Gute Camcorder

Gut Camcorder

Das mögliche Format ist neben der Hardware für eine gute Filmqualität verantwortlich. Der Camcorder hier ist wirklich das Geld wert. Verblüffend gute Videos und sogar die Fotos sind sehenswert. Auch die Digitalkameras der Hersteller bieten eine gute Videoqualität. Finden Sie heraus, worauf Sie in Ihrem persönlichen Camcorder-Test achten müssen und welche technischen Eigenschaften für gute Ergebnisse wichtig sind.

Videokamera versus Actioncam im Einsatz - Welche ist die beste Videokamera?

Über 400 Std. Video werden pro Sekunde auf YouTube aufgeladen. So ist es kein Zufall, dass Camcorder und Action-Cams immer beliebtere Weggefährten werden. Dieser Leitfaden vergleicht Camcorder mit Actioncams. Mittlerweile können sie von der Qualität der Bilder leicht zu preiswerten Camcordern gelangen. Doch auch Camcorder haben ihre Vorteile: starkes Zoomen und bei guter Ausstattung noch einen verbesserten Bild-Sensor und damit eine höhere Brillanz.

Seit Jahrzehnten filmen sie mit dem Camcorder Familienfeiern, Ferien und den Nachfolger. Auch die digitalen Kameras der Marken haben eine gute Bildqualität.

Zudem haben sie in der Regel einen sehr gut eingebauten Zoomsensor. Und wo ist der Camcorderraum? Werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile von Action-Cams und Camcordern im Video. Damit Surfer ihre Erfahrungen unmittelbar aufnehmen können, hätte er nicht mit dem großen Erfolg seiner eigenen Kamera rechnen müssen.

Kurz darauf hat Nick Woodman die Firma GO PRO gegründet. Durch die Actioncams der Firma Gottfried Wilhelm G. Hero wurde das Traditionsunternehmen zum Marktleader in diesem neuen Kamerabereich. Mittlerweile ist der neue Hero 6 Black auf dem Markt, der mit 4K Auflösungen und einem 12 Megapixel Sensor eine sehr gute Bildqualität hat. Mittlerweile gibt es natürlich eine Vielzahl von Wettbewerbern auf dem heimischen Strommarkt, die es für die Firma schwierig machen.

Während Premiumanbieter wie Garmin ebenfalls in der Preiskategorie von Google Pro liegen, haben andere Firmen sehr preiswerte Action-Cams im Angebot. Apeman, lcefox, Inzwischen sind viele weitere Hersteller auf dem Vormarsch. Bei uns erhalten Sie Action-Kameras für wesentlich weniger als 100 , die durch die hohe Abbildungsqualität überzeugen. Seit Jahrzehnten sind Camcorder die erste Adresse für Filmaufnahmen bei allen Anlässen.

Firmenfeiern, Feiertage, Partys und Hochzeitsfeiern wurden mit dem Camcorder aufgezeichnet und gespeichert. Bei einem Camcorder handelt es sich um eine Video-Kamera, in die auch ein Videorekorder integriert ist. Selbst wenn Sie mit einem Camcorder fotografieren können, sind diese Kameras für das Drehen von Videoaufnahmen gemacht worden. Nicht, dass Sony und seine Wettbewerber nicht in China fertigen würden, aber hier dringen immer mehr No-Name-Modelle auf den chinesischen Markt, die von guter Qualität und zugleich sehr preiswert sind.

Dies macht es teueren Providern, die ohne Zweifel eine bessere Video-Qualität anbieten, das Leben schwer. Mehr und mehr zusätzliche Funktionen werden in Camcorder integriert, um die Kunden vom hohen Kaufpreis zu begeistern. Weil die Qualität von Videofilmen allein nicht mehr viele Menschen davon überzeugt, teure Camcorder zu kaufen. Besonders dann, wenn man bei gutem Licht nicht immer das Maximum an Vergrößerung und Film benötigt.

Zwischenzeitlich haben die Action-Kameras von GoPro, Sony und Co. eine bestimmte Sättigung erreicht. Nahezu jeder hat eine Action-Cam zu Hause. Denn mit neuen Produkten haben Provider wie GoPro im Laufe der Jahre einen regelrechten Marktkampf mit ihren Konkurrenten geführt. Handelt es sich bei der Actionkamera nur um einen speziellen Camcorder? Besonders Fachleute sagen oft, dass eine Action-Cam nur ein kleiner Camcorder ist.

Weil die klassischen Camcorder-Funktionen, die zum Geschichtenerzählen nötig sind, nicht zur Verfügung stehen. Zu erwähnen vor dem Zoomen. Zoomen oder nicht? Action-Cams haben keinen Zoomsensor. Auch mit Camcorder ohne Probleme möglich. Auch preiswerte Geräte haben jetzt einen bis zu 20-fachen Zoommodus. Wir hatten den Camcorder HC-V180 von der Firma Panasonic dabei.

In unserem Test-Video können Sie die Stärken eines leistungsstarken Zooms erahnen. Über eine Action-Cam gänzlich unvorstellbar. Das Zoomen ist für die Aufnahme von Urlaubsfotos, Hochzeitsfotos und Landschaftsaufnahmen obligatorisch. Der Camcorder hat hier einen klaren Vorsprung gegenüber der Action-Cam. Die Actioncams sind so aufgebaut, dass sie einen sehr großen Bildteil aufzeichnen.

