Nikon Coolpix S220

Nihon Coolpix S220

19.10.2009, 15:39 Uhr Die Nikon Coolpix S220 ist in jedem Fall klein und leicht. Vergleichen Sie die Nikon Coolpix S220 mit.

Die COOLPIX S220 2011 Digitalkamera wird nicht mehr produziert.

Im Automatikmodus werden die besten Einstellungen für Ihr Objekt ausgewählt, unabhängig davon, was Sie aufnehmen möchten. Der" Smile"-Modus macht es einfacher, perfekte Portraits zu machen, da die Kameras in dem Augenblick, in dem die ausgewählte Persönlichkeit lacht, sofort ausgelöst werden. Wenn der Blinktest aktiviert ist, werden zwei Aufnahmen gemacht. Es wird nur derjenige gerettet, bei dem die Blicke des Probanden weit auf sind.

Die preisgekrönte Spiegelreflex-Digitalkamera von Nikon ermöglicht es Ihnen, Fotos unter schwierigen Lichtverhältnissen in lebendige Fotos zu umwandeln. Der COOLPIX S220 - atemberaubende Optik, beeindruckende Aussichten. Sie ist in den Farbvarianten Schwarz, Blau, Purpurrot, Kobaltblau u. Blaugrün (Aqua Green) erhältich.

4-Wege-Schutz verhindert mit vier verschiedenen Funktionalitäten die Unschärfe von Fotos. Mit einer hohen Lichtempfindlichkeit von bis zu ISO 2000 wird die Gefahr von Unschärfen bei der Aufnahme von sich rasch drehenden Objekten oder bei ungenügender Umgebungshelligkeit reduziert. Mit der Bewegungserkennung werden Kamerabewegungen und Motivbewegungen kompensiert.

Wenn der Blinktest aktiviert ist, werden zwei Fotos gemacht.

Es wird nur derjenige gerettet, bei dem die Blicke des Probanden offen sind. Die Schnellbearbeitungsfunktion ermöglicht es Ihnen, unter ungünstigen Umständen aufgenommene Fotos in gestochen scharfes Bild mit lebendigen Farbtönen zu umwandeln. Das Bild wird von der Digitalkamera mit einer optimalen Anpassung von Helligkeit und Farbton rasch kopiert. Mit der 10,0-Megapixel-Auflösung können Sie besonders detaillierte Fotos, gestalterische Detailvergrößerungen und verblüffend starke Vergrösserungen im Plakatformat aufnehmen.

Die D-Lighting Technologie ermöglicht es, auch in Schattenzonen feinste Detailtreue wiederzugeben und unter- oder hinterleuchtete Aufnahmen zu speichern.

Mehr zum Thema