Kompaktkamera Sucher test

Suchertest mit Kompaktkamera

Die Fotografin sieht ein Live-Bild im elektronischen Sucher oder auf dem Kameramonitor, wie bei einem Compact. und kann wunderbar mit dem Sucher verwendet werden. Die Canon PowerShot G5x - eine Fotokamera (fast) nach meinem Gusto

Es gibt immer unterschiedliche Fotokameras, um das zu erfassen, was Sie erlebt haben. In meinem Weblog führe ich Sie auf unsere Reise, biete Ihnen Tips für verbesserte Bilder und empfehle Ihnen für Fotoapparate und Accessoires für Ihren Urlaub mit der Familie. Der Lesevorgang dauert ca. 15 min. Mit der Canon PowerShot G5 X habe ich alles, was ich von einer gut funktionierenden und dennoch kleinen Digitalkamera erhoffe.

Es ist mir gelungen, die Kameras in der praktischen Anwendung zu erproben - ich bin zwar sehr zufrieden, aber mehr Brennweiten wären schön. Es freut mich sehr, dass Canon den G5 X in das Renngeschehen der edlen Kleinwagen einbringt. Sie hat viel von dem, was ich mir von einer solchen Maschine wünsche: Warum kein anderes Glas? Es ist zwar ein sehr gutes Glas, wir kennen es bereits von der G7 x und gerade hier besteht das Dilemma.

Der innere Wert der beiden Kameramodelle unterscheidet sich kaum. Natürlich können Sie jetzt behaupten, dass diese Vorgehensweise völlig üblich ist. Zum Beispiel mit den großen EOS-Kameras oder auch mit meiner Sony a65 oder meiner Sony a68 gegenüber der a77/a77II Der große Vorteil ist, dass sich die EOS oder die großen Sony Alpha Modelle in vergleichbaren Größenordnungen befinden.

Eine Kompaktkamera? Was sind die Vorteile gegenüber der Mitbewerber wie z.B. eine Sony G3 x oder eine Sony G3x? Wenn ich eine Kompaktkamera möchte, dann kauf ich die G7 x - ich habe die gleiche Performance, aber eine kompaktere. Wenn ich eine Bridge-Kamera möchte, kann das Design etwas grösser sein - dann greift man nach der G3 x oder der X10.

Die G5 x hat viele Ähnlichkeiten mit der G7 x, daher vergleicht man diese beiden Modelle in der Tab. Denn was angeboten wird, ist das Kameragewicht super. Eine alte Bekannte, die seit der G7 x bei Canon ist und gut ist. Hier ist sie endlich, die erste Digitalkamera mit eingebautem elektronischen Sucher von Canon.

Er hat eine Auflösung von 2.360.000 Bildpunkten und ist großartig, das musste sogar ein Hardcore "analoger Sucher"-Mitarbeiter einräumen. Durch die markante Anordnung in der Gehäusemitte können Sie den Sucher anstelle des Bildschirms verwenden. Tippen Sie auf die Position, an der die Fokussierung der Videokamera erfolgen soll. Ohne Faltdisplay kann ich mir kaum eine Fotokamera ausdenken.

Man muss sich erst daran gewöhnen, dass man das Bild nur neben der Spiegelreflexkamera nach oben und unten bewegen kann. Das hätte ich selbst nicht geglaubt, aber bei Objekten, die exakt aufeinander abgestimmt sein müssen, ist es nicht so leicht, wenn man nicht in die Nähe der Spiegelreflexkamera schaut. Schließlich können Sie von Canon aus über USB geladen werden.

Das weiß ich von meinem Receiver RX 100 III und ich will nichts anderes. Das habe ich erst in diesem Jahr gemerkt, als ich mit dem Sony Pioneer Modell Pioneer II und Pioneer Modell Pioneer RX 100 IV dabei war. Die vielen Tasten einer Fotokamera machen das Arbeiten viel einfacher. Weshalb werden in kleine Geräte eingebaut?

Mit der G7 x erhalten Sie die selbe Performance, aber etwas mehr kompakt. Nein, das Sucher-Argument funktioniert nicht, hier beziehe ich mich auf den Sony RX100 III (bei Amazon.de). Wer eine nicht mehr in die Tasche paßt, möchte mit der Linse einen Vorteil haben: mehr Licht oder mehr Brenner.

