Testbild Fernseher Einstellen

Prüfbild TV-Einstellung

TV-Produkttests mit unseren Testbildern: Bildergenuss für Flachbildfernseher: Hier finden Sie Ultra-HD-Testbilder zum kostenlosen Download sowie einen Workshop zu TV-Einstellungen. Auffinden der richtigen Bildeinstellungen für den Fernseher Oft wird der Fernseher nicht mit den optimalen werkseitigen Einstellungen geliefert. Daher ist es empfehlenswert, nach dem Kauf eines TV-Gerätes mit einem Testbild die richtige Einstellungen zu treffen. Anhand des kostenfreien Testbilds können wir Ihnen aufzeigen, wie Sie die Qualität Ihres TV-Gerätes steigern können. Sichern Sie das Testbild (hier klicken), indem Sie mit der rechten Maustaste auf einen USB-Datenträger drücken und ihn an den Fernseher anschliessen.

Öffnen Sie dann das Foto auf dem Fernseher und führen Sie die nachfolgenden Arbeitsschritte 1-7 durch. Beispielhaft sei hier die Zoomfunktion des Fernsehgerätes genannt. Der Bildausschnitt wird vergrössert und somit gehen Informationen verloren oder ein Teil des Bilds wird ausgeschnitten. Zur korrekten Ausrichtung muss das Motiv vollständig ersichtlich sein.

D. h. alle Pfeiltasten und die schwarze Fläche in den Bildecken müssen vollständig ersichtlich sein. Mit den Pfeilen wird die Kante des Fernsehbildes berührt. Ist dies nicht der Fall, muss das korrekte Bild-Format im Fernseher gewählt oder der Übertastungsscan im Menu ausgeschaltet werden. Durch die schwarz/graue Tafel kann die Bildschirmhelligkeit richtig justiert werden.

Alles in allem ist die richtige Lichtstärke an den 11 Dunkelstufen zu finden. Am besten ist es, wenn alle Pegel unterschiedlich angezeigt werden, jeder Pegel erkennbar ist und der erste Schwarzwert (Level 1) vollständig schwarzweiß ist. Setzen Sie den Schwarzwert auf ganz und gar schwärzen (Helligkeit ganz verringern) und steigern Sie dann Schritt für Schritt die Intensität, so dass die Anzeige der Halbbilder 11 unterschiedlich ist.

Für den optimalen Farbkontrast sollten alle 5 Ebenen der weißen/grauen Tafel klar und eindeutig sein. Jeder Schritt ist individuell gut sichtbar und der abschließende Schritt ist vollständig wei? Entfernen Sie den Bildkontrast vollständig und bewegen Sie den Bildkontrastregler dann wieder nach oben, bis ein klarer Abstand zwischen den 5 Schritten zu sehen ist.

Achten Sie immer auf das Testbild 2 (Helligkeit), dass alle Bereiche hier unterschieden werden. Die Bildschärfe wird im Herstellerwerk oft gut angepasst. Diese sollte richtig angezeigt werden, ohne dass doppelte Konturen sichtbar sind und sich die schwarzweißen Bereiche klar abgrenzen. Weil die Bildschärfe in der Regel bereits richtig justiert ist, sollten hier nur minimale Änderungen vorgenommen werden.

Die richtigen Farbtöne sollten mit den Testmustern 6 und 7 ermittelt werden. Das Testbild 6 enthält die Basisfarben Red, Green und Blue. Sie sollten entsprechend ihrer Wahrnehmung richtig wiedergegeben werden. Das Testbild 7 stellt einen Teich bei Einbruch der Dunkelheit bei relativ dunklem Licht dar. Gratis TV-Testbild zum Download: