Welche Videokamera Kaufen

Was Videokamera zu kaufen

Warum eine gute Videokamera? Was für eine Videokamera soll ich kaufen? Tips vom VideoPresence-Coach

Welche ist die richtige Videokamera für mich? spielt die Fotokamera keine Rolle! Dennoch nenne ich Ihnen auch eindeutige Vorgaben, was Sie beim Kauf einer Videokamera beachten können - inklusive einiger konkreter Handlungsempfehlungen für die aktuellen Vorbilder. - Es geht nicht um die Fotokamera. Der Grund für die Fragestellung ist in der Regel die Intention, sich ein "gutes" Foto zu machen.

Konkret: Für einen qualitativ hochstehenden und attraktiven Auftritt Ihres Videos. Selbst wenn es eine Überraschung sein mag: Die Digitalkamera ist der geringste Teil. Aber was ist wirklich für ein gutes Foto von Bedeutung? Für ein gutes, reines und scharfes Foto ist die Beleuchtung unerlässlich. Selbst eine teuere Digitalkamera kann ohne richtiges Umgebungslicht keine klaren Fotos machen - und wenn es heller ist, machen selbst die meisten Smart-Phones vorbildlich.

Ein weiterer Punkt ist die Gestaltung des Bildes. Wird der Bildinhalt so platziert, dass ein ausgewogener grafischer Gesamtüberblick besteht, sind nur wirklich wichtige Informationen im Bilde und auch der Bildhintergrund wird bewußt mitgestaltet. Natürlich macht ein Film das Foto nicht zwangsläufig richtig, aber es ist ein wichtiges Element (für das die Kommission nur einen kleinen Teil der Gesamtverantwortung trägt).

Für die Kameraauswahl gilt: Jedes nicht zu alte (d.h. nicht ältere ) Videokameramodell arbeitet für das Original. Das entscheidende Kriterium für die Entscheidung für eine Videokamera: Ein Eingang für ein externes Mikrofon ist unerlässlich, damit der Klang mit einem externen Mikrofon einwandfrei aufgezeichnet werden kann.

Für die Qualitätswahrnehmung eines Videos ist der Klang genauso entscheidend wie das Original. Wer mit dem Spiel etwas raffinierter arbeiten will (oder diesen perfekten weissen Untergrund haben will ), muss in der Lage sein, Blenden- und Belichtungseinstellungen (und am besten auch den Fokus) von Hand vorzunehmen.

Die oben genannten Punkte sind von Bedeutung. Das Lumix DMC-FZ200, das auch von der Firma Pansonic stammt - eine Videokamera. Dreharbeiten mit dem Handy - eine echte Herausforderung? Eigentlich klappt das Dreharbeiten mit dem Handy ab 4. Ausgehend von der Bildauflösung ist die eingebaute Spiegelreflexkamera vollkommen in Ordnung und auch das interne Kameramikrofon bietet bei Aufnahmen bis zu einer Armlänge eine verblüffend gute Bildqualität.

Über einen Zwischenstecker kann ein zusätzliches Mikrophon angesteckt werden und die manuellen Einstellungen von Aufnahme und Schärfe per Applikation machen das Gerät zu einer echten offiziellen Videokamera. Da ich oft danach gefragt werde, werde ich in einem meiner folgenden Blogeinträge näher auf die Dreharbeiten mit dem Apple iPod eingehen.

Ich erzähle Ihnen die kleinen Kniffe, um das Optimum aus Ihrer iPhone-Kamera herauszuholen. Eine gute Webkamera mit einer solchen zusätzlichen Software ist z.B. die Logitech High Definition PRO 920, die eine sehr gute Bildschirmauflösung erzeugt und daher auch über Skype-Interviews hinaus geeignet ist für´s Aufnahme von Video.

Um gute Schriften zu schreiben, ist es mir ein Anliegen, klarzustellen, was der Bericht leisten soll und was ich dazu sage. In der Videoproduktion korrespondiert dies mit der Festlegung des Filmvorhabens und der sorgfältigen Konzeption. Dies ist dann für´s Das ist der sehr entscheidende Punkt der Kamera-Präsenz - wie ich mich selber zeig, oder dass ich mich wirklich vorstelle!

Es sind alle Faktoren gleichwertig und keines kann man vernachlässigen, wenn man mit seinem Film erfolgreich sein will. Was für eine Videokamera soll ich kaufen? - Zur Sache: Für ein gutes Videobild ist ein klares, gutes Foto zwar von Bedeutung, aber nicht allein ausschlaggebend. Eine saubere Abbildung hingegen ergibt sich nicht aus der Auswahl der Kameras.

Es kann daher mangelnde Lichtqualität und Bildqualität nicht kompensieren oder gar kompensieren. Dabei muss die Digitalkamera nicht unbedingt kostspielig sein - nur der äußere Mikro-Eingang und ggf. die manuelle Einstellmöglichkeit sind von Bedeutung. Die teuren Fotoapparate haben natürlich ihre Vorteile, aber sie lügen nicht, wenn sie einem die Hände abnehmen.

Welches die richtige ist, hängt von den erwähnten Faktoren, dem Spass an der hochwertigen Technologie und Ihrem Geldbeutel ab. Bei guten Filmen ist die Digitalkamera nur ein (manchmal nicht einmal das) notwendige Utensil.

Mehr zum Thema