Die besten Kameras 2016

Beste Kameras 2016

Im Zeitalter von Facebook & Co. ist es praktisch, immer eine Kamera dabei zu haben.

The 10 Best Action Kameras 2016-2017

Sobald wir alle Action-Kameras für diesen Beitrag geprüft und fotografiert hatten, veröffentlichte GoPro die Heldin. Manche mögen dagegen sein, dass Sie auch Filme und Bilder mit einem Handy aufnehmen können. "Unabhängig davon, für welches Model Sie sich entscheiden, sollten Sie so viel wie möglich mit der Fotokamera ausprobieren.

Daher sollten Sie sich gut überlegt haben, was Sie mit einer solchen Fotokamera machen wollen. Egal für welches Model Sie sich letztlich entscheiden, Sie sollten das Handbuch sorgfältig lesen und so viel wie möglich mit der Digitalkamera ausprobieren.

Dies ist der einzige Weg, das Maximum aus Ihren Aufzeichnungen herauszuholen. Das Kunststoffgehäuse des Geräts bietet Schutz vor Stößen und Feuchtigkeit. Der Koffer hat den gleichen Halter wie ein Google Pro und ist daher mit vielen Zubehörteilen zu haben. In der Videobetriebsart zeichnet der 5GEE mit 1080p bei 30 Frames pro Sek. auf.

Zusätzlich bietet die Digitalkamera eine Foto-Funktion (13 Megapixel) und 2,5 GB Speicherplatz, der mit einer SD-Karte auf 64 GB ausbaubar ist. Alles was Sie tun müssen, ist die Camcorder über eine Applikation mit Ihrem Handy zu verknüpfen und Ihre Freunde können Ihre Reise verfolgen. Ebenfalls im Lieferungsumfang enthalten ist eine Smart Watch, mit der Sie den korrekten Bildabschnitt auswählen oder die unterschiedlichen Kamerafunktionen steuern können.

Wer mit der Digitalkamera seine Sitzungen aus dem lokalen Snowdom im Netz übertragen will, wird sicher darüber hinwegkommen, dass dies in 4K nicht möglich ist. Die Akkulaufzeit beträgt laut Angaben des Herstellers unglaubliche dreieinhalb Stunden. Die Batterie ist auch ohne Zusatzgehäuse bis zu einer Wassertiefe von 3 Meter dicht.

Wenn das nicht ausreicht, erlaubt das einzeln lieferbare Tauchgehäuse das Tauchen bis zu einer Tauchtiefe von 60 m. Full -HD-Videoaufnahmen mit 60 Frames pro Sek. und brilliante Bilder sind dank des Geisterprozessors und des CMOS-Sensors von Sony kein Hindernis. Selbst hochaufgelöste Aufnahmen mit der Digitalkamera sind möglich.

Wenn der Flashback-Modus eingeschaltet ist, zeichnet die Digitalkamera kontinuierlich auf, aber nur die von Ihnen ausgewählten Videoclips werden wiederhergestellt. Die Ghost-S kann wie die meisten anderen Action-Kameras über eine Anwendung an ein Mobiltelefon angeschlossen werden, so dass Sie von Ihrem Telefon aus auf die Einstellung und das Video- oder Bildmaterial zugreifen können.

Nur der Drift-S und der Hero4 Silver verfügen über dieses nützliche Leistungsmerkmal. Ein weiteres praktisches Merkmal ist das um 300° schwenkbare Objektiv, mit dem auch in Schräglage einwandfreie Bilder aufgenommen werden können. Außerdem verfügt die Digitalkamera über eine Funkfernbedienung und eine leistungsstarke Batterie, die mit einer Betriebszeit von dreieinhalb Stunden zu den besten ihrer Klasse zählte.

Der Ghost-S ermöglicht die Erstellung von Bildfolgen mit bis zu 10 Einzelbildern pro Sek. sowie Zeitreihenaufnahmen. Sie wird ohne Zusatzgehäuse ausgeliefert, aber das spielt keine Rolle, denn sie ist auch bis zu einer Wassertiefe von 50 Meter extrem lang. In der Videobetriebsart können 1440p bei 130 Bilder pro Sek., 1080p bei 60 Bilder pro Sek. und 70p bei 120 Bilder pro Sek. aufgezeichnet werden.

Ein 12 Megapixel -Bildsensor mit 30 Bilder pro Sekunde gewährleistet eine hohe Bildqualität und kann in benutzerdefinierten Zeitabständen über einen langen Zeitabschnitt auslösen. Der VRIB XP wechselt im verlängerten Zeitraffer-Modus zwischen den einzelnen Einstellungen in den Standby-Modus, um Batteriestrom zu sparen. Sie können die Digitalkamera auch über WLAN mit anderen Garmin-Geräten oder Ihrem Mobiltelefon verknüpfen.

Eine kostenlose Handy-App gibt Ihnen die Gelegenheit, mehrere Kameras über Ihr Handy zu steuern oder Ihre Videoaufzeichnungen abzuspielen und zu bearbeit. Die GoPro hatte viele Jahre lang eine monopolistische Stellung auf dem attraktiven Action-Kameramarkt, aber jetzt gibt es viele Wettbewerber, die auch ein Teil davon wollen.

Doch mit der Helden4 Black Edition hat GoPro auf eindrucksvolle Weise bewiesen, dass das Spielfeld nicht ohne Kampf dem Wettbewerb vorbehalten ist. Unglaublich, wie viel Hightech-GoPro in eine kaum größere Fotokamera gepresst wird als eine Zündholzschachtel. Die Video-Funktion ermöglicht die Aufnahme in der 4-fachen Bildauflösung von 1080p.

