Zoom Bewertung

Zoom-Bewertung

Die ZOOM Erlebniswelt, Tierpark in Gelsenkirchen, wird von unabhängigen Reviews, Meinungen und Erfahrungsberichten begleitet. In diesem Zoom-Test werden die Funktionen, die Benutzerfreundlichkeit, die Sicherheit und die Kosten von Webkonferenz und Webinar-Software bewertet. Fast jedes Jahr präsentiert Zoom auf der Musikmesse einen neuen mobilen Recorder, der Mitte des Jahres ausgeliefert wird.

Rezensionen ZOOM Adventure World Gelsenkirchen (Zoo)

Zuerst beginnt es mit sehr hohen Parkgebühren, dann mit sehr hohen Eintrittspreisen, selbst kleine Imbisse und Drinks sind zu teuer, manchmal einer in einigen Parkanlagen die halbe Eingangssituation..... Mit meiner Gastfamilie besuchte ich im Jahr 2016 die ZOOM-Erlebniswelt und nahm an einer ZOOM-Expedition teil.

Der Preis für die Spedition beträgt 10 EUR pro Person zuzüglich zum bereits sehr teuren Eintrittspreis. Sehr schöner, landschaftlich gestalteter Zoo, der in drei Gebiete (Asien, Afrika und Antarktis) unterteilt ist. Die Zoom-Erlebniswelt ist einen Besuch wert...es gibt 3 Themenwelten: Asien..Afrika..Alaska..und jeder Ort ist wunderschön angelegt..die Einfriedungen sind sehr geräumig und sorgfältig geplant und alles sauber...Die Haustiere haben viel Rückzugsmöglichkeiten.....

Ich muss so anfangen, ich selbst wohne in Gelsenkirchen und tatsächlich ist es eine Überraschung, dass ich erst in diesem Jahr unseren Tierpark und die Zoom World of Experience aufgesucht habe. Drei Motive: Afrika, Asien und Aleaskas, jedes mit einem Rundwanderweg, so dass man ca. 4-5 Kilometer laufen kann, wenn man alles besichtigen will.

Géhege - Landschaftsbild teils sehr reizvoll angezogen. Ich bin kein Zoofreund und musste überredet werden, eine lange Reise in die Zoom World of Experience zu unternehmen. Mit viel Liebe wurden die drei Erlebniswelten Asien, Afrika und Alaska entworfen und meiner Meinung nach hatten die Haustiere genügend Platz in ihren Einfriedungen.

Negativ bewertete und geäußerte Ansichten über ZOOM Abenteuerwelt

Möchten Sie sich selbst einstufen? Sie können die Einschaltquoten anderer weiter unten finden, hier ist ein langer Weg, wenn Sie das Tor selbst bewerte. Mit meiner Gastfamilie besuchte ich im Jahr 2016 die ZOOM World of Experience und nahm an einer ZOOM-Expedition teil. Da gab es einige Erklärungen über Tiere und Gebäude, die Truppe war so groß mit knapp 20 Leuten, dass nicht jeder immer alles wusste.

Meine Schlussfolgerung: Nie wieder ZOOM Erlebniswelt! 58 % unserer Leserschaft halten diese Ansicht für nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: Nie wieder! Es gibt zu wenige Tierarten, die meisten zu weit weg. 43 % unserer Leserschaft halten diese Stellungnahme für nützlich. Meine Gesamteinschätzung: Unsere 4-jährige Tocher hat Rheumatismus und kann daher nicht zu lange gehen. 64 % unserer Leserschaft halten diese Ansicht für nützlich.

Meine allgemeine Beurteilung: Das kann nicht sein! Zuerst einmal kann ich also die vielen guten Beurteilungen überhaupt nicht nachvollziehen. Nun, die Versuchstiere haben einen Versuch ohne grössere Netze, aber sie platzen nicht viel mehr. Aus der Vielfalt der Tierarten im Zoo kann ich nur behaupten, dass es in den meisten kleinen Zoos mehr Exemplare zu bestaunen gibt.

In der Regel sind die anwesenden Lebewesen nicht oder nur schlecht zu erkennen. So mochten ich und meine Gastfamilie Zoom überhaupt nicht, das Schönste an dem Ausflug waren die entwachsenen Hunde, die wirklich helles XD sind. Für 47% unserer Leserschaft ist diese Ansicht nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: 47% unserer Leserschaft halten diese Ansicht für nützlich.

Meine Gesamtbeurteilung: ...Ich habe den Tierpark in Hannover besser gefunden, die Implementierung war viel erfolgreicher als hier. 43 % unserer Leserschaft halten diese Stellungnahme für nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: Nach all den Berichten von TschamTam und TV waren wir sehr aufgeregt und voller Vorfreude. Schon nach wenigen Augenblicken war Puteküchen die insgesamt nüchterne Ansicht.

In den meisten Gesichtszügen der anderen Gäste konnte man etwas ähnliches sehen. Eines ist klar: Das ist NICHT !!!!!!! Man konnte die meisten Exemplare durchsuchen; manchmal hatte man das Gefuehl, dass es keine gab. Hier gibt es ein Becken, ein Becken, zootype Tierarten wie z. B. Kleinkinder, Lebewesen, Raubkatzen, uvm. Sie werden vergeblich nach Nahrung durchsuchen.

