Sony Rx10 iv Release date

Sony- Rx10 iv Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum: 2018-05-14 Genre : Fotografie Größe: 113,72 MB. Das Sony DSC-RX10 IV bietet Geschwindigkeit, Reichweite und vielseitige Aufzeichnungsmöglichkeiten und ist eine kompakte Lösung für Multimedia-Ersteller. Blitz schnell und äußerst vielseitig: der neue RX10 IV von Sony.

Mit dem RX10 IV (DSC-RX10M4) stellt Sony heute das neue Flagschiff seiner bekannten Cyber-Shot RX10-Serie vor. Darüber hinaus bietet der neue Alleskönner eine Serienaufnahme von bis zu 24 Einzelbildern pro Minute - bei vollständiger Autofokusverfolgung. So bietet das Objektiv F2.4-F4 von WEISS® Vario-Sonnar T* 24-600 mm F2.4-F4 höchste Gestaltungsfreiheit für Fotografie und Filmaufnahmen. 4K-Filmemacher genießen Full Pixel Readout ohne Pixel Binning.

Berlin, den 11. August 2017 - Der neue RX10 IV ist die ideale Komplettlösung für Fotoliebhaber und professionelle Fotografen für den mobilen Einsatz. Darüber hinaus bietet es viele erstklassige Features: Mit dem superschnellen Auto-Fokus wird jedes Objekt in nur 0,03 Sek. aufgenommen, die Serienaufnahme ii mit 24 Einzelbildern pro Sek. mit ständiger Fokussierung möglich und die Kamera gehört zu den leistungsfähigsten professionellen Kameras mit 315 Phasenerkennung AF-Punkten für höchste Genauigkeit.

Mit dem flexiblen 24-600 Millimeter F2,4-4 WEISS® Vario-Sonnar T* Objektiv werden auch fast alle für Photographen relevanten Brennweiten abgedeckt. Der RX10 IV ist mit dem neusten CMOS Sensor " (Typ 1. 0) mit DRAM-Chip, dem leistungsfähigen BIONZ X? Image Prozessor plus frontseitigem LSI ausgerüste. Die drei Kernelemente des RX10 IV wirken zusammen, um die Kapazität der Videokamera auf den neusten Stand zu halten.

Die neue RX10 IV verwendet als erste der RX10-Serie das schnelle Hybrid-AF-System, das die Daten der 315-Phasen-Autofokuspunkte aufbereitet. Dies ist der einzige Grund, warum der RX10 IV es versteht, in weniger als 0,03 Sekunden zu fokussieren. Darüber hinaus ist die RX10 IV die erste Cyber-Shot-Kamera mit hochdichter Tracking-AF-Technologie.

Bisher wurde es nur in wenigen ausgesuchten Fotoapparaten mit Wechsellinsen von Sony eingesetzt. Die neue RX10 IV ist in Bezug auf den Auto-Fokus serienmäßig mit erweiterten Varianten von Eye AF, Touch Focus und Focus Range Limiter ausgestattet. Die RX10 IV bietet eine kontinuierliche Aufnahmegeschwindigkeit von bis zu 24 Einzelbildern pro Sekunde bei vollständiger AF/AE-Verfolgung, so dass die Fotokamera keinen wichtigen Augenblick verpasst.

Um den Blick des Photographen auf die Geschwindigkeiten zu lenken, hat Sony die Verzögerungszeit im Bildsucher bei der Serienaufnahme deutlich verringert. Darüber hinaus kann die Serienaufnahme nicht als Einzelaufnahme, sondern in Form von Einzelaufnahmen dargestellt werden. Der RX10 IV verfügt über einen schnellen Anti-Verzerrungsverschluss (maximale Verschlusszeit: 1/32000000 Sekunde), der den Rolling-Shutter-Effekt verringert, der normalerweise bei sich rasch bewegten Objekten auftritt. Der RX10 IV ist mit einem Schnellverschluss ausgestattet.

Darüber hinaus kann die RX10 IV bei eingeschaltetem elektronischen Auslöser in allen Betriebsarten, einschließlich der Serienaufnahme, völlig lautlos aufnehmen. Die 24-600 mm ZEISS® Vario-Sonnar T* Linse der Cyber-Shot RX10 IV ist mit einer enormen Lichtintensität von F2,4-F4 ausgestattet. Der neue RX10 IV ist die jüngste Cyber-Shot RX-Kamera, die mit ihrem schnellen Hybrid-AF-System die Möglichkeit der 4K-Videoaufnahme (QFHD 3840 x 2160) nutzt und mit der doppelten Durchschnittsgeschwindigkeit des RX10 III scharf stellt.

Der neue RX10 IV stellt sich im 4K-Modus auf Full Pixel Readout ein und nimmt etwa 1,7x mehr Information auf, als für die 4K-Filmwiedergabe benötigt wird, die selbst kleinste Einzelheiten genau aufzeichnet. Bei der Videoaufzeichnung mit hohen Datenraten von bis zu 100 Mbit/s, je nach Aufnahmeart, verwendet die Fachkamera den XAVC S? Codec.

Benutzer können im 4K-Modus in 24p oder 300p oder im Vollbildmodus mit einer Bildrate von bis zu 120p aufnehmen. Mit der neuen Videokamera stehen Videoprofis eine Reihe von Einstellungen zur Verfügung, darunter Bildprofil, Surround-S-Log2, Gamma Display Assistent, Proxy-Aufnahme, Timecode / User Bit und ein externer Mikrofoneingang und Kopfhörerausgang.

Der neue RX10 IV bietet den neusten schwenkbaren LCD-Display mit 44 Mio. Pixeln und Touch-Fokus und Touchpad-Funktion für volle Sicht. Darüber hinaus bietet es einen kontrastreichen XGA OLED Tru-Finder Sucher mit 35 Mio. Pixeln und hohem Kontrast, der eine lebensechte Fotovorschau und Wiedergabe ermöglicht. Der RX10 IV ist außerdem Staub- und Feuchtigkeitsbeständig sowie Wi-Fi-, NFC- und Bluetooth-fähig.

Der neue Sony Cyber-Shot RX10 IV wird ab Anfang des Jahres für ca. 1999 Euro verfügbar sein. Vollständige Spezifikationen für den RX10 IV sind hier zu sehen. i Under Lens Digitalkameras mit 1.0 Sensor. Status Pressemitteilung Sept. 2017 auf der Grundlage der Sony-Forschung. iii Mit Serienbildmodus: Hi". 34 Mit Serienbildmodus: Hi" und "Bildqualität: Fein" wird für die Videoaufnahme im AVC-S Format eine SDSHC / SDXC Speicherkarte (Klasse 10 oder höher) benötigt.

Mehr zum Thema