Die Action-Cam ist hier dem Camcorder deutlich übergeordnet. Obwohl es Camcorder mit Weitwinkel-Einstellung gibt, kommt dies in der Praxis dem Bilddetail einer Action-Cam meist nicht nahe. Hierfür ist vor allem der Bild-Sensor in Actioncams optimal ausgelegt und liefert die beste Video-Qualität. In Full-HD ist die Abbildungsqualität bei guter Beleuchtung ausgezeichnet.

Das ist ein Pluspunkt der Actioncams. Ein weites Sichtfeld hat den großen Nutzen, dass man viel sieht. Zum Beispiel können Sie hier die gesamte Fahrt einsehen, was mit einem Camcorder in dieser Ausführung nicht möglich wäre. Gerade der Image-Stabilisator ist ein wichtiger Faktor für die Videoqualität.

Die Aktionsnocken zeichnen sich durch höchste Stabilität aus. Die guten Geräte, wie das Modell Virb Ultra 30 oder GoPro Hero, sind bis 40 Meter lose wasserfest. Eine Videokamera kann nicht mitkommen. Underwatergehäuse für Camcorder sind äußerst kostspielig und daher nur für den Profi lohnenswert. Aber auch bei Nässe und bei Tourneen, wo man naß werden kann, sind die kleinen Nocken im Vorzug.

Die Actioncams sind einfach: Drücken Sie eine Taste oder drücken Sie einen Taster und die Aufnahme beginnt. Neueste Geräte von Garmin und Garmin, aber auch von Sony, können jetzt auch per Sprache gesteuert werden. Verglichen mit den vergleichsweise großen Videokameras sind Action-Cams sehr kompakt und praktisch.

Mit einem Camcorder ist dies nicht möglich. Obwohl Camcorder in den vergangenen Jahren immer kleiner geworden sind, sind die Action-Cams schlichtweg Mini. Klarer Pluspunkt für die Action-Cams. Aktionskameras wurden für die Aufnahme schneller Motive beim Sporttreiben konzipiert. Die GoPro wurde als Surfer-Kamera eingeführt. Bei den ersten Modellen war die Qualität der Bilder schlichtweg schrecklich, aber jetzt liefern qualitativ hochstehende Action-Cams eine wirklich sehr gute Aufnahme.

Die Full-HD ist jetzt serienmäßig und einige der teureren Geräte bieten zudem eine 4 K Auflösungen. Dann ist die Qualität des Bildes schlecht. Als Teil unseres Testberichts zu unserem Produkt Virb Ultra 30 haben wir mehrere Bilder gemacht, um die Qualität dieser Action-Cam zu testen. Dabei ist es besonders bei guter Beleuchtung und schwachen Lichtbedingungen zu beachten.

Wir haben hier ein Videobild bei sehr gutem Licht. Eine vergleichbare Kamera müsste dann für 350-400 ? gewählt werden. Sie erhalten hier eine noch höhere Qualität. Und natürlich ein sehr guter Vergrößerungsfaktor, um die Sache weiter weg zu bringen. Zu beachten ist: Dennoch kommen die in Aktion befindlichen Videokameras in Bezug auf Farbtreue, Detaildarstellung und Belichtungszeit in der Praxis meist nicht an einen Camcorder der gleichen Preiskategorie heran.

Ein Camcorder bietet auf jeden Fall eine höhere Abbildungsqualität, wenn er sich in einer ähnlichen Preislage befindet. Bei einem 50 Camcorder kann man nicht die Güte einer 300 Action-Cam haben. In den Action-Cams müssen die Sensoren aufgrund ihrer kleinen Bauform schlichtweg klein sein. Das eingebaute Objektiv erlaubt keine manuellen Fokussierungen auf die Aktionskameras.

Das Weitwinkelobjektiv erlaubt daher keinen Zoomsprung. Auf den Action-Cams sind die Sensoren, unabhängig von der Preiskategorie, mit einer geringen Lichtsensitivität ausgestatte. Dies bedeutet, dass Sie viel Strom benötigen, um gute Filme aufzunehmen. Aber auch Camcorder haben damit zu tun. Bei erschwinglichen Preisen sind selbst ihre Sensoren nicht in der Lage, sehr gute Videoaufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen zu machen.

Dennoch ist die Abbildungsqualität unter diesen Umständen wesentlich besser als bei Action-Cams. Gute Camcorder haben lediglich einen größeren Bildsensor integriert, der aufgrund der physischen Abmessungen der Lichtschranken mehr Helligkeit absorbieren kann. Der Camcorder ist damit bei der Qualität der Bilder unter erschwerten Umständen klar vorne. Beides liefert gute Bilder. Wenn Sie im Sommer qualitativ hochstehende Filme machen wollen, sollten Sie auf jeden Fall einen geeigneten Camcorder wählen.

Nachfolgend eine große Selektion und in unserem Camcorder-Test mit Tipps und Tricks werden Sie bestimmt Ihr passendes Model vorfinden. Durch den großen Zoom-Bereich, besseren Bild-Sensor für mehr Video-Qualität ist der Camcorder hier für uns die Vorreiterrolle. Aber wenn Sie sich beim Radfahren, Skilaufen oder anderen schnellen Hobbies fotografieren wollen, sind Sie mit einer Action-Cam auf jeden Fall besser dran.

Sie können die Action-Cams jetzt mit Accessoires an allen Stellen anbringen und alles mit Folien machen. Eine gute Action-Cam bietet jetzt eine exzellente Abbildungsqualität bei guter Beleuchtung, kann aber einen Camcorder nicht ersetzten.

Mehr zum Thema