Das machen die modernen Fotokameras von selbst. Ähm.... einige der modernen Fotoapparate machen das von selbst. Das G5 x verfügt nicht über eine Panamafunktion. Dies ist mir unbegreiflich, erstens hatte ich einen solchen Stichassistenten, meinen 10 Jahre alten IXUS und das war auch von Canon, zweitens haben alle meine Kameramodelle von Sony eine Möglichkeit für Schwenkpanoramen und die Resultate sind sehr gut.

So Canon: Installieren Sie es! Zur Erprobung der Kameras in der praktischen Anwendung habe ich eine Foto-Tour durch die Stadt gemacht. Das ist aber nicht so toll, es geht ja um die Cam. Meine Sony RX100 III macht das wunderbar. Die Canon PowerShot G5 x macht es Ihnen leicht.

Als ich die Maschine etwas bewegt habe, hat es funktioniert. Die G5 x hat wie die meisten Modelle zahllose kreative Modi und Szeneprogramme, die niemand benötigt (meine Meinung). Einige davon führe ich auch in meinem Test der Canon G3 X ein. Der Fotoapparat passt sehr gut in meine Hände und ich habe meist mit einem Sucher fotografiert.

Immerhin ist die Kammer so groß, dass man die Scheibe immer aufschrauben kann. Sie können die Kameras auch über WLAN mit Ihrem Handy bedienen und GPS-Daten zu den Bildern hinzufügen. Obwohl die Bildschärfe zum Rand hin etwas nachlässt, ist dies in der Realität kaum spürbar. Aber das alles ist keine große Freude, denn wir wissen die Technologie bereits von der G7 X, wo auch die Aufnahmen überzeugten.

Was mich beunruhigt ist, dass die ISO-Empfindlichkeit erst bei ISO 125 beginnt, denn ein Sony RX100 kann auch ISO 80 und ein RX 10 auch ISO 65. Meiner Meinung nach sprechen nichts gegen so niedrige ISO-Werte, wenn es die Lichtbedingungen erlauben. Der Canon hat keine besonderen Leckerbissen für Videofilmer, aber er muss es auch nicht, denn er ist in erster Linie eine Kamera.

Aber wenn Sie mehr Filme aufnehmen möchten, sollten Sie sich Sony oder Panasonic ansehen. Das G5 x befindet sich zwischen Brücke und Kompaktkamera. Bedeutet das, dass sie in einer Marktnische steht, die niemand benötigt, oder ist sie eine Konkurrenz zu beiden Kameratypen? Der G1 x ist die alte Königin des edlen Kompakts, nicht winzig, nicht leicht, kein Sucher.

Sie hat aber den mit großem Vorsprung grössten aller kompakten Fotoapparate mit Zoomobjektiv. Das G5 x besticht durch ein helleres Glas, kleinere Maße, geringeres Eigengewicht und einen Sucher. Wenn ich zwischen diesen beiden Modellen wählen müßte, würde ich die G5 x erstehen. Die Vor- und Nachteile der Kameras liegen auf der Hand. Für meinen Teil würde ich die kompaktere Abmessung dem verbesserten Betrieb und dem Kauf der G7 x Vorrang einräumen.

Bewußt vergleicht man die Digitalkamera mit der neuen Version III, denn die RX 100 IV hat ihre Stärke im Videobereich und der Preis ist deutlich höher. Das Modell ist ähnlich groß wie das Modell G7 x, hat aber noch einen Sucher. Ich habe immer einen neuen Rekorder dabei. Sie ist der große Bruder der RX 100 und verfügt über die zusätzliche Objektivbrennweite - die ich bei der G5 x verpasse.

Großer Nachteil: Der neue X10 ist viel schwererer und größerer und somit kein 100%iger Mitbewerber mehr. Wenn der 1? für Sie zu schmal ist, dann ist der Pioneer MicroFourThird (MFT) und 4k Videosensor die universalste und kompakteste Variante auf dem gesamten Weltmarkt. Das G5x ist mit Sicherheit die perfekteste Canon Gx x-Serie.

Besitzen Sie eine große Fotokamera und suchen Sie etwas Kleines für "immer dabei"? Wenn Sie jedoch einen Alleskönner als einziger in vielen Punkten überzeugen wollen, dann greifen Sie zu! Warum also eine grössere Videokamera tragen, wenn man sie kleiner machen kann? Sucher?

Mehr zum Thema