Günstige Objektive für Nikon

Preiswerte Objektive für Nikon

Welches Gerät kann ich kaufen, um die beste Bildqualität zum niedrigsten möglichen Verkaufspreis zu erhalten? Schaltet die Fotokamera den Photographen aus? Es gibt jedoch Qualitätsunterschiede bei Fotokameras und Linsen, die nicht ignoriert werden sollten. Sie können mit viel Aufwand hornige Fotokameras und Objektive erwerben, aber auch Geräte mit verhältnismäßig wenig Gegenleistung.

Der Artikel entstand aus der Aufgabenstellung, eine für 500 EUR günstigste Lösung zu haben. In der ganzen DSLR-Reihe bestimmt das verwendete Objektivapparat die Bildqualität, nicht die Kameraeinstellung. Ich fotografiere mit einem sehr gutem Glas und einem preiswerten Gehäuse viel besser als mit einem teueren Vollformatgehäuse und einem preiswerten Foto.

Mit diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, wie ich versuchte, die optimale Verbindung von Körper und Linse mit dem kleinstmöglichen Geldbeutel zu erreichen. Ungefähr 6 der 7 Jahre habe ich mit einem Canon-System photographiert. Ich habe ein Jahr lang mit Nikon Fotos gemacht. Deshalb gibt es hier eine kleine Auswahl an Nikon-Systemen.

Nihon oder Canon? Wer eine Digitalkamera mit dem bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis erwerben möchte, muss sich die erste große Herausforderung stellen: Nikon oder Canon? Natürlich gibt es noch andere gute Fotoapparate auf dem hiesigen Inlandsmarkt, aber Nikon und Canon haben hier so gute Marketingarbeit geleistet, dass alle anderen Hersteller in ein "Nischendasein" gedrängt wurden.

Ich habe jedoch sowohl Nikon als auch Canon selbst verwendet, so dass ich im Folgenden meine Erfahrungen mit Ziffern verbinden kann. Wenn Sie sich also fragen, ob Sie einen Nikon oder Canon erwerben möchten, sollten Sie wissen, dass Sie für Ihr Honorar mehr Leistungen von Nikon erhalten als von Canon. Dazu verwende ich drei Beispiele DxO, Senscore und meine eigenen Erfahrungen mit mehreren dieser Kameramodelle.

Die DxO holt sich die Messwerte aus einer eigenen Software-Palette, die mit Unterstützung einer individuellen Anpassung der Fehlerbehebung die Kamerabilder verbessert / optimiert. Übrigens ist zu beachten, dass es sich hierbei um rein qualitative Bewertungen der finalen Out of the Cam-Bilder und nicht um eine Bewertung der Kameraqualität selbst und ihrer Bedienung handeln kann.

Die meisten Kameramodelle verfügen heute über sehr vergleichbare Funktionalitäten, so dass man ein für alle Kameramodelle anwendbares Kriterium vorfinden muss, das einen enormen Einfluss auf die technische Machbarkeit des Bildinhaltes hat. Das ist für mich das Geräusch und der Dynamikbereich der Maschine. Auch hier entscheidet weder die Taktik noch die Lebenserwartung der Fotokamera für oder gegen.

Was sagt Senscore, Nikon oder Canon? Betrachte ich den Tisch bei Senscore, dann ist meine eigene Erfahrungen mit Nikon und Canon durchaus gesichert. Auch die " kleine " Nikon C5200 ist zumindest mit einer Canon 8D DM II oder Canon 8D DM II mit einem Preis weit über der C5200 mithalten!

Was sagt DxO, Nikon oder Canon? Der Nikon DS5200 ist deutlich besser als die Canon Flaggschiffe Canon 4D und Canon 4D und Canon 4D. Zum Vergleich der Nikon-Kameras verwende ich wieder Senscore Dateien. Ich habe hier einmal die unter 700 EUR von Nikon im Vergleich zu teueren Fotoapparaten von Nikon verglichen:

Genauer gesagt: Wenn man sich nur nach meinen Maßstäben an den Kauf der Kameras wendet, lohnt sich keine teuere Digitalkamera von Nikon als die Digitalkamera des Typs DSK7100. Bemerkenswerter ist, dass die Nikon D3200 einen besseren Wert hat als die ansonsten hochgelobte und billig genutzte Digitalkamera DSK90 Wer sagt, dass die Auflistung richtig ist?

In beiden Vergleiche kann man sehen, dass diese Digitalkamera nur "leicht" weniger leistet als eine Vollformatkamera wie die D750 oder D3, die aber vier- bis zehnmal so viel kostet. Die preiswertere Variante ist die Nikon D3200 Ich benutze diese Digitalkamera schon seit einiger Zeit und kann mich nur über eines beschweren: Sie hat keinen einzigen Schalter, der sich ausschaltet, wenn die Digitalkamera auf das Monitorgesicht gelegt wird.

