Canon Spiegelreflexkamera Vergleich

Vergleich von Canon SLR-Kameras

Welcher unserer Tests die beste Canon Spiegelreflexkamera geworden ist - Klicken Sie hier für den Canon DSLR-Vergleich. Die Canon ist bekannt für hochwertige Kameras. Selbst ohne Test erhalten Sie immer gute Bilder unter den Spiegelreflexkameras von Canon. Es gibt nur drei Spieler auf dem Markt: Canon, Nikon und Pentax (Ricoh).

Der Canon SLR-Vergleichstest - Die besten Canon DSLRs im Vergleich!

Aus unseren Versuchen haben wir die besten Canon Spiegelkameras ausgewählt. Seit den 40er Jahren hat Canon die Kamera auf den Markt gebracht und ist bis heute einer der populärsten Produzenten der Welt. Die Canon Spiegelreflexkamera ermöglicht gestochen scharfes Bild im Handumdrehen. Die besten Models schauen wir uns genauer an und vergleichen die Fotoapparate.

Ob Sie nun Einsteiger, Fortgeschrittene oder Profifotografen sind, in der großen Canon Produktpalette an SLR-Kameras finden Sie für jeden das passende Modell. Im Testbericht finden Sie neben den Kameratests weitere Angaben wie Fotos, Datenblätter und einen ausführlichen Kostenvergleich.

Canon Winner Spiegelreflexkamera im Vergleich " Top 9 im Monat September 2018

Die Canon SLR-Kameras sind jetzt in 5 unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und decken jeden Wunsch ab: vom DSLR-Einsteiger über ambitionierte Amateurfotografen bis hin zum Langzeitprofi. Besonders für Videofilmer lohnt sich die obere Mitteltonklasse (z.B. die EOS 80D) - diese glänzt durch ein klappbares Display und einen sehr genauen Selbstfokus.

Mit einer Canon Spiegelreflexkamera für Anfänger muss es kein Vollformatmodell sein - das ist nicht nur sehr kostspielig, Vollformat-Objektive sind auch relativ leicht. Wer als angehender Amateurfotograf mehr als nur Schnappschüsse machen will und sich für Fotografie und Video begeistert, wird früher oder später mit einer Spiegelreflexkamera der beiden Kameraprotagonisten Canon und Nikon enden.

Wer schon Erfahrung mit kleinen, spiegelfreien digitalen Kameras hat - nach dem Motto: Einmal Canon, immer Canon. Etwa jeder zehnte Haushalte verfügt über eine Canon Digitalkamera (Quelle: VuMA), die zwischen 2010 und 2015 deutlich zugenommen hat Canon DSLRs aus unterschiedlichen Nutzerkategorien, vom Anfänger bis zum gehobenen Mittelstand.

Informieren Sie sich, welche Canon Modelle aktuell auf dem Handel erhältlich sind und was Sie vor dem Erwerb im Canon SLR-Kameravergleich 2018 beachten sollten - unsere Kaufempfehlung sagt Ihnen unter anderem, wie Sie die Canon-Nummerierung richtig ablesen und auf welche technische Features Sie bei den Einsteigermodellen achten müssen.

Die DSLR (oder D-SLR) ist eine sehr verbreitete Bezeichnung für Spiegelreflex-Kameras (unabhängig von der Marke) und steht für digitalen Spiegelreflex (Kamera). Hierbei handelte es sich um eine Digitalkamera mit eingebauten Spiegeln, die sich von ihren Vorgängern durch einen Bild-Sensor und nicht durch einen Film, der das Bild scannt, abhebt.

Die Canon Modell-Nummern sind verhältnismäßig leicht zu verstehen: Bei Canon wird eine grobe Unterscheidung zwischen 5 verschiedenen Rubriken getroffen, die wir Ihnen anhand der folgenden Beispielkameras erläutern: Vorsicht: Der Umfang der Anzahl innerhalb der entsprechenden Klassen zeigt grundsätzlich die AktualitÃ?t des entsprechenden Models - zum Beispiel die Canon EOS 80D wird spÃ?ter als die 60- oder 70-D freigegeben und liegt damit meist auch auf einem höherem technischen Niveau als das VorgÃ?ngermodell.

Für professionellste Bilder in besonderen Augenblicken empfiehlt sich die Verwendung eines Statives mit Ihrer Canon SLR-Kamera. Langfristig kann es jedoch zu Verwirrungen kommen, wenn Sie eine (gebrauchte) Canon EOS 450D auf einer Plattform wie z. B. der ebay finden. Das Sondermodell wurde im März 2008 auf den Markt gebracht (mit einer Bildauflösung von 12,2 Megapixeln).

