Sony Rx Serie

Rx-Reihe von Sony

ISO-Empfindlichkeit sind bei Sony in den Vordergrund gerückt. Cyber-Shot DSC-RX100 - Die erste kompakte Kamera der RX-Serie mit 1-Zoll-Sensor Allerdings gibt es noch weitere wesentliche Einflussfaktoren, die das Potential einer Digitalkamera in Bezug auf die Qualität der Bilder haben. So ist es gut, dass Sony seinem neuen Cyber-shot Repräsentanten einen extragroßen Sensoren und ein qualitativ hochstehendes Carl Zeiss Objektiv zur Verfügung stellt. Deshalb kombiniert der neue RX 100 das Optimum aus unterschiedlichen Welten: Es kombiniert die kompakte Bauweise einer Cyber-shot mit den wichtigsten Merkmalen einer Spiegelreflex- und Systemkamera.

Innerhalb des Modells ist der erste Exmor CMOS-Bildsensor vom Typ Exmor der Welt zu sehen. Mit einer effektiven Bildauflösung von 20,2 Megapixeln ist sie etwa vier Mal so groß wie die Sensorik anderer kompakter Kameras von Sony. Dementsprechend mehr Raum für Detailaufnahmen steht der Fotokamera zur Verfugung. Auf diese Weise kann der Pioneer RX 100 auch bei schlechten Lichtverhältnissen exzellente und detaillierte Bilder wie z. B. Videoaufnahmen machen.

Ein spezielles Glas ist erforderlich, damit so viel Lichteinfall in das Kamerainnere gelangt. Aus diesem Grund ist das neue Carl Zeiss Vario-Sonnar T* mit 1,8-facher Blende und 3,6-fachem optischem Fokus die zweite große Neuheit. Sie besteht wie das Linse einer Spiegelkamera aus sieben Linsengruppenelementen und erlaubt wunderschöne Bokeh-Effekte - mit gestochen scharfen Bildern vor einem sehr unscharfen Untergrund.

Die sogenannte AA-Linse (Advanced-Aspherical) hat ebenfalls ultradünne Gläser. Dies ist der einzige Grund, warum es in das kompakte Gerät einpasst. Sie ist aus Alu und gibt der Fotokamera ein qualitativ hochstehendes, fast üppiges Erscheinungsbild. Die hohe Leistung des Kompaktgerätes RX 100 beinhaltet auch seine Geschwindigkeit. Es hat Energiereserven für zehn Schüsse pro Minute bei Vollauflösung.

Die Autofokussierung erfolgt innerhalb von 0,13 s. Um nicht nur der Fotografin, sondern auch der Fotografin nichts zu entgehen, besitzt der Pioneer LCD-Monitor mit einem großen Display mit einem Diameter von 7,5cm. Dies ist besonders nützlich, wenn das Licht beim Aufnehmen der Bilder unmittelbar auf die Fotokamera einfällt.

Sie bieten wie eine Spiegelkamera nicht nur dem Profi, sondern auch dem anspruchsvollen Amateurfotografen die Möglichkeit, alle Einzelheiten einer Szene an seine Ideen zu adaptieren. Übrigens, der Pioneer Film RX 100 nimmt Filme in Full-HD-Auflösung mit 50 Bildern und im AVCHD-Format auf. Die Funktionstaste "FN" auf der Kamerarückseite ist ebenfalls freiprogrammierbar.

13 Bild-Effekte bieten dem Anwender viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Mehr zum Thema