Panasonic Lumix Dmc Lx100

Lumix Dmc Lx100 von Panasonic

Lumix DMC von Panasonic Das Panasonic Lumix DMC-LX100 besticht im Testbetrieb und zählt zu den leistungsfähigsten Kompaktkameras. Das LX100 verwendet einen großen Vier-Drittel-Sensor für sehr gute Fotoqualität und Aufnahmen in HD. Das LX100 Kamera-Power-Paket ist jedoch nicht billiger. Wir haben diesen Prüfbericht im März 2018 mit den neuesten Leaderboard-Daten erneut veröffentlicht: Die Intentionen der Panasonic Lumix DMC-LX100 liegen auf der Hand: Die edle Kompaktkamera will dem DSLR-Ersatz und aktuellem Topmodell unter den Kreativkameras - der Sony Cyber-shot RX100 III - die Hauptwaffe für den Zweikampf?

Aber so viel zuerst: Die Panasonic Lumix DMC-LX100 hat die Schlacht gegen ihren Hauptwettbewerber verloren. Die Panasonic Lumix DMC-LX100 hat gegenüber ihrem Hauptwettbewerber den Nachteil der Auflösungen. Dadurch erreicht die Panasonic Lumix DMC-LX100 eine niedrigere Randschärfe mit max. 1.359 Zeilenpaaren pro Bild. Der Panasonic Lumix DMC-LX100 bietet eine hervorragende Randschärfe bis in die Ecken.

Die Panasonic Lumix DMC-LX100 verfügt über einen Autofocus. Die maximale Auslösungsverzögerung von 0,22 s ermöglicht eine optimale Fokussierung für Momentaufnahmen. Serienaufnahmen wurden mit 10,3 Bilder pro Minute und 65 Bilder pro Reihe beschleunigt. A propos Rändelräder: Dem Panasonic Lumix DMC-LX100 mangelt es an einem klassischen Mode-Rad. Die Menüs für die Filter-Effekte haben eine eigene direkte Taste.

In jedem Fall verfügt die Panasonic Lumix DMC-LX100 über eine Druck- oder Slide-Taste für fast alle wichtigen Funktionen: z.B. Formatwahl, Fokusfunktion, intelligenter Automatismus und Lichtsensitivität können unmittelbar und ohne Umlenkung gesteuert werden. Ansonsten ist die LX100 eine tolle Maschine, aber sie ist etwas zu groß für die Tasche. Das Panasonic Lumix DMC-LX100 ist eine sehr gute, aber keine billige Diktiergerät.

Lumix Panasonic DMC-LX100 Rotierende Ansicht

Panasonic stellt mit den Modellen der LX-Baureihe seit nahezu zehn Jahren kompakte Modelle für Anwender mit hohen Anforderungen an die Qualität der Bilder zur Verfügung. Als letztes Exemplar dieser Baureihe wurde die Panasonic Lumix DMC-LX7 (Testbericht) vorgestellt. Panasonic hat mit der Lumix DMC-LX100 (Datenblatt) eine neue Kamerareihe über der Panasonic 7 aufgesetzt.

Das wird bei den Leistungsdaten offensichtlich, denn das LX100 ist dem Panasonic Lumix DMC-LX7 in nahezu jeder Beziehung klar überlegen. 2. Das LX hat eine maximale Speicherkapazität von 12,7 Megapixeln bei einer Fläche von 15,7 x 11,8 Millimetern. Panasonic präsentiert mit der Lumix DMC-LX100 eine kompakte Kamera mit einem großen Bildsensor:

Der mechanische Shutter kann bis zu 1/4.000 Sekunden auslösen, bei der Elektronikversion 1/16.000 Sekunden. Die kompakte Sprinterkamera für Serienaufnahmen kann bis zu elf Aufnahmen pro Sekunde aufzeichnen. Die Panasonic Lumix DMC-LX100 (Technologie) zeichnet Filme auf nicht nur in full HD-Auflösung mit 50 Bildern pro Sek., sondern auch in 25 Bildern pro Sek. mit 3.840 x 2.160 Pixeln.

Die Übertragung der Aufnahmen kann drahtlos über Wireless LAN erfolgen oder die Kameras können fernbedient werden. Die Panasonic Lumix DMC-LX100 (Produktbilder) wiegt mit Batterie und Memory Card 392g. Nachfolgend sind die technische Ausstattung der Panasonic Lumix DMC-LX100 und das inhaltliche Verzeichnis aller Testberichtsseiten aufgeführt.

Mehr zum Thema