Für 31% unserer Leserschaft ist diese Ansicht nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: Wir mussten bedauerlicherweise erkennen, dass sich der Tierpark zwar zum Wohle der Menschen verändert hat, aber für die Gäste nicht mehr so spannend ist. Meistens stehen die Haustiere an der Spitze des großen Geheges, so dass sie nicht sichtbar sind.

Das will ich am Samstag nicht erleben, denn auch die Rettungswege auf der Tour sind nicht beschildert, die Toilettenhäuschen haben nur 2 der Frauenhäuser. Mir selbst ist der Kostenvoranschlag für die wenigen Exemplare zu hoch. Tatsächlich ist der Tierpark in Münster zwar etwas kostspieliger, aber auch viel hübscher; Sie können sich auch Ihre Haustiere auswählen und werden nicht, wie in einigen Einrichtungshäusern, dazu gedrängt, alle Bahnhöfe bei sich zu tragen.

44 % unserer Leserschaft halten diese Ansicht für nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: Der einzige Tropfen der Laune war das kleine Stück "alter Zoo", wo es noch Einrichtungen im Stile der 1960er Jahre gab. 30 Prozent unserer Leserschaft halten diese Ansicht für nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: Ich kann den Tierpark ungern weiterempfehlen, weil man es nicht gut mit der Tierwelt macht, wie z.B. die verengten arme Nilpferde, die wirklich betrübt waren, das von mir als zu gering empfundene Äffchengehege.

Bei der Anstrengung, weil alle es geschafft haben, habe ich den Tierpark nicht als Erfahrungswelt, sondern als Abzockerei gefunden. Für 31% unserer Leserschaft ist diese Ansicht nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: Zoom Erlebnishalle ist meiner Ansicht nach ein völlig überbewertetes Exkursionsziel für Fernsehen und Medien. So betrug die Verweildauer am Eingangsbereich bereits knapp eine Std.

Aufgrund ihrer "natürlichen" Konstruktion wirken die Freigehege so, als wäre die Gesamtanlage bereits mindestens 20 Jahre in die Jahre gekommen, aber nicht, als ob der Tierpark erst seit 3 Jahren existiert hätte. Es stehen Sanitäranlagen zur Verfügung, insgesamt konnte ich drei Toiletten vorfinden, wodurch bei zwei Einrichtungen die Behinderten-Toiletten außer Funktion waren, Vernunft und Zeit nicht gegeben waren.

Allerdings konnten wir keine anderen hundefreundlichen Sachen entdecken, weder die Möglichkeit für die Haustiere, sich zu entspannen noch eine Wasserschale im ganzen Museum. Zum Schluss kann ich jedoch nur sagen, dass ich diesen Nationalpark weder empfehle noch je wieder besuche werde. 46 % unserer Leserschaft halten diese Ansicht für nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: Die Dämmerungstour ist zu einer nächtlichen Wanderung geworden.

Es wurde uns immer wieder gesagt, dass wir schweigen sollten, um die Versuchstiere nicht in ihrem Schlaf zu belästigen. 49 % unserer Leserschaft halten diese Ansicht für nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: Schlichtweg schlecht! Für 33% unserer Leserschaft ist diese Ansicht nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: Ein tolles Zoo-Projekt, sehr zu empfehlen! 46 % unserer Leserschaft halten diese Ansicht für nützlich.

Meine Gesamtbeurteilung: Ein Tag im Tierpark sollte für die ganze Gastfamilie wirklich viel Spass machen....da wir schon sehr frühzeitig dort waren, erwies sich die Suche nach einem Parkplatz als einfach (die Abreise sollte später noch komplizierter sein!)...keine Warteschlange...also hat Flussmittel ein Familienticket mitgebracht ( "27. 41% unserer Leserschaft " sind damit einverstanden). Meine Gesamtbeurteilung: Unglücklicherweise sehr deprimierend.

Mit 9eu Eintrag kaum gesehene Exemplare und die Absätze bei dieser Gelegenheit beinahe schmerzen. Für 42% unserer Leserschaft ist diese Ansicht nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: Bei einem Aufenthalt Ende Juni war der eine Zooteil im Stile der 50-er Jahre völlig heruntergefahren und das neue Gelände (Alaska etc.) noch nicht ganz ausgebaut und an allen Orten gab es Löffelbagger und Baumaschinen, nur wenige Versuchstiere und die Küche war unter Druck.

Am Wochenende sind die Besucherzahlen jedoch so hoch, dass man kaum Haustiere sieht und es in den beiden Innenbereichen zu Staus kommt. Für 51% unserer Leserschaft ist diese Ansicht nützlich. Meine Gesamtbeurteilung: Negativ: So einen unfreundlichen Umgang mit Mitarbeitern habe ich noch nie gesehen. Mehrmals habe ich gesehen, dass das Catering-Personal zuerst Abfall vom Fußboden vor der Snackbar aufnahm und dann weiter zubereitete, ohne sich zuvor die Finger zu wäscht.

Für 51% unserer Leserschaft ist diese Ansicht nützlich. Meine allgemeine Beurteilung:

Mehr zum Thema