Unterwassergehäuse

Tauchgehäuse

Qualitativ hochwertige Unterwassergehäuse aus Carbon "made in Germany" für Nikon, Canon, Sony, JVC, Panasonic, Olympus, Pentax und Sigma Kameras. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie aus der Vielzahl der angebotenen Modelle das optimale Unterwassergehäuse auswählen können. Außerdem gibt es ein Unterwassergehäuse und ein neues Zoomobjektiv.

Je nach Modell von Sony oder Canon gibt es verschiedene Lanc-Steuerungen.

Je nach Modell von Sony oder Canon gibt es verschiedene Lanc-Steuerungen. Dies unterscheidet sich in den jeweiligen Steuerungscodes und in der verwendeten Hard- und Software. Es ist nicht möglich, einen Regler in einen anderen Zustand umzuprogrammieren. Die gesamte Steuereinheit muss ersetzt werden. Seit 2011 bei Sony-Camcordern: Es werden keine weiteren Informationen von den Kameras auf den Außenmonitor übertragen.

Ab 2014 können alle nicht gelisteten Sony-Geräte nur noch über eine besondere Multi-Steuerung in den Basisfunktionen bedient werden. Steuerstand 2014: Steuerstand 2012: 2012: CX190, CX200, CX210,CX250, CX260, CX570,CX730, PX740, PJ200,PJ260, PJ580, CJ740, PJ21E, SX21, SX65, TD20 (3D), XR160, XR260, Für Kamera FS100, FS700, XF105 und PXW X70 gibt es eine Spezialsteuerung.

Gehäuse für Fotoapparate und Videokameras

Eine gute Unterwasserverkleidung muss unbedingt wasserfest sein. Sobald man aber tief ins Wasser taucht, steigt dieser Wert rapide an, so dass auch das Unterwassergehäuse den Ansprüchen gerecht werden muss. Zudem darf das Gerät innen nicht vernebeln, da dies zwangsläufig zu unscharfen oder gar nicht sichtbaren Bildern führt.

Grundsätzlich sind aber gute Fälle vor dieser Gefährdung abgesichert, so dass Sie sich ohne Zögern auf den Weg machen können. Entscheidend für ein gutes Unterwassergehäuse ist die Zugänglichkeit der Auslösegeräte und aller Tasten, die für die Einstellung notwendig sind. Deshalb sollte man sich das ausgewählte Model genauer ansehen, denn es gibt sowohl für den Profi als auch für den Hobby-Taucher, wodurch die Benutzerfreundlichkeit sehr verschieden sein kann.

Selbstverständlich ist in einem solchen Falle auch eine spezielle Fotokamera erforderlich, da die aktuellen Geräte kaum auf diese Art und Weise umgebaut werden können. Die Unterwassergehäuse sind in allen Farben erhältlich, die meisten Ausführungen sind aus transparentem Acryl. Im Hobbybereich gibt es Ausführungen, die bis zu einer Wassertiefe von 40 Meter eingesetzt werden können.

Richtige Tiefseekameras gehen noch weiter und können auch in mehreren hundert Meter Wassertiefe betrieben werden. Es gibt auch Models, die für die zielgerichtete Fotografie beim Baden sind. Dabei haben die Gerätegriffe Handgriffe, an denen der Springer auch während der Fahrt genau auf seine Bilder zielen kann.

Wenn Sie nur eine kurze Urlaubsreise genießen, haben Sie nicht viel Zeit, über die Raffinessen eines Tauchgehäuses zu reflektieren. Deshalb muss die Fertigung recht zügig erfolgen und sollte keine komplexen Vorgänge erfordern. Bei guten Modellen ist dies sowieso möglich, denn hier kann der Tauchende den Koffer ohne Werkzeuge schließen.

Mit speziellen Verfahren werden die Gerätegehäuse dicht verschlossen und die entsprechende Dichtung verhindert, dass durch einen festen Druck Feuchtigkeit ins Innerste gelangt. Sie sind in wenigen Augenblicken installiert und entsprechen somit allen Ansprüchen des anspruchsvollen Amateurfotografen. Auch hier macht die QualitÃ?t den entscheidenden Vorteil aus, so dass nur das Allerbeste gut genug ist, aber nicht immer zum höchsten Kurs vertrieben werden muss.

Mehr zum Thema