Objektiv Vergleich

Linsenvergleich

13305 Objektive: Prüfungen und Abgleiche 2018 Für das Fotovideo werden zwei 70-200mm Vollformat-Teleobjektive verglichen. Vor allem im Hinblick auf den sehr raschen und präzisen Autofokus ist das Objektiv weiter vorn, aber auch etwa zweimal so kostspielig. Der zweite Preis geht an das Modell 70-210 f/4 Di VC USD. Dabei werden drei Linsen mit einer festen Brennweite von 85 Millimetern getestet und verglichen.

Der zweite Preis geht an den Canon EF 85 x 1,8 l USM. Zwei Objektive mit einer festen Brennweite von 85 Millimetern werden vom Chipfoto Video Magazine erfasst. Testsieger ist die Sony FE 85 f/1.4 GM. Er wird mit 95,2 Prozentpunkten bewertet und besticht vor allem durch sehr gute Eigenschaften und Linsenqualität.

Das Sony FE 85 mm f/1.8 ist gleich dahinter Das billigere der beiden Optiken hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Digital Photo Magazine hat vier Typen von Objektiven von Simyang getestet. Das erste Podium ist mit drei Samyang-Linsen besetzt. Das eine ist das AF 35MM F1.4 FE Objektiv. Ebenfalls den ersten Rang belegten das Objektiv AF 35MM F2,8 FE und das Objektiv AF 50MM F1,4 FE von Samyang. 2.

Erstere besticht durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis und das Objektiv AF 50MM F1.4 FE durch seine Verzerrung. Die Canon CN-E85MM L und die Xeen 85 T1.5 von Sony liegen auf den Plätzen zwei und drei Auch diese Linsen sind mit dem "Buy Tip" Video-Aktivsiegel ausgezeichnet. Bei einer Gesamtpunktzahl von über 95 Prozent belegt der XF 23mm F/1.4R den ersten Preis der zweite Preis geht an die mit exzellenter Verarbeitungsqualität glänzende Serie F/1.4 DG HSM Art aus dem Hause SIGNAMA.

Trotz seines hohen Preisniveaus belegt der Milvus 1.4/35 den dritten Podiumsplatz Die Zeitschrift Phototest hat zwei helle Portraitobjektive verglichen. Chipfoto Videotest 8 Handobjektive für das Vollformat der Sony Alpha-7 Serie und deren Vergleich im Direktvergleich. In der Kategorie Objektiv-Qualitätsprüfung erreicht das Handobjektiv beachtliche 100 von 100 Zählern.

Den dritten Rang belegt die Loxia 21 Millimeter f/2,8, die vor allem durch ihre gute Ausrüstung auffällt. Das 24 Millimeter f/1,4 Millimeter große 24 Millimeter große Objektiv ist das Rücklicht der geprüften Linsen und kommt auf den 8. Rang. 19 Handobjektive für Nikon testet und vergleicht diese.

Auf dem Podium steht der mit konstanter Bildschärfe punktende Milvus 135 Millimeter f/2 ZF.2. Die Walimex Pro 135 Millimeter f/2,0 belegt den zweiten Preis, wobei das Hauptaugenmerk auf der exzellenten Objektivqualität des Models lag. Den dritten Preis erhält auch ein Objektiv von ZF, das Milvus 100 f/2 Macro ZF.2. Das Modell 85 f/1.4 AS IF UMC von SAI.

In der Rangliste belegt das Objektiv mit dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis den 14. Preis In einem vergleichenden Test von Chipfotoideo konkurrieren 19 Handobjektive für Canon mit anderen. Der Milvus 135 Millimeter f/2 ZE erhält die Pole Position. Den zweiten Preis erhält das 135 Millimeter f/2,0 Grad UMC, das nicht nur eine hervorragende Objektivqualität, sondern auch ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Der Milvus 100 Millimeter f/2 Macro ZE. Den Abschluss stellt der 24 Millimeter f/1,4 Grad Celsius große UMC mit 79,6 von 100 Prozent dar. Das Colorfoto-Team prüft 10 Linsen für Pentax-Kameras. Als Top-Empfehlungen wählen die Herausgeber des DigitalPhotos 7 Lichtstern-Festbrennweiten aus und vergleichen diese im Direktvergleich.

Den zweiten Preis erhält das Sony Sel 85mm f1.4 GM, das ideale Portraitobjektiv für Sony E-Mount Bajonett. An dritter Stelle steht die Signatur 50mm f1.4 DG HSM. Das schnelle Objektiv mit normaler Brennweite ist ein leistungsstarkes Multitalent für Fotoexpeditionen. Das bei Anfängern und Semi-Profis besonders beliebte, relativ preiswerte Canon EF 85mm f/1.8 USM ist das Rücklicht unter den glorreichen Sieben.

Das fotoMagazin prüft in der 11/2016 die 3 Linsen für Sony E. Die Ergebnisse aus den beiden Bereichen Optiken und Feinmechanik werden in die Gesamtauswertung einbezogen. Auf den ersten Preis kam die Sony FE 2.8/24-70 Millimeter GM, die auch das teurere Gerät im Versuch ist. Der Sony FE zoomen erzielt 4,5-5,6/70-300 Millimeter G OSS auf dem zweiten und der Sony FE 3,5-6,3/24-240 Millimeter OSS auf dem dritten Platz.

In einem Vergleichsversuch vergleicht Chipfotovideo 14 feste Brennweiten von fuji-Film selbst. Neben der hohen Verarbeitungsqualität und dem hervorragenden Autofocus überzeugt das Objektiv durch sein geringes Eigengewicht. Der zweite Preis ging an die Firma Fujifilm Fujinon XF 14 Millimeter f/2,8 R, die mit den besten Eigenschaften aller untersuchten Objektive glänzt. Auf dem Podium steht der neue XF 56 Millimeter f/1,2 R von der Firma Fujifilm XF, der nicht nur wegen seiner hervorragenden Bildqualität, sondern auch wegen seiner hervorragenden Verarbeitungsqualität den dritten Rang belegt.

Als letztes kommt in der Vergleichsprüfung eine 18 Millimeter starke Fujifolie Fujinon XF f/2 R zum Einsatz. Das Pictures Magazine vergleicht zwei SP-Linsen im Direktvergleich. Die beiden Linsen schneiden auch in punkto Abbildungsqualität und Verarbeitungsqualität sehr gut ab. Wegen dieser Überzeugungsarbeit ist keiner von ihnen derjenige, der in diesem Test als Gewinner hervorgeht. Auf dem Podium stehen der SP 85mm F/1. 8 Di VC USD und der SP 90mm F/2. 8 Di MACRO 1:1 VC USD.

Mehr zum Thema