Pentax K3ii

Stift K3ii Pentax

Die Ricoh Pentax K-3 II zum Beispiel ist mit bis zu 8,3 Bildern pro Sekunde recht schnell. Bei der Pentax K-3 II handelt es sich um eine digitale Spiegelreflexkamera APS-C, die vom japanischen Hersteller Ricoh unter dem Markennamen Pentax vertrieben wird. PENTAX K-3 II Silber Ausgabe - Sonderausgabe zum 80-jährigen Bestehen der RICOH COMPANY

"Durch das Design herkömmlicher Sensorik müssen die fehlenden RGB-Farbinformationen durch Interpolation besser dargestellt werden, da sie nicht von allen Pixel des jeweiligen Detektors aufgenommen werden. Der PENTAX K-3 II ermöglicht es, 4 Schüsse in Reihe zu machen, bei denen der Aufnehmer nach oben, nach unten, links bzw. nach rechts bewegt wird.

Aus vier einzelnen Bildern berechnet die Fotoapparatur ein Einzelbild, das als JPEG- oder RAW-Datei abgespeichert wird. Bei der " Pixel Shift Resolution " funktioniert die Option "Pixel Shift Resolution" nicht, da keine Multiplikation erfolgt. Nur ein Teil der Resolution ist für jede einzelne Farbvariante verfügbar, die fehlenden Pixelfarben- und Helligkeiteninformationen werden aufbereitet. Die PENTAX K-3 II enthält den von PENTAX entwickelten 3D-Bildstabilisator.

Kreiselsensoren am Bildsensor erfassen Horizontal-, Vertikal- und Tiefenverschiebungen und kompensieren diese durch gegenläufige Bewegungen des Senders. Das Leistungsvermögen der Einzelkomponenten im K-3 II ermöglicht nun eine Schüttelfestigkeit von bis zu 4,5 Lichtbelastbarkeit. Dank des im Gehäuseinneren eingebauten Stabilisators funktioniert die Kamera vollkommen objektivunabhängig.

Es können alle PENTAX-Objektive, Fremdfabrikate und angepasste Gläser mit dieser Funktionalität eingesetzt werden. Neu an der PENTAX K-3 II ist die Detektion von Kamerafahrten, die Pull-Alongs selbstständig erkennt, ohne dass die Stabilisierung des Bildes diese kompensieren will. Ausgestattet ist die Fachkamera mit einer Sensor-Shift-Funktion mit der Bilddetail-Einstellung.

Durch Verschieben des Schalters kann die Funktionsweise einer Schaltlinse in 24 Schritten (insgesamt 1,5 mm) in horizontaler und vertikaler Ausrichtung dargestellt werden. Die achtschrittige Horizontal-Korrektur (+/- 1°) funktioniert mit der selben Technologie, mit der die Horizontalausrichtung des Fühlers nachgebildet wird. Der Gyrosensor analysiert Kamerafahrten, identifiziert sicher die horizontalen und vertikalen Schwenks und steuert den Schwingungssensor an.

Dazu wird der Kamerasensor bei Bedarfen in Mikrovibrationen gebracht. Dann wird er wieder selbsttätig ausgeschaltet. Es können eine Fülle von Geodaten unmittelbar in der Messkamera aufgezeichnet werden. Der Astrotracer funktioniert im Zusammenspiel mit dem Shake Reduktion Modul. Sie können diese Informationen später auf Ihrem PC lesen und sich die von Ihnen zurückgelegten Wegstrecken über einen Kartenservice wie Google Earth ansehen.

Bei der K-3 II wird durch die staub- und wetterfeste Bauweise des K-3 II das Eindringen für den Einsatz in die Kammer durch Wassereintritt, Wasserdampf oder Schmutz unterdrückt. In Kombination mit der PENTAX-Echtzeit-Motivanalyse macht die Leistungssteigerung das Fotografieren von bewegten Objekten zum reinen Spielfreude. Selbst im AF.S-Modus funktioniert der Auto-Fokus bei der Arbeit mit den gängigen PENTAX-Zoomobjektiven rascher. Last but not least bietet der PENTAX Prim III-Bildverarbeiter Bildserien mit bis zu 22 RAW-Bildern und 60 JPEG-Bildern in einer Reihe.

Die Verwacklung der Kameras durch das Auf- und Absenken des Spiegel wird durch dieses Zusatzmodul auf ein Minimum reduziert. Mit den beiden Zentralsystemen Auto-Fokus und Exposure ist die Funktion der beiden Kameras noch verlässlicher und genauer. Die 11 Aufnahmemodi sind verfügbar - es können verschiedene Einstellungen wie z. B. Farbsättigung, Farbton, Helligkeit, Hintergrund, High- und Low-Key vorgenommen werden. Daher verfügt das K-3 II bereits für die Aufzeichnungen über eine spannende Filterauswahl.

Die K-3 II eröffnet mit dieser Vielfalt an Editierfunktionen einmalige Einsatzmöglichkeiten für die individuelle Gestaltung von Bildern. Extrem hohe Gegensätze können oft nicht in einer Einzelaufnahme gezeigt werden. Mit der HDR-Funktion der K-3 II steht die Möglichkeit zur Verfügung, 3 einzelne Aufnahmen zu machen, die in der Fachkamera zu einem Einzelbild zusammengefasst werden. Die Aufnahmen werden nach drei Einzelbildern in der Kammer zu einem Einzelbild verarbeitet.

