Sony Cyber Shot Dsc Rx1

Sonys Cyber Shot Dsc Dsc Rx1

Sony- Cyber Cyber Mit der RX1 bietet die RX1 eine außergewöhnlich gute Kamera: Sie verbindet zum Gesamtpreis von 3100 EUR eine leistungsstarke 35 Millimeter Festbrennweite (Carl Zeiss Sonnar 2/35 Millimeter T*) mit einem vollformatigen Sensor. An der Frontplatte der Digitalkamera befindet sich ein Schalter zum Umschalten zwischen Altautofokus, manueller Fokussierung und DMF (manueller Fokus). Übrigens ist der kontinuierliche Selbstauslöser nur im Video-Modus verfügbar.

Die Nachführung des AF im Fotomodus folgt dem Objekt nur während der Seitenbewegung, ohne den Fokus zu wechseln. Daher darf sich der Abstand zum Bildmotiv bei Serienaufnahmen nicht verfälschen. Der manuellen Scharfeinstellung dient ein Fokussierring am Objektivausschnitt, wodurch neben der Vergrößerung der Lupe auch eine Peakfunktion zur Auswahl steht, die die scharfen Ecken farbig begrenzt - allerdings nur in der Lupe.

Wenn Sie bei Sonneneinstrahlung mit einer offenen Öffnung aufnehmen möchten, sollten Sie den Kauf eines ND-Schraubenfilters in Betracht ziehen, zumal die kürzeste Aufnahmezeit bei geöffneter Öffnung 1/2000 s ist.

Sony- Cyber Cyber

Mit der RX1 bietet die RX1 eine außergewöhnlich gute Kamera: Sie verbindet zum Gesamtpreis von 3100 EUR eine leistungsstarke 35 Millimeter Festbrennweite (Carl Zeiss Sonnar 2/35 Millimeter T*) mit einem vollformatigen Sensor. An der Frontplatte der Digitalkamera befindet sich ein Schalter zum Umschalten zwischen Altautofokus, manueller Fokussierung und DMF (manueller Fokus). Übrigens ist der kontinuierliche Selbstauslöser nur im Video-Modus verfügbar.

Die Nachführung des AF im Fotomodus folgt dem Objekt nur während der Seitenbewegung, ohne den Fokus zu wechseln. Daher darf sich der Abstand zum Bildmotiv bei Serienaufnahmen nicht verfälschen. Der manuellen Scharfeinstellung dient ein Fokussierring am Objektivausschnitt, wodurch neben der Vergrößerung der Lupe auch eine Peakfunktion zur Auswahl steht, die die scharfen Ecken farbig begrenzt - allerdings nur in der Lupe.

Wenn Sie bei Sonneneinstrahlung mit einer offenen Öffnung aufnehmen möchten, sollten Sie den Kauf eines ND-Schraubenfilters in Betracht ziehen, zumal die kürzeste Aufnahmezeit bei geöffneter Öffnung 1/2000 s ist.

Cybershot DSC Cybershot DS Cybershot DS Cybershot DSC Cybershot DSC Cybershot DSC Cybershot DSC RX1R DSC Cybershot DSC Cybershot DSC Cybershot DSC Cybershot DSC Cybershot DSC RX1R C. 1R DSC II + FDA-V1K (Sucher) + LCJRXHB (Tasche) + LHP1 (Geli)

Der Sony Cybershot CX1R Markierung II, Sonys späteste Vollbild-Kompaktkamera, kennzeichnet einen rückseitig herausgestellten Vollbildsensor, eine 35mm ZEISS Sonnar T* F2 feste Brennweite, einen neuen Hochgeschwindigkeitsautofokus, ein eingebautes Pop-up-XGA-Objektiv und ein neues.... Der Sony Cybershot Typ Cybershot CX1R Markierung II, die jüngste Vollformat-Kompaktkamera von Sony, verfügt über einen rückbelichteten Vollformat-Sensor, eine feste 35 mm ZEISS Sonnar T* F2 Brennweite, einen neuen Hochgeschwindigkeitsautofokus, einen integrierten Popup-XGA OLED-Sucher und den ersten variablen visuellen Tiefpass.

Vollbildqualität in einer Kompaktkamera - das ist es, was viele Photographen an der RX1 anstreben. Der neue SX1R II demonstriert nun, was in puncto Detailgenauigkeit möglich ist. Sie ist eine der kleinsten Vollbildkameras der Welt und liefert die beste Abbildungsqualität, die Sony bei Kompaktkameras zu bieten hat.

Ermöglicht wird dies durch den neuen hochauflösenden Spezialsensor mit 42,4 Megapixel und das helle 35 Millimeter ZEISS Sonnenar T* F2 Objektiv, die zusammen eine hervorragende Abbildungsqualität ausmachen. Sony hat auch den Autofocus erheblich weiter entwickelt. Es ist etwa 30 Prozentpunkte kürzer als die RX1-Modelle. Völlig neue Features bietet der variabel einsetzbare visuelle Tiefpass-Filter des Modells rational.