Gegenüber der Nikon Digitalkamera Nikon bietet die Digitalkamera den halben Dynamikbereich und das 1,3-fache des Bildrauschens. Bei vielen Anwendungen, insbesondere bei Availiable Light, ist dies im Gegensatz dazu von entscheidender Wichtigkeit. Wenn Sie also für wenig Geld die bestmögliche Performance aus einer Nikon-Kamera holen wollen, kaufen Sie eine Digitalkamera vom Typ 5 200 oder 3200. Der Umstieg auf die D5 300 oder D3300 ist hier technisch gesehen nicht sinnvoll und Sie können sicherlich mit den teueren Fotoapparaten mitgehen.

Es ist also besser, mehr in ein gutes Glas zu stecken als in den Körper. Was die Objektive anbelangt, so glaube ich ganz deutlich, dass eine feste Brennweite, die nur eine mechanische Fokussierung erfordert und die Brennweite nicht verändern muss, eine deutlich höhere Preis-Leistung hat als ein Zoomobjektiv. Bei der Beurteilung der Nikon-Objektive nutze ich meine eigenen Erfahrungen sowie die Messwerte von DxO und SENCORE.

Die Nikon AF-S NIKKOR 50er 1:1,8G Linse (180 EUR) ist besonders geeignet für Photographen, die häufig Menschen in (Nah-)Porträts aufnahmen. Im Folgenden wird näher darauf eingegangen, dass das Objekt auch über eine Schärfeskala verfügt, so dass die für die Landschaftsfotografie wichtigen Hyperfokalabstände hier gut ablesbar sind. Die Nikon AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektive (173 EUR) sind klar die besten Allroundobjektive mit fester Brennweite für die Nikon-Kameras.

Ich habe keine Erfahrung auf dem Gebiet der Zoom-Objektive bei Nikon, daher kann ich hier keine Empfehlungen geben, außer vielleicht, dass Sie ein Objekt von LensAvenue zum Test ausleihen. Mit der Nikon D3200 Kamera + dem Kleinbildobjektiv AF-S DX 1:1,8G von Nikor wird die Aufgabenstellung der bestmöglichen Kamera-Linsen-Kombination für 500 Euro gemeistert.

Zur Vervollständigung und weil ich in der Praxis mit Canon Erfahrung gesammelt habe, möchte ich hier auch Canon Systems nennen und meine Bewertung wiedergeben. Doch die Aufgabenstellung im Eingangsbereich, die bestmögliche Kamera-Linsen-Kombination für 500 Euro zu ermitteln, lässt sich mit einem Canon-System nicht lösen.

Die Nikon GmbH ist ein Unternehmen mit besserer Performance zu einem niedrigeren Kosten. Ich habe meine Erfahrung mit dem System auf der Basis der Modelle 300D, 500D, 50D, 100D, 600D und 500D Marke II gemacht. Ich habe mit der Kamera Hochzeit sfotos, Konzert, Porträts und Produktfotografie gemacht. Ich habe selbst noch nie einen zweistelligen oder einstelligen Kanon hatte. Bei Bedarf habe ich diese bei LensAvenue immer zusammen mit einem geeigneten Glas ausleihe.

Mit der Canon EOS 600D (439 EUR) ist die Canon EOS 600D eine Vollendung des Modells 550D und prinzipiell ein solider Körper für jede Aufgabenstellung. Man will in einer Gemeinde das Ereignis so wenig wie möglich belästigen und als Photograph nicht wirklich Aufmerksamkeit erregen. Denn die Qualität der Bilder (bei ausreichender Helligkeit) unterscheidet sich nicht mehr wesentlich von der von zwei oder mehreren Einzelkameras.

Welche Vorteile hat die Canon 600D? Letztlich ist dies eine preiswerte DSLR, die alles tut, was der Photograph damit machen will. Wenn Sie eine preiswerte Kamerakombination mit der besten Performance bis zu einem gewissen Rahmen suchen, wird Nikon sie mit größerer Wahrscheinlichkeit vorfinden. Mit der Nikon D3200 plus dem Kleinbildobjektiv DX 35mm 1:1,8G von Nikor wird die bestmögliche Kamera-Objektiv-Kombination für 500 Euro gefunden.

Schon für 500 EUR können Sie eine Kamera-Objektiv-Kombination erwerben, die wirklich sehr gute Resultate erbringt. Vergessen Sie nicht: Lieber mehr in das Kameraobjektiv als in das Kameragehäuse einbauen! Mit diesem Artikel erzähle ich Ihnen meine Erfahrung aus 7 Jahren Photographie, darunter 3 Jahre kommerzielle Eventfotografie und die im Internet verfügbaren Infos.

Mehr zum Thema