Lichtstarke Kompaktkamera mit Optischem Sucher

Leistungsstarke Kompaktkamera mit optischem Sucher

Steuerelemente und Tasten; längere Batterielebensdauer; klappbares Display; optischer Sucher (optional).

Nihon Coolpix P330: Leichtgewichtige Kompaktkamera mit f1.8 Lichtintensität

Die neue Kompaktkamera Coolpix P330 von Nikon ist mit einem 1/1,7-Zoll-CMOS-Sensor bestückt, der eine Bildauflösung von 12 Megapixel hat. Sie ist mit einem 5-fach Zoom versehen, der einen Brennweitenbereich von 24-120 Millimetern einnimmt. Im Weitwinkel-Bereich beträgt die anfängliche Lichtintensität f/1,8, was zusammen mit der höchsten Empfindlichkeit von ISO 12.800 und einem integrierten Stabilisator eine verwacklungsfreie Aufnahme auch bei sehr schwachen Lichtbedingungen ermöglichen soll.

Sie kann fortlaufend mit 4 Aufnahmen pro Sek. für 26 aufeinanderfolgende Aufnahmen machen, bevor eine Pause erforderlich ist. Die Coolpix P330 von Nikon ist mit einem GPS-Empfänger zur Ortung ausgestattet. Auf Wunsch können Sie auch Ansichten der näheren und weiteren Umgebung auf einer Landkarte auf dem Display der Kameras wiedergeben. Als Option ist auch ein WLAN-Modul verfügbar, mit dem die Kameras über Smartphone und Tabletts fernbedient werden können.

Auch ein aufsteckbarer optischer Sucher ist als Ergänzung erhältlich. Es gibt keinen Zusatzschuh, auf dem ein externes Nikon-Blitzgerät angebracht werden kann, so dass sich der Anwender mit dem kleinen integrierten Blitzgerät begnügen muss. Neben JPEG-Dateien macht die Digitalkamera auch Rohdaten-Fotos und Filme in Full HD mit 60, 50, 30 oder 25 Bilder/s.

Panoramaaufnahmen mit einer Reichweite von 360 oder 180° können auch mit der Digitalkamera gemacht werden. Das Gewicht der Coolpix P330 beträgt 58,3 x 103,0 x 32,0 Millimeter und ist 200g.

Dies sind die 5 besten kompakten Kameras, die Sie vor dem Weihnachtsfest erwerben können.

Aber wenn Sie echte Fotos machen wollen, anstatt nur für Google zu arbeiten, sollten Sie sich eine echte Fotokamera zulegen. Eine der neuen kompakten Kameras zum Beispiel. Der Bedarf an kompakten Kameras ist besonders hoch. Die Tendenz geht eindeutig zu immer hochwertigeren und kompakteren Modellen. Größere Sensorik als bisher gewohnt bringt mehr Abbildungsqualität und helle Linsen vergrößern das Anwendungsspektrum.

Sie können mit der passenden Applikation als zusätzliche Überwachungs- und Fernsteuerung für die Kameras eingesetzt werden. Nachfolgend haben wir einige besonders zu empfehlende Kompakt-Kameras für Sie zusammengefasst. Das G7 X ist mit einem 20-Megapixel-Sensor und dem selben Bildverarbeitungssystem wie die EOS Spiegelreflexkamera EOS 6D-Mark II ausgerüstet. Die Zoomfunktion mit optischem Stabilisator ermöglicht einen praktischen Fokussierbereich von 24100 Millimetern und hohen Lichtintensitäten von f/1,8 bis f/2,8. Der Autofocus ist mit 31 Halbbildern bestückt.

Sie wird über den um 180° schwenkbaren Touchscreen-Monitor und einen Stellring um das Glas bedient. Der elektronische Sucher ist nicht vorhanden. Mit 60 b/s macht die neue Version der Videokamera Video in Full HD, WLAN mit NFC komplettiert die Ausrüstung der 103 x 60 x 40 Millimeter kleinen, 304 g wiegenden und rund 600 Francs teueren Digitalkamera.

Der X30 wird von der Firma fu??r einen 2/3 inch Sensor ausgestattet. Ein hochintensiver Digitalzoom wird als Linse verwendet. Die Autofokusfunktion funktioniert sehr zügig. Eine Besonderheit des X30 ist sein OLED-Sucher mit 786'666 RGB-Pixeln. Der X30 verfügt außerdem über einen handlichen Justierring am Glas, Full HD-Video und WLAN. Das kostet 550 Francs.

Der XE, der rund 1800 Francs kostet, verfügt nicht über eine Video-Funktion. Das kompakte Topmodell Lumix PX100 wird von Panasonic mit dem Fühler seiner Micro-Four-Thirds Systemkameras geliefert. Der Quad-Core Bildprozessor gewährleistet eine rasche Autofokus-Funktion, Bilderserien mit bis zu elf Einzelbildern pro Sek. und 4K-Videos. Mit 921.333 RGB-Pixeln ist der Elektronensucher zur Zeit einer der besten. Eine Vielzahl klassischer Komponenten, darunter ein Objektivring, erleichtert die Handhabung der Maschine, kostet aber auch rund 800 Francs.

Dies ermöglicht Bildserien mit zehn Einzelbildern pro Sek. Mit dem Vario-Sonnar Objektive bieten wir mehr Lichtintensität und einen größeren Durchblick. Zusätzlich zum Autofocus mit 25 Messstellen kann die manuelle Fokussierung über den Objektivring erfolgen. Mit dem RX100 III werden Full-HD-Videos mit 50 Frames pro Sek. erstellt. Der RX100 III im leichtgewichtigen Magnesium-Gehäuse ist für CHF 750.

Exzellenter Schirm, bis zu 512 Gigabyte Speicher, ein Kunststoffstift als Fernbedienung: Samsung hat mit dem neuen Hinweis 9 viel von sich selbst kopiert. Andererseits ähnelt der Verkaufspreis mehr dem Wettbewerb. Noch vor wenigen Jahren wäre ein solches Gerät wie das neue Gerät als gigantisch beschrieben worden. Bei einer Bildschirmdiagonalen von 6,4 Inch ist die Notiz 9 nur eine Spur größer als ein Googles Pixel 2 XL oder eine Galaxie Notiz 9 Mit einem Kurs von bis zu 1349 Francs ist sie aber auch deutlich teuerer als diese beiden anderen.

Mehr zum Thema