Nikon welches Objektiv

Welche Linse

Hochzeitsobjektive für die Hochzeitsfotografie mit Nikon Die meisten Photographen schauen dem kommenden Jahr entgegen und bauen ihre Geräte aus, um die Stimmung zu verbessern. Ich präsentiere hier einige empfohlene Linsen für Photographen von Nikon. Einer der Gründe ist eine Anfrage unter einem alten Blogbeitrag über das beste Objektiv für die Hochzeit auf einer Nikon D7100 oder einer Nikon DS600 / D610 (Link) und ein gutes Portraitobjektiv.

Für Hochzeitsfeiern und Berichte, wenn ich einfach nur mit der Fotokamera ausgehen will, verwende ich es auch. Dieses Objektiv ist, wie gesagt, meiner Ansicht nach die richtige Entscheidung für nur eine einzige verwendete Kameratyp. Die Brennweite von 70 bis 120 Millimeter ist auch für Portraits sehr gut geeignet. Selbstverständlich ist dieses Objektiv auch auf der Nikon D7100 oder einer anderen Nikon DX-Kamera sehr gut.

In diesem Fall muss man das Objektiv einmal umbauen. Sie können hier speziellere Linsen einsetzen, die noch dem Typ des Photographen entsprechen. Nikon hat hier zwei professionelle Zooms im Programm. Die meisten Nikon-Fotografen haben dieses Objektiv wahrscheinlich als sogenanntes "Immerdrauf" und Nikon bietet es seit 2007 in unveränderter Form an.

Doch gerade deshalb könnte Nikon die Chance ergreifen, ihr Modell hier zu verbessern. Ein solches Objektiv macht zwar immer gute Fotos, aber sie müssen selbst etwas "tun". Die Linse ist ideal für Gefühle, denen Sie nahe stehen. Die meisten Fotografen haben dieses Objektiv auf der zweiten Cam.

Aber als Fachmann kommt man an diesem Objektiv kaum vorbei. Natürlich ist dieses Objektiv auch für Gastporträts die passende Lösung. Fixbrennweiten sind Zoom-Objektiven in Abbildungsqualität und Lichtintensität weit voraus, benötigen aber einen Photographen, der mit den Grenzen der Beweglichkeit umzugehen weiß und will.

Die 85mm 1,4er Serie von Nikon ist das Portraitobjektiv par excellence. Der Fotograf muss sich den Motiven nähern, erhält dann aber lebensechte Fotos. Mit dem 85mm -Objektiv können Sie vollständige Berichte erstellen, ohne das Objektiv auszutauschen. Auch das 35mm f/1. 4 Objektiv von Sigma (Link) aus der "Art Series" wird derzeit hochgepriesen.

Aber ich habe Sigma vor vielen Jahren aus meinem Sortiment genommen und hatte bisher keinen Grund, dies zu verändern. Im DX-Format, wie z.B. D7100, D5300 (Link) und andere, gibt es jetzt auch Profiobjektive mit guter Sicht. Zur Abdeckung des Weitwinkelbereichs mit einem Zoomobjektiv ist das Nikonikor 16-35mm f/4 (Link) geeignet.

Die meisten Photographen haben zwei Fotokameras, von denen nur eine über einen Vollbildsensor verfügt und die andere im DX-Format. Sinnvoll ist hier die Verwendung des 16-35mm f/4 an der Crop-Kamera und eines längeren Teleobjektivs wie das 70-200mm f/2.8 an der Vollformatkamera Das Nikon 50mm f/1. 8 (Link) wird als das wirkliche Vollformatobjektiv angesehen und macht als Portrait-Objektiv an einer Crop-Kamera auch eine sehr gute Figur. 19.

Verglichen mit allen anderen oben genannten Linsen ist es mit weniger als 200 EUR unschlagbar günstig. Wer noch keine Festbrennweite verwendet, kann mit diesem Objektiv die Schärfe seiner Bilder erproben. Ich würde empfehlen - je nach Vorliebe und Art des "Fotografentyps" - die richtigen zwei oder drei Linsen zu wählen, mit denen man dann problemlos 80% - 90% aller Fotoarbeiten ausführt.

Mehr zum Thema