Neun Jahre später stellte Canon die neue Canon 200D vor (Juli 2017), jetzt mit wesentlich verbesserter Midrange-Technologie (z.B. doppelte Bildauflösung von 24 Megapixeln und einer Videofunktion, die seither auf den DSLR-Standard gereift ist). Canon EOS-Modelle: Die griechische Legende besagt, dass die Göttin der Morgendämmerung die Göttin war - in Canon-Kameras dagegen steht die Abkürzung einfach für Electro-Optical System.

Dazu gehört das japanische Traditionsunternehmen mit allen seinen SLR-Kameras inklusive geeigneter Wechsellinsen. Mit der Canon EOS 700D bietet Canon eine extrem robuste und zuverlässige Spiegelreflexkamera mit einem Crop -Image-Sensor der mittleren Preisklasse - ideal für Anfänger. Die Abkürzung APS-C steht für das Standard-Sensorformat der meisten heute verfügbaren SLR-Kameras. Die meisten von Canon (und anderen Herstellern) hergestellten DSLR-Kameras sind mit einem Bild-Sensor ausgestattet, der den Bildteil im Vergleich zum Vollbild etwas kleiner darstellt:

In der nachfolgenden Übersicht werden die exakten Abweichungen und vor allem die wesentlichen Vor- und Nachteile der vollen Formate erläutert: Bei Canon SLR-Kameras mit Crop-Sensor werden die Bildausschnitte und Blickwinkel im Vergleich zu Vollformatkameras reduziert (die Bildbrennweite ist jedoch immer gleich!). DSLR mit Crop-Sensoren sind zwar relativ billig, aber nicht (!) alles - ist es das auch noch wert?

Auf einen Blick die wesentlichen Vor- und Nachteile der SLR Kameras mit APS-C Sensor: Die Canon EOS 6D Markierung III(Beispiel)Das volle Format zählt (nicht nur bei Canon) zur königlichen Liga der digitalen Spiegelreflexkameras und die besten Canon SLR-Kameras sind auf das volle Format (auch bekannt als 35 mm Format) angewiesen. Weshalb dies der Fall ist, zeigt die folgende Tabelle mit den Vor- und Nachteilen des Vollformat-Sensors:

Weil Sie sich natürlich schon für die Canon Familie entscheiden, werden wir hier nicht viel Zeit mit allgemeinen Vergleiche zu anderen DSLR Herstellern von Nikon über Olympus bis Panasonic einbüßen. Sie sollten sich jedoch die folgenden Punkte vor dem Kauf einer neuen Canon Spiegelreflexkamera durchlesen. Das ist z.B. nützlich für Gruppenbilder und Fotos von großen Menschenmassen (z.B. in einem überfüllten Fußballstadion oder während einer Demonstration).

Besonders wenn Sie viel bei Nacht oder bei schlechten Lichtbedingungen aufnehmen wollen, zahlt sich eine Spiegelreflexkamera mit hohem IO-Wert aus. Der Bild-Sensor ist ausschlaggebend für die Qualität Ihrer Canon Spiegelreflexkamera. Zum Beispiel: Einige kleine Canon Digitalkameras mit einer Bildschirmauflösung von z.B. 25 Megapixel haben in der Praxis einen viel geringeren Sensor als eine Spiegelreflexkamera mit einer Bildschirmauflösung von z.B. 16Mio. Pixel.

Allerdings sind besonders große ISO-Werte in der Praxis ein guter Hinweis auf eine gute Lichtstärke des SLR-Bildsensors und hier gilt: je mehr, umso besser. Mit der Canon EOS 4D ist die erste Spiegelreflexkamera von Canon mit einer Bildqualität von 3.840 x 2.160 Pixel (Ultra HD/4K) erhältlich.

Verglichen mit der Konkurenz von Sony und Nikon hat sich Canon bisher beharrlich geweigert, auch seine Flaggschiffmodelle mit einer höheren Videoauflösung als die sogenannte "Full HD" zu versehen. Das hat sich mit der Canon EOS 4D Mark IV (eingeführt im Herbst 2016) geändert und Canon wird voraussichtlich auch künftige Kamera-Modelle mit der 4K-Option ausstatten.

