Foto Versand

Fotoversand

Liefer- und Versandkosten Für Sendungen innerhalb Deutschlands stehen folgende Zahlungsarten zur Verfügung, sofern in der entsprechenden Produktpräsentation im Rahmen des Angebots nicht anders angegeben: 1.2 Für Sendungen ins Ausland gelten folgende Zahlungsarten, sofern in der entsprechenden Produktpräsentation im Rahmen des Angebots nicht anders angegeben: 3.1.

Alternative Lieferung in Deutschland mit UPS: 7,90 pro Auftrag ungeachtet des Bestellwertes. 3.2 Bei Selbstabholungen teilt der Anbieter dem Besteller zunächst per E-Mail mit, dass die von ihm bestellten Waren abholbereit sind. Nachdem der Kunde diese E-Mail erhalten hat, kann er die Waren nach Rücksprache mit dem Anbieter abheben. Es fallen in diesem Falle keine Versandspesen an.

3.4 Bei Auslandslieferungen fallen ggf. zusätzliche Gebühren (z.B. bei innergemeinschaftlichem Einkauf) an.

Fehler in der News-App: Samsung kommentiert geheimes Foto-Mailing

Ein Albtraum: Die News-App auf Samsung-Smartphones, wie dem Galaxy S9 und Hinweis 8, sendet per SMS/MMS unauffällig Bildmaterial aus der Bildergalerie an gespeicherte Kontaktpersonen. Hier erfahren Sie, was hinter der geheimen Fotoverteilung von Samsung Smartphones steht und was Samsung selbst zu diesem Thema zu sagen hat. Dass die Newsapplikation auf einigen Samsung-Smartphones nach einem Upgrade insgeheim Photos verschickt, wurde am vergangenen Tag bekannt.

Die deutschen Anwender sind daher nicht davon berührt. Nichtsdestotrotz haben wir im Zuge unserer Recherchen bei Samsung um eine Stellungnahme ersucht, die uns nun zur Verfügung steht. Betroffene Benutzer werden aufgefordert, sich unter 06196 77 555 66* an den Samsung Kundendienst zu wenden. Vor zwei Tagen fing alles an, als ein Eigentümer einer Galaxie S9+ im Reddit-Forum schreibt, dass sein Handy seine komplette Fotogalerie übernachten ließ.

Die Anwendung selbst sollte den Versand nicht angezeigt haben. Ein zweiter Benutzer meldet ein vergleichbares Situation. Außer seinem Apparat soll das Samsung-Smartphone seiner Ehefrau insgeheim Bilder geschickt haben. Anhand beider Berichte haben sich andere Eigentümer einer Galaxie S9 oder Notiz 8, die ähnliche Dinge erfahren wollen, gemeldet.

Das Merkwürdige ist, dass (fast) nur Benutzer davon berührt werden, die ihr Handy vom US-Anbieter T-Mobile und in einigen Fällen auch von AT&T erhalten haben. Samsung's News-App aktualisierte sich nach denjenigen, die in der vergangenen Woche vom Handy insgeheim mitgenommen wurden. Diese Aktualisierung könnte der Anlass für das Foto-Mailing sein.

Anscheinend gibt es hin und wieder mal ein Problem mit der News-App. Im Samsung USA Forums gibt es dazu Klagen. Die Fehlerursache in der News-App kann zwei sein. Ein Grund könnte sein, dass auch in den USA Varianten der Galaxie S9 / S9+ und Hinweis 8 mit Snapdragon Prozessor auf dem amerikanischen Markt sind.

Andererseits könnte der Anbieter am Bogen eine maßgebliche Funktion übernehmen - jedenfalls in den genannten Anwendungsfällen, in denen die betreffenden Anwender scheinbar ein Markengerät haben. Vielleicht haben T-Mobile und AT&T das Programm aktualisiert und etwas Falsches getan. Diese Fehlermeldung könnte der Auslöser dafür sein, dass die Nachricht nach dem Aktualisieren insgeheim Bilder sendet.

Es ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, dass der Irrtum in der Samsung News-Anwendung in diesem Land auftreten wird, aber Sie können Ihr Telefon durch Widerruf der Speicherzugriffsrechte von der Anwendung sichern. Wenn Sie hier den Speicherzugriff verbieten, kann die Anwendung keine Bilder mehr senden.

Mehr zum Thema