Fuji Xp80

Xp80 Fuji

Lesen und downloaden Sie das Handbuch der Fujifilm Finepix XP80 Digitalkamera (Seite 1 von 138) (Englisch). Außenkamera mit Action Cam Modus Ob Skilaufen, Boarden, Snowboarden, Mountainbiking, Schwimmen, Schnorcheln oder Schwimmen - der XP80 macht alles - sofern Sie nicht mehr als 15 m tief tauchen, ihn nicht aus über 1,75 m Tiefe absenken oder Extremtemperaturen unter - zehn °C aussetzen. Auch am Meer macht der XP80 mit seinem Schutz vor Staub eine gute Figur. Der XP80 ist mit einem robusten Gehäuse ausgestattet.

Durch diese Parameter ist es widerstandsfähiger als das Modell XXX. Doch auch die WLAN-Funktion hat die Firma Füjifilm durchbohrt. Obwohl das Modell X70 nur zum Übertragen von Bildern geeignet ist, kann das Modell X80 auch über die Fernbedienung der Filmkamera gesteuert werden. So können beispielsweise auch Fotos nicht nur an tragbare Geräte weitergegeben, sondern auch über WiFi an den Heimcomputer gesendet werden.

Im Gegensatz dazu hat die Firma Frujifilm die Leistungsdaten des XP70 weitgehend aufrechterhalten. Der XP80 verfügt über einen 16,4-Megapixel-CMOS-Sensor und einen fünffachen optischen und bild-stabilisierten Zoomen. Die LC-Anzeige des XP80 ist 2,7 cm groß und hat eine Auflösung von 460.000 Pixel. Obwohl dies nur in Verbindung mit dem ACL-XP70 "Action Cam Lens" möglich ist, das für 25 EUR erhältlich ist und die Objektivbrennweite im Breitwinkel auf 18 mm absenkt, kann das XP80 dann an der Karosserie oder dem Sportgerät angebracht und als Action Cam verwendet werden.

Der XP80 speichert Videodateien in vollständiger HDAuflösung. Für die Serienaufnahme speichert die XP80 zehn Einzelbilder pro Sek., jedoch nur für zehn Einzelbilder. Mit 60 Bildern pro Minute im Ultra-High-Speed-Modus, aber mit einer auf zwei Megapixel reduzierten Bildauflösung. Mit der XP80 hat die Firma Frujifilm dem XP80 auch eine eigene Funktionstaste für die Serienbildaufnahme gegeben.

Der XP80 verfügt außerdem über einen 360°-Panoramamamodus und eine Mithörfunktion.

FrujiFilm FinePix XP80

Merkmale: ISO 6.400 nur in den Bildformaten "M" (acht Megapixel) und "S" (drei Megapixel), Fujinon-Zoom mit 13 Objektiven in elf Arbeitsgruppen, Auto-Fokus mit Mehrfeld, zentrales Messfeld und Tracking, Expositionsmessung über 256 Bereiche, Höchstbildrate im kontinuierlichen Modus für bis zu zehn aufeinanderfolgende Bilder, Panoramaschwenkungen bis zu 11.520 x 1.

11 Effect Filter (Pop-Farbe, Lochkamera, Miniatur, mit dynamischer Farbtiefe, Teilfarbe, High-Key, Low-Key, Sternfilter, Blur, Fisheye, Sketch), staubdicht nach IP6X, spritzwassergeschützt nach lPX8, Hochgeschwindigkeitsvideos mit 120 oder 240 Einzelbildern pro Sek. möglich, 35 Menusprachen, Flash-Reichweite bis 4,4m, Weitwinkel-Adapter "ACL-XP70" aufrüstbar, dadurch Reduzierung der Blitzlänge auf kleine Bildäquivalente 18mm.

Mehr zum Thema