Um Ihnen einen Einblick in die gängigen System- und SLR-Kameras zu geben: Ein Blick auf die Vor- und Nachteile der Ultra HD: Im folgenden Film erfahren Sie mehr über die Ultra-HD-Auflösung und warum es sich grundsätzlich für eine Spiegelreflexkamera mit 4K-Videooption lohnt: Der Canon EOS 6D ist eine Profi-Kamera und doch (!) weisen viele Profi-Anwender ein Touch-Display praktisch zurück.

Canon SLR-Kameras sind je nach Modellklasse sehr unterschiedlich ausgestattet. Canon Einsteiger-DSLRs (z.B. die Canon EOS 1300D) haben kein Touch-Display, um diese Geräte von der Canon EOS 6 50D im mittleren Preissegment zu differenzieren. Gleichzeitig trifft dies auch auf die meisten High-End SLR-Kameras zu: Die Canon EOS 6D 3D-Markierung III und die EOS 6D-Markierung II beispielsweise verzichten auch auf ein Touch-Display - nicht weil sie hier bares Geld einsparen wollten, sondern weil dieses Plus in den gehobenen Preiskategorien lange Zeit schlichtweg missbilligt wurde (und obendrein wurde die Analognavigation viel formschöner und praktischer gestaltet).

Bei den meisten Canon SLR-Kameramodellen im mittleren und mittleren Drehzahlbereich gibt es jetzt ein solches schwenkbares Display - so ist das Fotografieren aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln möglich. Der Wireless LAN-Anschluss (WLAN oder WiFi) ist zum Maßstab für alle neuen Canon SLR-Kameras geworden - für ältere SLR-Kameras (die vor 2016 auf den Markt gekommen sind) sollten Sie einen genaueren Blick darauf werfen - das Gleiche trifft auf die NFC- und die Bluetooth-Übertragungsstandards zu.

Die Canon Spiegelreflexkamera mit zusammenklappbarem Bildschirm ist derzeit nur im mittleren Preissegment erhältlich, z.B. die Canon EOS 800D oder die EOS 80D - letztere ist ein absolutes Muss für Videofilmer oder Videogeräte, die ihre Bilder aus allen Blickwinkeln aufnimmt. Wenn Sie mit Ihrer neuen Canon SLR insbesondere Videoaufnahmen machen wollen, ist ein Faltdisplay ein unentbehrliches Zubehör.

4.1 Was sind die besten Optiken für Canon Spiegelreflexkameras? Für wirklich gute Aufnahmen mit Ihrer Spiegelreflexkamera ist das passende Canon Objektiven unverzichtbar. Sogar die besten Canon DSLRs sind nichts ohne Linse - diese und das Kameragehäuse sind voneinander abhängig. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie nichts dem Schicksal des Menschen überlässt, um das Optimum aus Ihrer neuen Spiegelreflexkamera herausholen zu können.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der besten und gängigsten Canon Objektive. Bei einer Canon DSLR mit APS-C Bildsensor können Sie sowohl EF-S als auch EF-Objektive verwenden, bei einer 35 mm oder Vollformatkamera sind Sie nur auf schwere und teurere EF-Objektive angewiesen. Im Gegensatz dazu sind Sie bei einer Canon DSLR mit APS-C Bildsensor nur auf die Verwendung von EF-Objektiven beschränkt. Dieses Foto mit einer Canon EOS 70D ist die typische Abbildung einer geringen Bautiefe.

Je grösser der Sensor der Spiegelreflexkamera, desto grösser die Schärfentiefe. 4.3 Welche Vor- und Nachteile hat eine klassische Spiegelreflexkamera gegenüber einer spiegelfreien Systemkamera? Oftmals probiert die Stiftung Wartest die Kamera ausgiebig aus, verwechselt aber manchmal alle Möglichkeiten - einen Canon Spiegelreflexkamera-Test hat es noch nie zuvor gegeben. 2.

Interessant ist jedoch, dass eine Canon DSLR der Einstiegsklasse (1300D) in diesem Digitalkamera-Test 2017 vor einem gehobenen Mittelklasse-Modell (80D) auftauchte. Seit einigen Jahren gibt es immer wieder Vorhersagen über das Ende der Spiegelreflexkamera. Seit 2012 ist der Umsatz mit digitalen Spiegelreflexkameras rückläufig, während der Umsatz mit nicht-reflektierenden System-Kameras (DSLMs) im selben Zeitraum zunahm.

Die Vor- und Nachteile der SLR Kameras gegenüber der Systemkamera haben wir für Sie zusammengefasst:

Mehr zum Thema