Nikon Super Zoom

Nihon Super Zoom

Navigation>Nikon Superzoom: Überbrückungskameras> Seit 1917 (!) ist das japansische Familienunternehmen Nikon in der Fotoindustrie zuhause. Mit der Coolpix P900 hat Nikon einen neuen Rekord aufgestellt: Mit der Bridge-Kamera ist ein 83-facher optischer Zoom möglich. Brückenkameras sind Fotokameras, die das Optimum aus SLR-Kameras und kompakten Fotoapparaten kombinieren. Die Bezeichnung kommt von der Tatsache, dass diese Geräte eine gewisse "Brücke" zwischen beiden Kameratypen darstellen.

Das 83-fache Zoomobjektiv der Nikon Coolpix P900 ist umwerfend. Sie ist ideal für Menschen, die gern die Tierwelt oder den Sternenhimmel fotografieren. Mit dem extremen Zoom können Sie weit entfernte Objekte heranzoomen. Neben dem optisch Zoom kann auch der Digitalzoom bei der Beleuchtung mitwirken.

Außerdem verfügt die Coolpix V600 über einen nicht zu übersehenden Nikon Superzoom. Die Coolpix V600 ist mit einem Nikon-Zoom ausgestattet. Damit ist ein optisches 60-faches Zoom möglich. Der Digitalzoom der Panasonic ermöglicht wie bei der Weltrekordkamera eine weitere 120-fache Vergrösserung. Das Nikon Coolpix Modell wurde am 9/2014 mit "Sehr gut" im FOTOHITS-Prüfbericht und 4 von 5 Punkten in der dkamera bewertet. de 7/2014.

Obwohl wir Brückenkameras für mittelmäßige bis fortgeschrittene Photographen raten, sind kompakte Kameras auch eine sehr gute Option für Anfängerfotografen. Auch die S7000 und P9900 sind wesentlich kleiner als die oben präsentierten Brückenkameras, haben aber dennoch einen leistungsstarken visuellen Nikon Superzoom. Der Nikon ist ein sehr gutes Beispiel für die Qualität. Auch die hier präsentierten Kompakte Kameras sind mit WiFi und NFC ausgestattet: Verbinden mit dem Handy und Übertragen von Bildern.

Die S7000 von Nikon ist eine sehr preiswerte kompakte Kamera. Die kompakte Kamera verfügt trotz ihrer geringen Größe über einen 20-fachen Zoom, der mit dem digitalen Zoom auf eine 40-fache Vergrösserung erweitert werden kann. Bereits jetzt ist die SG9900 etwas komplizierter als die SG7000 und auch für semi-professionelle Anwender geeignet.

Obwohl die Fotokamera ein etwas teurereres Instrument ist, verfügt sie über einen 30fachen und der Digitalzoom über eine 60fache Vergrösserung. Einen weiteren Pluspunkt gegenüber der S7000 stellt der aufklappbare Bildschirm dar. Bridge-Kameras sind etwas ungeschickter als kompakte Kameras, aber der Zoom und die Bildqualität der vergrösserten Bilder ist viel besser.

Sie werden erstaunt sein, wie groß der 20- oder 30-fache Zoom bereits ist. Apropos: Alle hier präsentierten Nikon Superzoom-Geräte sind mit einem Filmstabilisator aufbereitet. Allerdings müssen Sie als Photograph auch sicherstellen, dass das Motiv nicht völlig verschwommen ist, indem Sie ein Dreibeinstativ verwenden oder die Aufnahme unterstützen.

Mehr zum Thema