Für den Profi besonders interessant: Weissabgleich, ISO, Verschlusszeiten und vieles mehr können mit dem Helo4 Black von Hand eingestellt werden. Mit der Foto-Funktion des Helden4 Black können Sie 12 -Megapixel-Bilder in unterschiedlichen Abständen bis zu 30 Sek. lang aufnehmen. Der Zeitraffer-Modus kann gezielt für die Nachtaufnahme eingestellt werden, eine Handy-App ermöglicht den direkten Zugriff auf die Kameras von Ihrem Handy aus und das Zubehörprogramm von GoPro läßt keine Wüsche offen.

Im Vergleich zu seinen Vorgängern hat sich die Klangqualität, Bedienerfreundlichkeit und das eingebaute W-LAN des Helden4 nochmals signifikant erhöht. Doch wenn Ultra-HD und Ultra-HD und Megaslowmos nicht funktionieren und Sie nicht auf eine Menge an manuellen Einstellungen verzichtet haben wollen, dann ist Ihr Budget mit dem neuen Hero 4 Black gut investiert. Wenngleich ihre technische Ausstattung nicht ganz so eindrucksvoll ist wie die des Hero 4 Black, hat auch die Silver Edition viel zu bieten.

So kann der Hero 4 Silver in 4K aufzeichnen, allerdings nur mit 15 B/s. Wenn Sie eine akzeptable Zeitlupenaufnahme machen wollen, können Sie in den 1080p-Modus wechseln, in dem Sie mit 60 Bilder pro Sek. aufzeichnen. Reicht eine Auflösung von ca. 120 Bilder pro Minute, können Sie auch Filme mit einer Auflösung von 120 Bilder pro Minute aufzeichnen. Ähnlich wie beim Helden4 Black können die Aufzeichnungsparameter manuell eingestellt werden, aber auch mit dem Autom.

In der Fotobetriebsart erreicht die maximale Bildauflösung des Helden 4 Silber 12 Megapixel (4000 x 3000 PX) bei einer maximalen Bildrate von 30 B/s. Eine Zeitraffer-Funktion mit einer besonderen Option für Nachtaufnahmen bei schwachen Lichtbedingungen ist ebenfalls vorhanden. Hervorzuheben ist jedoch das integrierte Touchscreen-Display des Gerätes, auf dem Sie nicht nur den Bildteil, sondern auch die Aufzeichnungseinstellungen ändern können, ohne den lästigen Abstecher über Tasten oder eine Handy-App.

Schlussfolgerung: Wenn Sie kein Liebhaber von extremer Zeitlupe in 4K sind, wird Ihnen der Hero4 Silver von Google gut tun. Es ist einfach zu bedienen und bietet Bilder in einer epischen Auflösung. Das ist so winzig, dass man es schlucken kann. Sie ist aus schlagfestem Alu und bis zu einer Wassertiefe von 15 Meter dicht - auch ohne Zusatzgehäuse, was ihr geringes Eigengewicht und eine gute Klangqualität sicherstellt.

Sie können mit dem iPhone Air Pro 3 in 1080p mit 60 Frames pro Sek. oder in 720p mit 120 Frames pro Sek. aufzeichnen. Durch die automatische Einstellung wird sichergestellt, dass Ihre Bilder immer richtig abgebildet werden, und der 160-Grad-Weitwinkel gewährleistet, dass die Aktion immer im vollen Fokus ist.

Wenn Sie Ihre Videos überprüfen oder hochladen möchten, schließen Sie Air Pro 3 über eine kostenfreie Anwendung an Ihr Handy an. Die Akkulaufzeit beträgt laut iON auch bei eingeschaltetem WLAN zweieinhalb Stunden. 2. Es ist in einem bis zu 10 Meter tiefen, wasserdichten Gummi-Gehäuse untergebracht.

Ein Weitwinkelobjektiv von 170 Grad und ein Bildsensor, der bis zu 1080p bei 30 Frames pro Sek. aufnehmen kann, sind weitere Merkmale der CCD. Wenn Sie eine ruckfreie Slow Motion bevorzugen, schalten Sie einen Zahnrad herunter und wählen Sie für eine Geschwindigkeit von 60 B/s. Bei 5 Megapixel macht die Digitalkamera keine brillanten Photos, aber sie ist für den Heimgebrauch ausreichend.

Außerdem verfügt er über 10 GB Cloud-Speicher und WiFi-PODZ, mit dem Sie die Kameras von Ihrem Handy aus bedienen können. Videoaufnahmen sind in 4K bei 15 Frames pro Sek., 1080p bis zu 60 Frames pro Sek. oder 70p bis zu 120 Frames pro Sek. möglich und mit den 16MP Sensorsequenzen (10 Frames pro Sek.) oder Zeitreihen ( "time lapse") können Sie bis zu 1 Frame pro Sek. alle 60 Sek. aufnehmen.

Bis zu einer Wassertiefe von 40 m ist die Maschine selbst wasserfest, allerdings muss zunächst ein kleiner Aufsatz am Objektiv befestigt werden. Sie haben auch die Möglichkeit zwischen unterschiedlichen Presets (Auto, Night, Bright etc.) zu wählen, aber Sie können die Einstellung auch von Hand vornehmen. Mit einer Handy-App, die Ihr Handy über WLAN mit der Fotokamera verbunden hat, können die gekennzeichneten Bilder in der Fotokamera nachbearbeitet werden.

Der Batt-Stick wird an einen USB-Port angeschlossen und der Datenaustausch und das Aufladen des Akkus der Kamera beginnen. Kurzum: Die Räuber -Kamera ist eine stabile und verlässliche Action-Kamera, die qualitativ hochstehende Bilder liefern und problemlos mit der Masse mitgehen kann.

Mehr zum Thema