Darüber hinaus kann die Fachkamera in problematischen Beleuchtungssituationen mit einem praxisgerechten XGA OLED-Sucher eingesetzt werden, der bei Bedarf im Gehäuseinneren untergeht. Durch den rückbelichteten EXMOR R CMOS 35mm Vollformat-Sensor mit ca. 42,4 Megapixel und den leistungsfähigen BIONZ X-Processor ist der neue SX1R II für jede Lebenslage gerüstet. Die neue Messkamera bietet höchsten Komfort zwischen ISO 100 und ISO 250. 600.

Der rückbelichtete Aufbau des Fühlers mit neuartiger Kupferverkabelung erlaubt eine raschere Datenübertragung und gibt daher 3,5 mal so schnell wie die des RX1R aus. Die schnelle 35 Millimeter ZEISS Sonar T* F2 Linse wurde eigens auf den Bild-Sensor angepasst und gewährleistet eine hervorragende Bildwiedergabe von der Mitte des Bildes bis zu den Seiten. Durch den Makroschaltring des Objektives können auch Motive kurz vor der eigentlichen Aufnahme fokussiert werden.

Weil die ReX1R II im Unterschied zu den meisten Kameramodellen keinen Focal-Plane-Shutter, sondern einen Zentral-Shutter einsetzt, sind Blitzsynchronzeiten von bis zu 1/2.000 Sekunde möglich. Die neue SX1R II kann Aufnahmen im unkomprimierten 14-Bit-RAW-Format für eine perfekte Abbildungsqualität machen. Sie ist das erste Gerät der RX-Serie mit Hybrid-Autofokus.

Phasenerkennung und 399 Autofokus-Punkte sind Teil der Basisausstattung der neuen Messkamera. In Verbindung mit dem Kontrast-Autofokus mit 25 Messstellen kann die neue Messkamera wesentlich rascher fokussieren als ihre Vorgänger. Zahlenmäßig ist es etwa 30 Prozentpunkte vorzeitig. Mit einem neuen Verfahren erkennt die SX1R II frühzeitig und genau Bewegungsabläufe, so dass sie auch bei schnell reagierenden Personen den Kontakt nicht verliert.

Als erste digitale Kamera besitzt die ReX1R II einen einstellbaren visuellen Tiefpass-Filter, der das Zusammenspiel zwischen der Bildschirmauflösung und dem Vorhandensein von moiréfarbenen Effekten oder Farb-Artefakten je nach Objekt individuell einstellt. Die Tiefpass-Filter sind versteckt. Diese einzigartige Eigenschaft ermöglicht es Photographen, die gewünschte Abbildungsqualität und Resolution auch bei Objekten zu erreichen, die Moiré-Effekte hervorrufen.

Sie kombiniert zwei Fotokameras in einem Gerät - eine mit und eine ohne Tiefpass-Filter. Eine Reihe von Aufnahmen mit Tiefpass-Filter kann auch verwendet werden, um die Auswirkungen verschiedener Einstellwerte zu vergleichen. Neu für die RX1-Serie ist der integrierte XGA OLED Tru-Finder, der per Tastendruck ein- und ausfahrbar ist.

Das Suchergerät ist mit einer WEISS T*-Beschichtung und vier asphärischen Glaselementen ausgestattet, die zusammen eine Vergrösserung von 0,74x und eine freie und verzerrungsarme Ansicht des ganzen Bildbereichs ermöglichen. Dank des vielfältigen XAVC S Aufnahmeformats (1. 920 x I. Wi-Fi und NFC sind auch beim neuen SX1R II an Bord) ermöglicht die Digitalkamera Full HD Videoaufnahmen.

Natürlich ist es auch mit der PlayMemories Mobile App von Sony für Android- und iOS-Plattformen sowie mit der ständig erweiterten Auswahl an PlayMemories Camera Apps von Sony kombinierbar. Dadurch kann die Aufnahmekamera zu einem späteren Zeitpunkt um neue Funktionalitäten erweitert werden. So kann die Fotokamera auch komfortabel über das Mobiltelefon fernbedient werden. Vollbildqualität in einer Kompaktkamera - das ist es, was viele Photographen an der RX1 anstreben.

Der neue SX1R II demonstriert nun, was in puncto Detailgenauigkeit möglich ist. Sie ist eine der kompakten Vollbildkameras der Welt und liefert die beste Abbildungsqualität, die Sony bei kompakten Kameras zu bieten hat. Ermöglicht wird dies durch den neuen hochauflösenden Spezialsensor mit 42,4 Megapixel und das helle 35 Millimeter ZEISS Sonnenar T* F2 Objektiv, die zusammen eine hervorragende Abbildungsqualität ausmachen.

Sony hat auch den Autofocus erheblich weiter entwickelt. Es ist etwa 30 Prozentpunkte kürzer als die RX1-Modelle. Völlig neue Features bietet der variabel einsetzbare visuelle Tiefpass-Filter des Modells rational. Darüber hinaus kann die Fachkamera in problematischen Beleuchtungssituationen mit einem praxisgerechten XGA OLED-Sucher eingesetzt werden, der bei Bedarf im Gehäuseinneren untergeht.

Mehr zum Thema