Verwenden Sie die gesamte Palette der fortschrittlichen Gläser, die Ihnen zur Auswahl stehen. Der K-3 II liefert Ihnen die optimale Ausgestaltung. Die Aufnahmen von Bildern (in den Formaten High Definition, High Definition oder 4K) werden in vorgegebenen Abständen gemacht und einem Videoclip in der Fotokamera beigefügt. Sie stellt die Zusammenfassung unserer Erfahrungen dar und wurde zunächst für unser Flaggschiff im Mittelformat, die PENTAX 645Z, aufgesetzt.

Dabei kann die Stärke der Störgeräuschunterdrückung und die Breite der automatisierten ISO-Einstellung frei vorgewählt werden. Die Bildverarbeitungsmaschine und das RGB-Belichtungssystem mit einer Auflösung von 85.000 Pixeln sind bestens miteinander verbunden. Die Echtzeitanalyse von PENTAX vereint automatische Belichtung, Auto-Fokus und eine Empfindlichkeit für die Ausdrucksfähigkeit von Fotos. Vertrauen Sie auf die Belichter-Messung des 86.000-Pixel-RGB-Sensors bis zu einem Lichtwert von -3. Neben dem Auto-Fokus funktioniert die Belichtung auch unter schwierigen Umständen exakt und zeitnah.

Verzerrungen, Helligkeitsverluste am Rande des Bildfeldes, Farbabweichungen, reduzierte Zeichnungen beim Dimmen und Farbabweichungen in Quer- und Längsrichtung können während der Aufzeichnung, aber auch im Zuge der RAW-Datenentwicklung reduziert werden. Mit dem PENTAX K-3 II können Sie nicht nur die Zahl der Messstellen auswählen, sondern auch die Lage des aktuellen Messstellen umstellen. In diesem Bereich wird das zu photographierende Motiv von der PENTAX-Echtzeit-Motivanalyse erkannt, der Schärfepunkt optimal eingestellt und bei sich bewegenden Motiven nachgestellt.

Vertrauen Sie auf die Belichter-Messung des 86.000-Pixel-RGB-Sensors bis zu einem Lichtwert von -3. Neben dem Auto-Fokus funktioniert die Belichtung auch unter schwierigen Umständen exakt und zeitnah. Stellen Sie die Videokamera auf Ihre Vorstellungen ein. Daher bieten Ihnen die K-3 II die Möglichkeiten, die Performance-Merkmale des Gerätes an Ihre eigenen Präferenzen und Lebensgewohnheiten anzugleichen.

PENTAX-DA 35 mm/2.8 Makro begrenzt; Blende: 2.8; Verschlusszeit: 1/200 s; Belichtungskorrektur: -1.0 EV; Empfindlichkeit: ISO 1600; Weißabgleich: AWB; In P-Position funktioniert die Expositionssteuerung der Kammer von selbst. Bei der Funktion Multiauto WB zeichnet die Digitalkamera die Farbtemperatur auf. Der PENTAX K-3 II verfügt über neun unterschiedliche Belichtungsmodi:

In einer sehr hellen Umgebung können Sie weit einblenden, damit der Bildschirmhintergrund über die Tiefenschärfe hinaus verschwimmt. Mit der elektronischen Libelle wird jede senkrechte und/oder waagerechte Kameraneigung genau erkannt. Die Libelle können Sie im Zielsucher und auf dem Display auf unterschiedliche Art und Weisen ausgeben. Das K-3 II ermöglicht es Ihnen, den CMOS-Sensor zu rotieren und zu bewegen.

Wenn Sie aus der Handaufnahme aufnehmen, erfasst und korrigiert das Gerät eine Horizontalneigung. Umfangreiche Bildkompositionseinstellungen (z.B. Sensor Shift) können vorgenommen werden, wenn die Messkamera auf einem Kamerastativ befestigt ist. Zusammen mit einer AR-Beschichtung ermöglicht das Gerät somit eine herausragende Displayqualität in nahezu allen Beleuchtungssituationen. Durch diese Komfortfunktion Ihrer Fotokamera steht Ihnen eine Vielzahl von Dienstleistungen zur Verfügung:

Auto-Fokus mit prioritärer Gesichterkennung, bis zu 10-facher Vergrößerung, Rasteranzeige und vielen anderen nützlichen Werkzeugen. Der PENTAX K-3 II kann zwei SD-Speicherkarten unterbringen und bietet Ihnen drei verschiedene Speicheroptionen: "Continuous" zum sequentiellen Speichern Ihrer Bilddateien; "Duplicate" zum automatischen Sichern Ihrer Bilddaten; "Separate RAW/JPEG" zum Speichern Ihrer Bilderdateien nach Datenformat.

Die optionale PENTAX FLUCARD bietet die Möglichkeit, die K-3 II kabellos über ein Handy oder Tablett zu steuern: Betrachten Sie Ihre Bilder, ändern Sie die Kameraeinstellungen, betrachten Sie das Live View-Bild auf Ihrem mobilen Endgerät und drücken Sie den Auslöser von dort aus. Das bewährte Bildverarbeitungssystem Silikonix® erlaubt eine sehr schnelle und bequeme Umwandlung - und bietet die Möglichkeit, die Pixelauflösung Ihrer Fotokamera zu bestimmen.

Mehr zum Thema