Nikon D 610

Nike D 610

Die Bildqualität, Ausstattung und Geschwindigkeit sind überzeugend. Das sind meine Erfahrungen mit der Nikon D600 oder D610, der " kleinen" Vollformatkamera von Nikon. Produktspezifikation Die Nikon D610 ist der Eintritt in die Vollformat-Fotografie. Mit 24,3 Megapixeln liefert der FX-Vollbildsensor die sonst nur von professionellen Kameras bekannten Bilder: Die außergewöhnliche Bildplastizität, der große Dynamikbereich und die außerordentlich gute Detailtreue der Lichter in den Schattierungen sind beeindruckend - auch bei hohem ISO-Wert.

Die D610 ist auch eine der kleinen Nikon Vollformat-Spiegelreflexkameras mit integrierter Blitzeinheit. 24.3MP Vollformat-Bildsensor im Nikon FX-Format. Durch den gezielten Gebrauch wird ein attraktiver Ausschnitt des Motives aus dem Untergrund ermöglicht und ein besonders schöner Bakeh. Dank des großen Detaillierungsgrades der Aufnahmen können auch Details ohne Probleme vergrößert werden. Die besonders kleine Vollformat-Digitalkamera mit eingebauter Blitzfunktion. D610 ist eine der kompaktesten und leichtgängigsten Digital-SLR-Kameras mit Vollformat-Sensor und integrierter Blitzeinheit.

Ein solches Flash-Gerät, das in vielen Modellen dieser Kategorie fehlen würde, nutzt nur die gestalterischen Gestaltungsmöglichkeiten der Bilder: Die Blitzgeräte mit der Leitnummer 12 (bei ISO 100) bieten somit optimale Portraits vor Sonnenuntergang und lebhafte Highlights in den Blicken. Für die drahtlose Ansteuerung von externen Nikon-Blitzgeräten aus dem Creative Lighting System verfügt das eingebaute Blitzlicht über eine Mastersteuerung.

Großer Dynamikbereich für die Zeichnung von Licht bis hin zu Licht und Licht. Die Nikon D610 hat einen beachtlichen Dynamikbereich. So werden selbst die kleinsten Objekte und Einzelheiten erkennbar - und zwar simultan im Licht- und Schattenbereich des Musters. Im Vergleich zu kleinen Scannern mit der gleichen Anzahl von Pixeln gewährleistet der relativ große Bildpunktabstand, dass die feinsten Bildstrukturen in allen Bildpartien mit einer hohen Bildschärfe und einem hohen Ortskontrast angezeigt werden.

Detaillierte Bilder auch bei hohem ISO-Wert. Die enormen Belichtungsspielräume und das optimierte Geräuschverhalten ermöglichen den Betrieb mit hohem ISO-Empfindlichkeitsgrad. Das D610 ist daher für die Aufnahme mit dem natürlich verfügbaren Tageslicht bestens geeignet. Durch die hohe nutzbare ISO-Empfindlichkeit von ISO 100-6. 400 (erweiterbar auf 50-25.

Der sehr große Vollformat-Sensor, die scharfen und rauscharmen Aufnahmen sind auch bei schlechten Sichtverhältnissen ohne Stativ möglich. Der Autofokus mit 39 Messbereichen, darunter neun zentrale Kreuztaster, ermöglicht eine rasche und zuverlässige Szenenerfassung in jeder Lage. Das Autofokus-System ermöglicht durch seine große Empfindlichkeits-Reserve den Betrieb eines Tele-Konverters bis zu einer daraus folgenden Lichtintensität von 1:8, da 7 AF-Messfelder im Zentralbereich auch unter diesen Bedingungen wirksam sind.

In geräuschreduziertem Modus Leiser Auslöser - ideal z.B. für Tieraufnahmen im Außenbereich - sind bis zu drei Fotos pro Sek. möglich (Quiet-Burst-Modus). Das Nikon D610 verfügt auch über die Option, ein nicht komprimiertes Video-Signal (1080p) über die HDMI-Schnittstelle an ein externes Aufnahmegerät auszuliefern. Sie können die Kameras nicht nur aus der Entfernung im Live View-Modus triggern, Sie können Ihre Fotos auch direkt mit anderen Personen austauschen oder mit einer Anwendung bearbeiten.

Entdecke viele weitere aussergewöhnliche Einzelheiten der Nikon D610:

Mehr zum Thema