Pentax K 5 Testberichte

Die Pentax K 5 Bewertungen

Die Pentax K-5IIs (Datenblatt) ist der Name des aktuellen Top-Modells der Pentax. Die Pentax K-5 (DSLR bis 1.000 Euro) Versicherungstest

Die K-5 ist keine Ausnahme: Pentax ist bereits bekannt für DSLR-Kameras mit vielen Funktionen. Aber auch Schwachstellen - wie z.B. das Rauschen von Bildern mit zunehmender Lichtempfindlichkeit aufgedeckt - zeigt der Vergleich. Wir haben im Monat April 2018 diesen Prüfbericht mit den aktuellsten Bestenlistendaten veröffentlicht: Pentax deckt die semi-professionellen Photographen auf. Zugleich ist die Fotoapparatur für ein Model dieser Leistungsklasse sehr klein, was die Handhabung nicht beeinträchtigt - die K-5 befindet sich perfekt in der Handfläche.

Mit den beiden Rändelrädern und einer zusätzlichen Kontrollanzeige können Sie im Handumdrehen und zeitgleich die gewünschten Werte wie Zeit und Blendenwert eintragen. Zwar können in der DSLR-Klasse mit rund 1000 EUR auch die Fahrzeuge anderer Anbieter in der Regel sehr gut und präzise eingestellt werden - die enorm vielfältige Konfigurationsfähigkeit der K-5 ist heute unübertroffen.

Wie üblich ist die Auslösung im Suchermodus einfach und unkompliziert. Mit Live View dauert der Auto-Fokus von 0,87 s für Momentaufnahmen zu lange, ist aber immer noch kürzer als die Spiegelreflexkameras von Nikon und Canon in diesem Mode. In Bezug auf die Bild-Qualität erzielt die K-5 eine gute, aber keine sehr gute Bewertung. Die Tatsache, dass nicht mehr drin war, ist auf das unterdurchschnittliche Geräuschverhalten zurückzuführen.

Für einen 16 Megapixel-Sensor ist die Messauflösung leicht unterdurchschnittlich: bei ISO 80 343 Zeilenpaare pro Abbildungshöhe, bei ISO 1.600 293 Zeilenpaare. Die Farbgenauigkeit scheint im Prüflabor nicht optimal, der Dynamikbereichsdurchschnitt. Andererseits überzeugt die K-5 durch ihre hohe Bildauflösung in Bildfeldern mit niedrigen Kontrastdifferenzen. Die Pentax K-5 ist die richtige Wahl für alle, die eine DSLR der mittleren Klasse mit maximaler Funktionalität, Stabilität und Konfigurationsfähigkeit suchen.

Bei zunehmender Empfindlichkeit wird das Rauschen des Bildes jedoch zu rasch deutlich. Weniger stabil, aber auch sehr gut ausgerüstet und mit der Gewähr einer sehr guten Bildqualität: die in der DSLR-Klasse unter 1000 EUR. Das Kameragehäuse ist ab ca. 900 zu haben.

Mehr zum Thema