Sony Rx1r vs Rx1r ii

Sonys Rx1r vs. Rx1r ii

In der Kamerakategorie schneidet die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II besser ab als die Sony RX1R. RX1R oder RX1R II Leica Q, Sony RX1R oder RX1R II Fotografieren Fotos Foren 10.10.18 18:30AfterWork Sitzung mit Fotos, Filmen und Garagenband bei der Firma Alero in Landshut!

19.09.18 18:30Nach der Arbeitssitzung mit macOS High Sierra bei der Firma Alero in Landshut! 20.09.18 18:30Nach der Arbeitssitzung mit macOS High Sierra bei der Firma Egelero in Erding! 10.10.18 18:30AfterWork Sitzung mit Fotos, Filmen und Garagenband bei der Firma Alero in Landshut!

Schuss RX1R II im Gegenzug ("Teil 1")

Auf der linken Seite sieht man die Sony Alpha 7R II, auf der rechten Seite die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II. Derzeit verfügt Sony über zwei Kamera-Modelle mit dem ersten rückseitig exponierten Vollformat-Sensor. Die 42,2 Megapixel Exmor-R Sensoren, die ebenfalls Kupfer anstelle von Aluminiumleitern verwenden, sind im Sony Alpha 7R II und Sony Cyber-shot DSC-RX1R II integriert.

Wenn Sie den Flaggschiffsensor zur Bilderfassung nutzen wollen, können Sie entweder die RX1R II verwenden oder die Alpha 7R II ist durch ihr Bayonett wesentlich flexibel. Beide Modellreihen haben wir miteinander konkurrieren können und die 7R II mit dem Zeiss Sonnar T* 35mm F2.8 ZA bestückt, das dem Objektiv RX1R-II sehr ähnlich ist.

Unterschiedliche Kaufentscheidungen zwischen den Kandidaten: Abmessungen/Verarbeitung/Bedienung: Die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II verfügt trotz Vollformat-Sensor über ein besonders kompakten Kamera-Gehäuse, ein festes Vorsatzlinsen und einen komplett im Gehäuse untergebrachten Bildsucher ermöglichen ein deutlich "formatoptimiertes" Kamera-Design. Die RX1R II ist mit 11,3 x 7,0 x 7,2 cm (einschließlich aller hervorstehenden Teile) wesentlich kleiner als die Alpha 7R II mit Zeiss Sonnar T* 35mm F2,8 ZA.

Die Maße dieser Kombi betragen 12,7 x 9,6 x 9,9 cm - auch wenn das Glas der RX1R II eine Blende schneller ist. Auffallend ist auch der Gewichtsunterschied zwischen 757g (7R II) und 505g (RX1R II). Der RX1R II ist viel kleiner als der Alpha 7R II: Auf der linken Seite sieht man die Sony Alpha 7R II, auf der rechten Seite die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II.

Sony hingegen benutzt für beide Kameramodelle das Werkstoff Magnesium. Bei der Herstellung wird die Magnesiumlegierung als Werkstoff aufbereitet. Beide Kameramodelle im Direktvergleich: Auf der linken Seite sieht man die Sony Alpha II, auf der rechten Seite die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II. Sony benutzt auch das vergrößerte Kameragehäuse der Alpha 6R II, um weitere Steuerungen aufzustellen. Obwohl die RX1R II oben eine weitere Custom-Taste hat, verfügt die RX1R II über einen zusätzlichen Wahlschalter mit Knopf auf der Rückwand und eine weitere Custom-Taste.

Das Heck der Sony Alpha 7R II: Sony Alpha 7R II. Bei der Sony Cyber-shot DSC-RX1R II: Sony Cyber-shot DSC-RX1R II. Der 7R II hat neben dem Lenkrad zehn Knöpfe, der RX1R II sieben (einschließlich der Stellungen von Hinterrad und Lenkkreuz).

Die RX1R II hat einen Blendring auf dem Objektivausschnitt, der nur bei wenigen E-Mount Objektiven zu sehen ist. Wir sind der Meinung, dass die Modellreihe II in der Realität einen Gesamtvorteil im Hinblick auf den Betrieb hat. Die Sony Alpha II und die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II. In beiden Kameramodellen ist der gleiche Exmor-R CMOS-Sensor in voller Größe integriert: die Sony Alpha II auf der linken Seite und die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II auf der rechten Seite.

Bild-Qualität: Beide Kameramodelle verwenden den bereits erwähnten Exmor R CMOS-Sensor mit 42,2 Megapixeln als Bildkonverter. Mit der RX1R II kann die Tiefpassfilterung über das entsprechende Menu eingestellt werden: Cyber-shot DSC-RX1R II von Sony. Es gibt jedoch einen Unterscheid zwischen den beiden Messfühlern im Tieftonfilter. Sony hat dies mit der 7R II nicht getan, aber eine neue Version wurde in die RX1R II aufgesetzt.

Hier sind keine moiréfarbenen Artefakte zu erkennen, aber die Abbildungsqualität muss größere Verluste erleiden. Wir haben in der Realität nur wenige Moiréartefakte an beiden Fotoapparaten festgestellt, auch ohne Tiefpass-Filter. Bildqualitätsvergleich bei ISO 100 (Tag) und Low Pass Filter "Off" für die RX1R II: Die Bildgüte basiert auf drei Teilen im Detail:

Bildqualitätsvergleich bei ISO 24. 600 (Nacht) und Tiefpaßfilter "Aus" für die RX1R II: Die Abbildungsqualität basiert auf drei Details: Bei schlechten Lichtbedingungen wird eine hervorragende Abbildungsqualität bis ISO 6. 400, eine sehr gute Abbildungsqualität bis ISO 6. 400 und eine gute Abbildungsqualität bis ISO 11. 800 erzielt. Die Rauschunterdrückung ist für beide Kameramodelle gleich, und wir beobachten die RX1R II bei der detailgetreuen Wiedergabe während des Tages etwas voraus.

Den kleinen Nutzen hat wohl vor allem das besonders hochauflösende Glas der RX1R II zu verdanken. Unsere Gewinnerin in Sachen Bildqualität: Die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II. Klicken Sie auf das folgende Foto, um unseren Qualitätsvergleich zu sehen: Im zweiten Teil unseres Vergleichstestes der Sony Alpha 7R II und der Sony Cyber-shot DSC-RX1R II besprechen wir unter anderem die Optiken, die Bildsteuerungsmöglichkeiten und die Betriebsgeschwindigkeit.

Mehr zum Thema