Digitalkamera mit Elektronischem Sucher

Kamera mit elektronischem Sucher

Auf diese Weise nehmen Sie das Ergebnis vorweg. Digitale Kamera mit elektronischem Sucher & Steadyshot | DSC-H400 Das H400 besticht durch einen eindrucksvollen 63-fachen visuellen Zoom und einen Sensor von HAD CCD mit 20,1 Megapixel. Aufzeichnung um Aufzeichnung so lebensecht wie möglich - ein 20,1-Megapixel-Super-HAD CCD?-Sensor sorgt für detaillierte Aufnahmen. Kommen Sie dem Ganzen mit dem leistungsfähigen 63-fachen Zoom ein Stück näher.

Mit dem großen 63-fach optischem Zoom werden auch die entferntesten Objekte ganz nahe an Sie herangeführt - und es geht kein einziges Bild aus.

Die Linse ist kreiselnd montiert und kompensiert Bewegungsabläufe durch Handaufnahmen. Dadurch werden über den ganzen Fokussierungsbereich hinweg bestechend klare Darstellungen erzielt. Im Innenbereich, in der Abenddämmerung oder bei Dunkelheit - eine erhöhte Lichtempfindlichkeit liefert helle und helle Fotos. Der elektronische Sucher ermöglicht eine hochaufgelöste Echtzeit-Vorschau Ihrer Aufzeichnung. Das integrierte LC-Display (7,5 cm/3") ermöglicht die direkte Anzeige von Bildern und Aufzeichnungen.

Das Bild wird so, wie Sie es selbst gesehen haben, in heller und klarer Form auf dem Display wiedergegeben. Klares und scharfes Bild im Nu. Wenn Sie die Filmaufnahmetaste betätigen, können Sie unscharfe Fotos in HD-Qualität mit digitaler Tonqualität und einer Bildschirmauflösung von 720 p aufnehmen.

Digitalkamerasucher - optisch oder elektronisch

Es gibt zwei Typen von Sucher für Digitalkameras: den digitalen Sucher und den elektronischen Sucher. Digitalkamerahersteller statten zunehmend weniger kompakte Kameras mit einem Sucher aus. Eine wertvolle Hilfe ist der Sucher. Bei Sonneneinstrahlung kann es ohne Sucher zu Schwierigkeiten kommen, da das als Sucher fungierende Bild der Digitalkamera manchmal kaum etwas anzeigt.

Befindet sich der Sucher noch in der Nähe, so ist es in der Regel ein kleines "Fenster" an der Oberseite der Kameras, das aus einem Linsensystem aufgebaut ist. Nachteilig ist, dass nur etwa 85 % des durch den Sucher zu betrachtenden Bildes mit dem auf dem Photo zu erkennenden Ausschnitt übereinstimmen.

Anders als der optische Sucher ist der Elektronensucher ein Mini-Display, das den aktuellen Bildabschnitt anzeigt. Die Bildausschnitte sind zu 100-prozentig identisch mit dem später angezeigten Bild. Zum Auffinden des passenden Bildausschnitts benötigen die digitalen Kameras manchmal mehr manuelle Arbeit, auch wenn es in den oberen Preislagen Ausführungen mit einem Sucher für optische und digitale Kameras sowie einer automatischen Sucherfokussierung als zusätzliche Hilfestellung gibt.

Mehr zum Thema