Pentax mx 1

Pensum mx 1

Die MX-1 Kompaktkamera im klassischen Design verfügt über einen CMOS-Hintergrundsensor (1/1,7 Zoll). Der MX-1 im klassischem Stil Die PENTAX MX-1 - Klassisches Design, hohe Verarbeitungsqualität. Der PENTAX MX-1 ist mit einem leistungsstarken 4-fach Zoomobjektiv ausgestattet. Durch die hohe Geschwindigkeit des Objektives sind auch ohne Taschenlampe auch bei sehr ungünstigen Lichtbedingungen, wie z.B.

in der Abenddämmerung oder in schlecht beleuchteten Räumen, gestochen scharfe, störungsfreie Bilder möglich. Die Linse der PENTAX MX-1 kann auch Objekte in sehr kurzer Entfernung (bis zu 1 cm im Weitwinkelbereich) von der Vorderlinse aufnehmen.

Durch die gute Bildgebungsleistung des Objektives werden Makros in überzeugender Abbildungsqualität ermöglicht. Die PENTAX MX-1 ist mit einem CMOS-Hintergrundsensor ausgestattet, dessen besondere Einbauposition für eine sehr gute Lichteffizienz sorgt: So erreicht die neue MX-1 eine außergewöhnlich gute Lichtintensität von bis zu 12 800 ISO, und ihre Aufnahmen sind auch unter ungünstigen Lichtbedingungen verhältnismäßig gestochen scharfe und rauschfreie.

Die PENTAX MX-1 basiert im schlichten, eleganten Look auf den Klassikern. Der MX-1 ist ergonomisch auf die Bedürfnisse von anspruchsvollen Profifotografen ausgerichtet: Der Moduswahlschalter ermöglicht den Direktzugriff auf zehn unterschiedliche Aufnahmemodi - von voll automatischen Aufnahmeeinstellungen über Programm, Blende und Blendenpriorität bis hin zu vollständig manueller oder benutzerdefinierter Beleuchtung.

Die wichtigsten Merkmale der Pentax MX-1

Auch mit der Pentax MX-1 (Datenblatt) ist Pentax zu Beginn des Jahrs 2013 auf diesen Wagen umgestiegen. Pentax spürt auch mit seiner kompakten Kamera einen optischen Tendenztrend - und vertraut auf die Retrospur. Der MX-1 von Pentax hat nicht nur optisch etwas zu bieten, sondern auch die Innenwerte sind weit von der üblichen Kompaktkamera-Technologie entfernt. Die MX-1 von Pentax ist nicht nur optisch, sondern auch optisch sehr ansprechend.

Der Pentax MX-1 (Hands-On Video) verwendet als Kamerasensor einen 1/1,7-Zoll-CMOS-Sensor mit 12 Megapixel Auflösungen und einer Sensor-Empfindlichkeit von ISO 100 bis ISO 12.800. 4,3 Vollauflösungen im JPEG-Format speichern 4,3 Vollbilder pro Sekunde für zehn Serienaufnahmen, auch RAW-Aufnahmen sind möglich.

Neben dem vollautomatischen Modus können mit der Pentax MX-1 auch zwei halbautomatische Modi und ein manuelles Belichtungsverfahren als Fotoprogramm verwendet werden. Mit den Maßen 12,3 x 6,0 x 5,2 cm und einem Gewicht von 384 g ist die Pentax MX-1 (Technic) einsatzbereit und speichert Bild- und Videoaufnahmen auf SD/SDHC- oder SDPlatten. Im Folgenden finden Sie die Leistungsmerkmale der Pentax MX-1 und das Inhaltstabellen aller Seiten des Prüfberichts.

Mehr zum Thema