Nikon D7

D7 Nikon D7

In kaum einer SLR findet derzeit so viel Aufmerksamkeit wie in der Nikon D700. Digitalkameragehäuse meinem Umbau auf die Nikon S300. Ich muss nichts mehr über die technische Komponente der D700 aufschreiben. Einige Leute sind vielleicht daran interessiert, von einer " veralteten " Fotokamera (D300) auf eine " veraltete " Fotokamera (D700) zu wechseln und den entscheidenden Vorteil daraus zu ziehen. Nichts ist mit meinem Pioneer 300 kaputt gegangen.

Sie ist immer noch eine ausgezeichnete Fotokamera, die ich sehr ansehe.

Ich habe dies mit dem D700 mitbekommen. Weshalb nicht eine moderne Fotokamera wie die D7100, D610 oder sogar die D750? Nun, wer schon einmal mit einem DS300 zusammengearbeitet hat, wird es mit den neuen Gehäuse nicht leicht haben. Das D700 hat die gleichen Tasten wie das DS300 und ist noch komfortabler in der Handhabung.

Ich möchte auch meine Maskulinität nicht mit einer Fotokamera betonen, sondern nur photographieren. Das passt immer noch gut zum D700. Nun, und natürlich gibt es immer noch einen Preisunterschied zu einer jüngeren Cam. War der Wechsel von der DS300 es wert? Erst seit einer Weile habe ich die Fotokamera, aber ja, es hat sich ausgezahlt.

Insgesamt ist es noch besser in meiner Handfläche, und da ich vom DS300 abstamme, kann ich alle Tasten und Funktionalitäten ohne Schwierigkeiten finden. Das alles kann mein DS700. Das Modell D 700 war und ist eine Superkamera. Was ist mit dem A300? Ergänzung 27. 15. Januar: Ich war jetzt zwei Tage auf einer Ausstellung mit der auf dem Weg befindlichen Fotokamera.

Auch im Dauerbetrieb legte die Fotoapparatur immer gut in der Handfläche und es machte mir viel Freude, mit ihr zu filmen. Überrascht hat mich jedoch die Gruppe der JPEG. Dabei waren die Sprösslinge nahezu alle superscharf und konnten unmittelbar eingesetzt werden. Ich war das von meinem Pioneer 300 nicht gewöhnt. Dann kaufe ich mir einen schönen Trageriemen für die Fotokamera, weil ich ihn sehr gern in der Tasche trage.

Danach werde ich das 70-300er von Nikon für alle Fälle bekommen. Sonst photographiere ich mit dem 50er 1,8 G - eine großartige Kombination mit dem D700. Anhang 11. 15. März: Ich hatte die Fotokamera jetzt sehr oft im Gebrauch und bin immer noch enthusiastisch.

Jetzt habe ich alle Tasten nach meinen Bedürfnissen so eingestellt, dass ich die Fotokamera fast blitzschnell betreiben kann (was gut ist, wenn man sonst eine Brille trägt). Aber vor allem verwende ich immer noch die 50 Millimeter 2.8 von Nikon. Aber ich habe die Nikon-Software ViewNX2 in Kombination mit der D700 erneut geprüft.

Im Übrigen benutze ich meine Stöpsel von der Kameras. Kameraleitung angeschlossen, Fotos selektiert und bereit.

Mehr zum Thema