpaket zum Editieren, Speichern, Verwalten und Ausdrucken von Bildern.

Außerdem ist FotoStitch enthalten ein Softwarepaket, mit dem Sie ganz leicht Panoramabilder erstellen können. Sie wird auf MMC/SD-Karten gespeichert und mit einer 32 MB Canon SD-Karte geliefert. Unterstützte Betriebsysteme sind Windows 98(SE), Me, 2000 (SP4), XP (SP1/2) und Apple OS X v10.2-10.3 Die PowerShot S80 bietet Unterstützung für das Bildübertragungsprotokoll (PTP), so dass Daten ohne zusätzliche Gerätetreiber übertragen werden können.

Mehr zum Thema